Neues von Brehmermechatronics

Apr.
2024

Wir suchen Kaufmännische Angestellte (m/w/d) für die Buchhaltung

Hier geht es zur vollständigen Stellenbeschreibung.

Mrz.
2024

brehmergroup empfängt erneut Besuch von BMW-Motorrad

Bereits gute zwei Wochen nach der erfolgreich abgeschlossenen Prozessfreigabe seitens BMW-Motorrad durften wir den Kunden erneut bei uns willkommen heißen.

Für ein neues Projekt im Sonderzubehör Bereich mit Anwendung auf der Rennstrecke, wurde der aktuelle Projektstand diskutiert und der Warenfluss sowie die Fertigung unter die Lupe genommen. Die offizielle PZS erfolgt dann im Sommer dieses Jahres durch den Kunden. 

Wir sind froh über die aktuelle Entwicklung mit BMW-Motorrad und die spannenden Projekte, an denen wir sonst noch arbeiten dürfen.

Auf dem Bild v.l.n.r. Moritz Schmidt, der zuständige technische Ansprechpartner im Projekt, der verantwortliche QMT, Robin Brehmer

brehmergroup jetzt auch TISAX®-zertifiziert

Die brehmergroup hat in den letzten Wochen auf die Zertifizierung nach TISAX® hingearbeitet und nun endlich den erfolgreichen Abschluss geschafft. TISAX® „Trusted Information Security Assessment Exchange“ ist ein Testat zum Nachweis der Erfüllung von gewissen Standards der Informationssicherheit. Es dient einer unternehmensübergreifenden Anerkennung von Assessments der Informationssicherheit in der Automobilindustrie und anderen Branchen.

Meilenstein: BMW-Motorrad führt zweitätige Prozessserie durch

Der Technologieführer im Segment der Premium-Fahrzeughersteller, BMW-Motorrad, führte im ersten Quartal eine zweitägige Prozessserie zu dem „Multimedia Controller (MMC)“ durch.

Mehr als zwei Jahre wurde bei der brehmergroup geplant und entwickelt und es wurden bei erfahrenen Partnern komplexe Kunststoff-Spritzgusswerkzeuge konstruiert und gebaut. Dies war eine besondere Herausforderung, da unter anderem eine Kunststoffkomponente nach einem bestimmten Verfahren magnetisiert werden musste. Produktionseinrichtungen und ein automatischer 
Endprüfstand wurden projektiert, entwickelt und in Betrieb genommen. Spezialisten im Haus verfassten mit großer Akribie Prüf-
und Arbeitsanweisungen.

Das gesamte Team arbeitete hoch konzentriert auf die Freigabe hin, die durch den BMW-Motorrad-Verantwortlichen im März erteilt wurde. Der sichere Serienanlauf des MMCs ist schon im April.
Dies ist ein absoluter Meilenstein in der noch jungen Firmengeschichte der brehmergroup und bedeutet den Einstieg in die Großserienfertigung. Hierdurch entstehen die geplanten, nachhaltigen Arbeitsplätze im „mechatronic manufacturing center Oberberg“ (MecO) der brehmergroup.

Die Anstrengungen und die einhergehenden Belastungen in den letzten Wochen waren für alle Teammitglieder enorm. Am Abend wurde bei Würstchen und zünftigen Getränken noch lange über die Anstrengungen des Projektes gesprochen.

RIDE THE FUTURE – TOGETHER!

„Wir werden keine einfache Beute sein!“

Florian Alt hat zum Saisonstart 2024 eine Pressemitteilung herausgegeben. Den vollständigen Text können Sie auf unserer Presse-Seite nachlesen.

Proaktiv mit Strategie und Leidenschaft den Fachkräftemangel überwinden

Unser technischen Leiter Moritz Schmidt intensiviert weiter die Kooperation mit der Technischen Hochschule Köln, Campus Gummersbach. Den ganzen Bericht können Sie auf unserer Presse-Seite nachlesen.

brehmerinnovations startet durch

Unter der Leitung von Geschäftsführer Dennis Blättermann intensiviert brehmerinnovations die Kooperation mit der HAN University of Applied Sciences in Arnhem & Nijmegen. 

Mit Sitz in Nijmegen hat brehmerinnovations bereits den Studenten Jesse Brinkhuis eingestellt. Jesse verfasst derzeit seine Bachelorarbeit an unserem Standort in Wiehl. Heute begrüßte er zusammen mit Dennis Blättermann vier Kommilitonen von der HAN University, welche gemeinsam das S6-Projektteam bilden. 

Nach einer Projektabstimmung und der Besichtigung unseres Standorts in Elsenroth ging es weiter zur Logimat in Stuttgart. Die Logimat ist eine jährlich stattfindende Fachmesse für Distribution, Material- und Informationsfluss. Da sich das diesjährige Projekt um Bedienelemente für Flurförderfahrzeuge dreht, ist die Logimat der ideale Treffpunkt, um einen Einblick in die neuesten Trends in diesem Bereich zu bekommen.

Projektgespräch mit F. X. Meiller

Kurz vor Abschluss eines laufenden Projekts durften wir die Firma F. X. Meiller bei uns begrüßen. Meiller konnte sich weiterhin über die neuen Fertigungstechnologien bei der brehmergroup überzeugen. Wir bedanken uns für den konstruktiven Besuch und für die Abstimmung der nächsten Schritte.

Jetzt bewerben: Weitere Stellenausschreibungen online!

Wir suchen:

Einkäufer (m/w/d)
Leiter (m/w/d) Qualitätssicherung – QS-Automotive
Mitarbeiter (m/w/d) Qualitätssicherung – Lieferantenqualität

Weitere aktuelle Stellenausschreibungen finden Sie in unserem Karriere-Bereich.

Die brehmergroup beim Azubi-Speed-Dating im Schulzentrum Bielstein

Am 12.03.2024 fand erneut das Azubi-Speed-Dating im Schulzentrum Bielstein statt. Hier konnten sich Schüler*innen der neunten und zehnten Klasse in 15-minütigen Sessions bei ortsansässigen Firmen hinsichtlich der Ausbildungsmöglichkeiten informieren.

Namhafte Unternehmen und Handwerksbetriebe sowie Behörden nutzen diese Chance auch, um in Zeiten des Fachkräftemangels gezielt Nachwuchs anzuwerben.
 
Von der brehmergroup waren Valentina Kapski (Ausbilderin für kaufmännische Berufe) und Eckhard Hauer (Ausbilder für technische Berufe) als Ansprechpartner dabei. An einem kleinen Infostand konnten wir zahlreiche junge Interessent*innen begrüßen und gezielt mit Informationen zu unserem Ausbildungsangebot versorgen.

Dabei entwickelten sich gute Gespräche und wir konnten einen Einblick in die Geschäftstätigkeit der brehmergroup vermitteln. Auch der Austausch mit anderen Firmen und deren Ausbilder*innen kam nicht zu kurz.
 
Es handelte sich um eine sehr gut organisierte Veranstaltung. "Die Jugend" kann nach einhelliger Meinung der beiden Ausbilder*innen also gerne zur brehmergroup kommen!
 

Die brehmergroup sagt NEIN zu Rassismus!

Vom 11. bis 24. März finden die jährlichen "Internationalen Wochen gegen Rassismus" statt. In diesen Aktionswochen bekunden auch wir wieder Solidarität mit den Gegnern und Opfern von Rassismus und zeigen dem Rassismus ganz klar die Rote Karte. 
 
Bunte Menschen, Hand in Hand – das sind wir!

Erneut erfolgreiche Teilnahme am Campus Day der FHDW

Die Kooperation mit der Fachhochschule der Wirtschaft (FHDW) Campus Bergisch Gladbach hat sich äußerst effektiv und zielführend entwickelt. So war die brehmergroup auch auf dem letzten Campus Day am Samstag, den 02. März vertreten.

Unsere dualen Studenten Ben Baldauf und Noah Neuser wurden bei diesem Campus Day von unseren neuen dualen Studenten Anna Klara Wirths und Florian Bremm unterstützt. Auch Anna und Florian konnten am Campus Day ihre bis heute gesammelten Erfahrungen aus dem Studium und der bisherigen Praxisphase im Unternehmen mit Studieninteressenten teilen. Ebenso besuchte auch der kaufmännische Leiter der brehmergroup, Robin Brehmer, den Stand.
 
Wir blicken auf einen erfolgreichen Campus Day, mit vielen interessanten Gesprächen und einem guten Austausch mit jungen Menschen, die sich für ein duales Studium interessieren, zurück und freuen uns auf den nächsten Campus Day der FHDW.
 
Erste Bewerbungen von neuen dualen Studenten sind bereits eingetroffen.
Wir freuen uns auf die Unterstützung der nächsten Generation.

Auf dem Foto v.l.n.r. Robin Brehmer, Noah Neuser, Anna Klara Wirths, Florian Bremm, Ben Baldauf

Feb.
2024

Neue Stellenausschreibungen online!

Wir haben folgende freie Stellen zu besetzen:

Konstrukteur (m/w/d)
Leiter Logistik (m/w/d)
Wareineingangsprüfer (m/w/d)

Weitere aktuelle Stellenausschreibungen finden Sie in unserem Karriere-Bereich.

 

Unterstützung des Projekts Karneval Inklusiv

Wir freuen uns, dass wir zusammen mit vielen weiteren Förderern das Projekt Karneval inklusiv der HBW Heimat. Begleitung. Wohnen. GmbH unterstützen konnten. Einen ausführlichen Nachrichtenbeitrag zu diesem erfolgreichen Projekt können Sie hier nachlesen.

Pressebericht zum Projekt ConTAD

Auf der Website des Maritimen Clusters Norddeutschland wurde ein Bericht zum Projekt ConTAD publiziert. Den Bericht können Sie auf unserer Presse-Seite nachlesen.

Besucht uns auf dem Campus Day 2024 in Bergisch Gladbach

Am 02. März 2024 wird die brehmergroup erneut als Aussteller am Campus Day der FHDW Bergisch Gladbach teilnehmen.

Wir freuen uns darauf, das Interesse angehender dualer Studenten für die Studiengänge BWL und Angewandte Informatik zu wecken, um sie aktiv während ihres Ausbildungs- und Berufseinstiegs zu begleiten. Seid gespannt und besucht unseren Stand! 

Wir begrüßen eine neue Kollegin in der Produktion

Martina Stierand verstärkt seit dem 01.02.2024 unseren Bereich Montage/Produktion.

Wir wünschen einen guten Start und heißen sie herzlich willkommen!

Tiefere Kooperation mit der HAN Hochschule in Arnheim

Für ein weiteres spannendes S6-Projekt mit der HAN University of Applied Sciences im Bereich der Bedienkonzepte für Arbeitsmaschinen konnten wir ein neues Projektteam begeistern. Wir begrüßen Rinke, Jordi, Pepijn und Duco im Projektteam!
 
Weiterhin konnten wir von der HAN Jesse Brinkhuis für eine Bachelorarbeit gewinnen. Jesse kennen wir von dem Vorjahres S6-Projekt, bei dem es um die Weiterentwicklung einer Funksteuerung ging. Bei seiner Bachelorarbeit kümmert sich der begeisterte Motorradfahrer nun auch um Bedienkonzepte am Motorrad.
 
Herzlich willkommen und auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit!

Jan.
2024

Neuer Werkstudent bei der brehmergroup

Heute begrüßen wir Sascha Happe bei uns. Sascha fängt bei uns als Werkstudent im Bereich Qualität an. Der Fokus seiner Arbeit wird die Qualitätssicherung sein.

Wir heißen Sascha herzlich willkommen bei uns und wünschen einen erfolgreichen Start!

Newsletter brehmergroup und Partner

Newsletter brehmergroup und Partner

Topaktuelle Informationen rund um die brehmergroup sowie brandneue Produkte finden Sie nun in unserem aktuellen Newsletter "brehmergroup und Partner". Ab sofort steht dieser exklusiv für registrierte Benutzer in unserem Downloadbereich bereit. Jetzt registrieren und exklusive Vorteile nutzen!

Newsletter brehmergroup und Partner

Denis Knips wird Abteilungsleiter Classic

Denis ist erst seit Juni 2022 bei uns im Unternehmen und wird zum Januar 2024 Leiter Classic. Er hat sich in kürzester Zeit unser aller Vertrauen erarbeitet und ist zu einem wichtigen Bestandteil der Firma geworden.

Ab sofort wird er als „Head of Classic Department“ weitere Verantwortlichkeiten übernehmen und dafür Sorge tragen, dass die Abteilung und die Firma weiter wächst.
 
Wir schätzen sein Engagement und seinen Einsatz sehr und freuen uns auf die nächsten Jahre mit ihm.

Neuer dualer Student bei der brehmergroup im Bereich Automotive Management

Florian Bremm beginnt sein duales Studium ab dem 01.01.2024 bei uns. Er bringt viel praktische Erfahrung aus seiner vorherigen Tätigkeit mit. Florian startet ab Januar mit seinem 3-monatigen Theorieblock in der Uni und ab dem 01.04.2024 wird er dann bei uns im Unternehmen in den praktischen Block übergehen. Wir heißen ihn herzlich willkommen bei uns und wünschen ihm einen guten Start!

Dez.
2023

Voller Erfolg mit Zuckerwatteverkauf auf dem Biohof Klein

Im vergangenen Jahr wurden von den Auszubildenden und Studenten der brehmergroup Plätzchen gebacken, verkauft und der Erlös für einen guten Zweck gespendet. In diesem Jahr hatten sich die Azubis und Studis um Ausbilderin Valentina Kapski wieder eine schöne Aktion einfallen lassen. Auf dem Weihnachtsmarkt des Biohofs Klein (Reichshof) wurde fleißig Zuckerwatte hergestellt und zu Gunsten der „Aktion Lichtblicke“ verkauft.

Zuvor wurde ein Dienstplan für die beiden Tage entwickelt. Alle haben mit viel Freude und großem Einsatz für den guten Zweck gearbeitet. Als die Hölzer zum Aufwickeln der Watte zur Neige gingen, organisierte Johanna Mahn auf die Schnelle Ersatz: mit Schaschlik-Spießchen ging es weiter.
 
Wir sind stolz darauf, dass ein Betrag von rund 700 Euro zusammen kam. Die Geschäftsleitung hat sich spontan entschlossen, den Betrag auf 1.200 Euro aufzurunden. Darüber hinaus geht eine Spende in Höhe von 500 Euro an die „HBW - Heimat. Begleitung. Wohnen.“.
 
Es war ein sehr schöner Weihnachtsmarkt auf dem Biohof Klein und noch schöner zu sehen, mit wie viel Freude und Energie jeder Einzelne mit dabei war. Dafür möchten wir uns nochmal recht herzlich bei allen Helfern bedanken!
 
Jetzt sind alle gespannt, welche Ideen im kommenden Jahr umgesetzt werden.
brehmergroup: Ride the future – together!

Wir suchen erfahrene Konstrukteure (m/w/d)

Bewirb Dich jetzt! Die genaue Stellenbeschreibung kannst du hier nachlesen. Weitere Stellenausschreibungen findest du auf unserer Karriereseite.

Bushersteller VanHool zu Besuch bei der brehmergroup

Der VanHool-Termin war ein voller Erfolg. Wir konnten unserem Zielkunden VanHool einen kurzen Einblick in unser Unternehmen geben und diesen von uns überzeugen. Die nächsten Aufgaben stehen bereits an und werden in den kommenden Tagen angestoßen. Wir erhoffen uns schon einen Produktionsstart im Q1/2024 mit dem Produkt "Kippschalter". Für den Einsatz des Kernteams bedanken wir uns vielmals.
 
Auf dem Bild v.l.n.r. Michael Sümper, Patrick Nuydens, Niko Huygens, Tim Mertin und Leon Binder.

Die brehmergroup ist Kooperationspartner beim Projekt ConTAD zur Erkennung von Containerhavarien

In dem dreijährige Forschungsprojekt ConTAD - Smart Container Tracking And Accident Detection, geleitet von Herrn Prof. Dr. Christian Denker von der Jade Hochschule, wird eine Trackingeinheit und eine Kommunikationsplattform für Seefrachtcontainer entwickelt. Die Jade Hochschule untersucht dabei, wie die Trackingeinheit mittels Zustandserkennung in die Lage versetzt werden kann, eine Containerhavarie automatisiert zu erkennen. Ähnlich zum Prinzip einer Smartwatch, die Aktivitäten anhand des Bewegungsprofils identifiziert, soll über Sensoren der Zustand "Container über Bord" erkannt werden. Dies soll Umweltschäden durch auf See verloren gegangener Container reduzieren.
 
Gefördert wird das Projekt über das Maritime Förderprogramm des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz mit insgesamt 1,4 Millionen Euro. Auf die Jade Hochschulen entfallen davon 470.000 Euro. Kooperationspartner der Jade Hochschule sind die Socratec Telematic GmbH und die Brehmer GmbH & Co. KG. Zu den assoziierten Partnern zählen: Hapag Lloyd AG, Eurogate Container Terminal Bremerhaven GmbH, Neue Schleppdampfschiffsreederei Louis Meyer GmbH & Co. KG, m2m Germany GmbH und das Maritime Cluster Norddeutschland e.V.

Die Socratec Telematic GmbH ist Spezialist für Ortungstechnik. Sie rüstet Fahrzeuge und Fracht mit GNSS/GSM-Systemen aus und entwickelt web-basierte Software, um Logistikprozesse zu optimieren. 
 
Für die brehmergroup, die sich auf kundenspezifische Produktentwicklung von mechatronischen Systemen spezialisiert hat, ermöglicht das Projekt ConTAD den Eintritt in ein neues Marktsegment und die Entwicklung einer neuen Produktstrategie.
 
Auf dem Foto: Kick-Off-Veranstaltung bei Eurogate in Bremerhaven: (v.l.n.r.) Darko Palic, Socratec Telematic GmbH; Hanns-Christian Wüstner, Socratec Telematic GmbH; Aleksandra Chrobak, Projektträger Jülich; Prof. Dr.-Ing. Christian Denker, Jade Hochschule; Dr. Ralf Fiedler, Projektträger Jülich; Moritz Schmidt, Brehmer GmbH & Co. KG.

Neues BMW-Testmotorrad für die brehmergroup und letzte Aktionen in 2023

Wir erfreuen uns ja bereits an dem KTM-Motorcycles Testmotorrad. Noch größer war der Stolz, als der technische Leiter Moritz Schmidt das neue Testmotorrad BMW S 1000 RR in München abholen durfte. Inge (links im Bild) und Gülay (rechts) überlegen noch, ob sie wirklich das über 200 PS starke „Superbike“ erproben wollen.
 
Der älteste Testfahrer Thomas unternahm eine Dauererprobungsfahrt in die Schweiz, um sich ein Bild von der Haptik des MMC zu machen.  Im neuen Jahr sind umfangreiche Erprobungen in Spanien vorgesehen, da weitere Projekte dauererprobt werden müssen.

Es sind noch im Dezember Besuche bei der Volkswagen Entwicklung in Wolfsburg geplant. Moritz hält dort vor hochrangigen Zuhörern einen Vortrag zum Thema „Funktionale Sicherheit“ und berichtet über ein neues, spektakuläres Forschungsprojekt, das wir derzeit gemeinsam mit der Uni Köln, Prof. Dr. Böhmer, vorantreiben. Thomas Brehmer wird zum Jahresabschluss zu BMW Motorrad nach München fahren.

Weihnachtsbaum bei der brehmergroup

Der Dezember ist erfahrungsgemäß der anspruchsvollste Monat im Jahr: viele Kundenbesuche, Inventur, Analyse des Jahres und Planung des neuen Jahres. Last but not least: die Planung der Weihnachtsfeier!
 
Einen Grund zum Feiern gibt es auf jeden Fall: der erste Weihnachtsbaum im neuen Gebäude.

Wir danken dem Garten- und Landschaftsbau Frank Krämer für den Baum, der sogar fachgerecht aufgestellt wurde. Unsere „gute Seele“ Daniela kaufte den passenden Baumschmuck und stellte spontan ein Team zusammen. Der Baum wurde in unseren Brehmer-Farben geschmückt und sieht bei Dunkelheit besonders schön aus.
 
Bild v.l.n.r.: Ben, Noah, Lia, Maksim (liegt elegant auf dem Boden) und Max. Im Hintergrund: Anna, Dieter und Jonas.

Die brehmergroup empfängt Triumph Motorcycles zum Jahresabschluss

Einer der letzten Kundenbesuche für dieses Jahr stand diese Woche im Hause brehmergroup an. Der britische Motorradhersteller Triumph Motorcycles hat uns besucht, um über diverse Projekte in der Zukunft zu sprechen. Wir bedanken uns bei dem Team für die gute Vorbereitung. Ein Folgetermin für Januar wurde vereinbart und wir sind guter Dinge, auch bald Serienlieferant für Triumph zu werden.
 
Auf dem Bild v.l.n.r.: Thomas, Robin, Marco, Noah, Harry & Amii (Triumph) und Michael.

BMW Motorrad zur Vor-Serienfreigabe bei der brehmergroup

In dieser Woche hatten wir Besuch von BMW Motorrad. Über zwei Tage wurde sich ein detaillierter Einblick in den aktuellen Status unserer Prozesse verschafft. Die Anforderungen und Umsetzungen bzgl. Lieferantenqualität, WE-Prüfung und Produktion wurden detailliert mit dem Kunden analysiert.

Das ist ein Teamerfolg, zu dem jeder seinen Teil beigetragen hat. Vielen Dank an euch alle!
 
Auch BMW Motorrad ist überzeugt von unserer Leistung und weiß, dass wir auch die letzte Meile schaffen.

Unterstützung im Umweltsimulationslabor

Wir begrüßen Maximilian Mühseler in der Abteilung Labor. Maximilian unterstützt tatkräftig das Team im Labor um unseren Laborleiter Chris Koch. Max hat sich in kürzester Zeit eingearbeitet und führt schon verantwortlich wichtige Prüfungen durch. Wir sind sehr froh, dass Max bei uns ist.

Neuer Werksstudent bei der brehmergroup

Adam Chaari wird neuer Werksstudent bei uns. Adam ist erst vor einem Jahr nach Deutschland gekommen. Wir möchten ihn auf seinem weiteren Weg unterstützen und haben uns für ihn entschieden. Er wird im Bereich QM/QS als Schnittstelle zum Projektmanagement eingesetzt. Für seinen Start und den weiteren Weg wünschen wir ihm schon jetzt alles Gute und viel Erfolg.

Nov.
2023

Ausbildung 2024 – Jetzt bewerben!

Ausbildung 2024 – Jetzt bewerben!

Auf unserer Karriereseite findest du alle Ausbildungsberufe für 2024. Bewirb dich jetzt! Wir freuen uns auf dich!

Ausbildung 2024 – Jetzt bewerben!

Spende an den Initiativkreis Schnörringen Telescope Science Institute

Der gemeinnützige Initiativkreis Schnörringen Telescope Science Institute STScI e.V. betreibt ein Observatorium für den Nachwuchs mit dem größten Teleskop in Nordrhein-Westfalen – die Schülersternwarte Waldbröl. Hier soll bei jungen Menschen die Leidenschaft für Technik und Naturwissenschaften geweckt werden. Wir freuen uns, dieses tolle Projekt mit einer Spende unterstützen zu können.

Die brehmergroup empfängt BMW Motorrad für wichtige Projektanfrage

In dieser Woche hatten wir Besuch von BMW Motorrad. Der Kunde wollte sich im Zuge einer aktuellen Projektanfrage einen Überblick über unsere Standorte in Nümbrecht und in Wiehl verschaffen. Während des Aufenthalts von zwei Tagen präsentierten wir dem Kunden umfassend unsere vielfältigen Möglichkeiten und Kompetenzen.

Das neue Projekt wird noch in diesem Jahr nominiert und wir hoffen, den Kunden entsprechend überzeugt zu haben. 

Auf dem Foto v.l.n.r.: Robin Brehmer (Kaufmännischer Leiter), Christian Braun (Technik), Bernd Schleicher (QMT), Boris Pozeb (Einkauf) und Moritz Schmidt (Technischer Leiter). 

16. und 17.12. – Unser Weihnachtsmarktstand auf dem Biohof Klein in Reichshof

In diesem Jahr laden unsere Azubis und dualen Studenten zum Weihnachtsmarkt auf dem Biohof Klein in Reichshof ein, auf dem sie einen eigenen Stand betreiben. Am 16. und 17. Dezember werden dort Zuckerwatte, Einkaufschips im brehmergroup-Design, die auf unseren 3D-Druckern gefertigt wurden und Schlüsselanhänger verkauft. Kommen Sie gerne vorbei! Wir freuen uns auf Sie!

Azubi-Aktion: Weihnachten im Schuhkarton

In der vergangenen Woche waren unsere Vorbereitungen für das Verpacken der Geschenke im Rahmen der Aktion "Weihnachten im Schuhkarton" in vollem Gange. Bei dieser Aktion, organisiert von der christlichen Hilfsorganisation Samaritan’s Purse, kann jeder mitmachen und einem bedürftigen Kind damit eine Freude bereiten.
Letzten Freitag wurden beinahe 50 Päckchen verpackt. Diese können nun an der Annahmestelle abgegeben werden.

Ein herzliches Dankeschön geht an alle, die sich so großartig engagiert haben, insbesondere an unsere jungen Kolleginnen und Kollegen, die die Organisation und Umsetzung mit viel Einsatz vorangetrieben haben!

Florian Alt beim Finale der Weltmeisterschaft

Am letzten Oktoberwochenende startete Florian Alt mit seiner "IDM-Sieger Motorrad" bei dem Finallauf der "Superbike-Weltmeisterschaft" in Jerez in Spanien. Das gesamte Honda-Holzhauer-Team konnte viele wertvolle Erfahrungen sammeln. Hochrangige Honda-Manager besuchten das kleine Privatteam aus Deutschland nach den Rennen und sprachen dem Team Ihre Anerkennung aus.

Für die brehmergroup  war dies eine sehr gute Möglichkeit, die Kontakte zum weltgrößten Motorradhersteller zu intensivieren. Link: "HRC interessiert an Holzhauer-Honda"

Wir sind alle auf die neue Saison 2024 gespannt - schon bald beginnen wieder die ersten Testfahrten.

Besuch der Freiwilligen Feuerwehr Marienberghausen und Oberelben 

Die Freiwillige Feuerwehr Marienberghausen und Oberelben besuchte uns am Sonntagvormittag mit nahezu dem gesamten Team. 25 Männer und eine Frau inspizierten unser neues Gebäude in Elsenroth und gaben wertvolle Hinweise im Zusammenhang mit Brandschutz und Verhalten im Brandfall.

Darüber hinaus wurden wir anschließend noch zu einem zünftigen Kaltgetränk und einem sehr leckeren Spießbratenbrötchen im Feuerwehrhaus Marienberghausen eingeladen.

Wir bedanken uns bei den Verantwortlichen OBM Jan Putzig,  BI Roger Adolphs und allen Anwesenden. Respekt, dass Sie alle Ihre Freizeit für diese extrem wichtige ehrenamtliche Aufgabe einsetzen!

Tatkräftige Verstärkung im Bereich Mechanik, Entwicklung/Konstruktion

Wir konnten Christian Bartenwerfer für uns gewinnen. Christian ist Dipl.-Ing. der Feinwerktechnik und ein sehr erfahrener Konstrukteur auf dem Gebiet von Joysticks, wie sie von Traktor- und Baumaschinenherstellern eingesetzt werden. Für unser Kundenspektrum der Premium-Motorradhersteller kann Christian ebenfalls profunde Kenntnisse  für „Handlebar Switches“ beisteuern. Wir planen uns stark in diesem Produkt- und Kundensegmenten zu erweitern und freuen uns  sehr, dass Christian bei uns ist. Christian ist bereits erfolgreich gestartet.

Okt.
2023

Der neue brehmergroup Imagefilm

Vier Jahre nach dem ersten Imagefilm der Firma brehmergroup folgt nun ein Update. Nach Bezug der neuen Standorte werden diese und die Kernkompetenzen unserer Firma präsentiert.

Am Hauptsitz und Entwicklungsstandort in Oberwiehl sitzen die Kollegen, welche sich ums Projektmanagement, Mechanik-, Elektronik und Softwareentwicklung kümmern. Am Standort in Nümbrecht/Elsenroth sitzt die gesamte Verwaltung (Lager, Produktion, Classic, Kaufmännische Abteilungen).

Wir freuen uns über die neuen Gegebenheiten und heißen gerne jeden Kunden/Lieferanten bei uns willkommen.

Die brehmergroup in der neuen Broschüre der Neuson Forest GmbH

Die brehmergroup ist in der neuen Broschüre der Neuson Forest GmbH mit einer eigenen Seite vertreten (Seite 11).

Link zum Medium

Capture it all!

…so lautet der Slogan der Firma Scantec, einem Unternehmen der Zöller Group.

Scantec entwickelt und liefert Sensoren zur Erkennung von Fremdkörpern in Wertstoffen. Herr Helfmeier (auf dem Foto 2. v.l.), Geschäftsführer von Scantec, besuchte uns zum Abschluss der A-Musterphase für ein Projekt und um mit uns die weiteren Schritte in Richtung Serie zu besprechen.

Unser Alex ist Ausbilder!

Unser IT-Leiter Alex hat erfolgreich die Abschlussprüfung zum Ausbilder abgeschlossen. Wir gratulieren ihm herzlich zu dieser Leistung!

Auf dem Bild links Alexander Schröder (Leitung IT) und Robin Brehmer (Kaufmännischer Leiter).

Oktoberfest im Hohl

Unser Konstruktionsleiter Eckhard hat Anfang Oktober zum Oktoberfest im Hohl eingeladen. Eckhard ist in der Genossenschaft, welche die frühere Kneipe ehrenamtlich weiterführt. Ein Teil der Firma hat sich am Donnerstagabend in der Kneipe zusammengefunden und etwas gefeiert.

Erweiterung der Bereichsleiterebene um die Funktion „Produktion“

Der Bereich Produktion, welcher die „neuen“ Abteilungen Industrialisierung (bisher in der Verantwortung des Projektmanagements), Betriebsmittelelektronik und Betriebsmittelkonstruktion sowie Fertigung (Eigenproduktion und verlängerte Werkbänke) umfasst, wurde nun neu besetzt.

Wir konnten den international erfahrenen Michael Sümper gewinnen. Herr Sümper wird Profit & Loss verantwortlich sein und dafür sorgen, dass unsere schlanke Struktur noch effizienter wird. Herzlich willkommen im Team, Michael!

Wir begrüßen eine neue Kollegin in der Produktion

Anke Lange verstärkt seit dem 01.10.2023 unseren Bereich Montage/Produktion. Wir wünschen einen guten Start und heißen sie herzlich willkommen!

brehmergroup am zweiten Campus Day 2023

Auch am zweiten Campus Day des Jahres 2023 der Fachhochschule der Wirtschaft (FHDW) am Campus Bergisch Gladbach wurde die brehmergroup wieder von unseren beiden Dualen Studenten Ben Baldauf und Noah Neuser vertreten.
 
Aus erster Hand konnten Ben und Noah den Studieninteressierten von Ihren Erfahrungen mit dem Dualen Studiengang Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Automotive Industry & Sales Management an der FHDW und mit der brehmergroup als Praxispartnerunternehmen berichten.
 
Auf dem Stand der brehmergroup war auch wieder unsere Musterbrücke im Einsatz, die eindrucksvoll einen Auszug des Produktportfolios der brehmergroup darstellt und von unseren Auszubildenden aufgebaut wurde. Herr. Dr.-Ing. Alexander Brändle, Leiter Unternehmenskooperation und ehemals Campusleiter der FHDW Bergisch Gladbach, war sehr angetan von unserem Stand. (auf dem Foto: v.l.n.r. Dr.-Ing. Alexander Brändle, Noah Neuser, Ben Baldauf)
Auch zwei Vertretern des Kölner Stadtanzeigers war der Stand der brehmergroup ins Auge gefallen, sodass dieser das Titelbild des Artikels zum Campus Day im Kölner Stadtanzeiger wurde. (siehe Presse-Seite)

Neue duale Studentin im Bereich BWL

Anna Klara Wirths beginnt als duale Studentin bei uns. Sie startet mit Ihrem Theorie-Block. Ab Januar wird Anna dann die Praxisphase bei uns im Betrieb antreten. Wir freuen uns und wünschen Anna alles Gute und Erfolg für Ihr Studium bei uns.

Sep.
2023

Besuch von der Bundeswehr

Die Woche wird spannend für uns: Erstmals besuchten Vertreter der Bundeswehr unseren neuen Standort in Elsenroth. Die Entwicklung der Projekte nimmt einen sehr guten, geplanten Verlauf. Nach rund vierstündiger Gesprächsdauer konnte ein insgesamt positives Fazit gezogen werden. Am Mittwoch wird uns der Motorradhersteller Triumph Motorräder | For the Ride besuchen und am Donnerstag und Freitag Ducati | Motorräder, Events und Rennsport.

Ein aufregender und sehr erfolgreicher Monat für Honda und Florian Alt

Bei dem Saisonfinale der Langstreckenweltmeisterschaft (EWC) am 17.09. belegte das Honda-Viltais-Team rund um Florian Alt einen hervorragenden 2. Platz und konnte sogar das BMW-Werksteam hinter sich lassen.

Einen Rekord bedeutete für Florian außerdem der 3. Podestplatz in Folge beim prestigeträchtigen „Bol d’Or“ Rennen.

Und für Honda konnte das Viltais-Team die Herstellermeisterschaft sichern (siehe Foto).

Am vergangenen Sonntag fand schließlich das „IDM-Finale“ 2023 in Hockenheim. Es ist geschafft! Florian Alt führt Honda nach 13 titellosen Jahren in Deutschland 2023 verdient zum Sieg. ("IDM-Finale: Purer Nervenkitzel am Hockenheimring - Oberberg-Aktuell")
 
Für Florian hätten das Jahr 2023 kaum besser laufen können. Dies ist sein verdienter Lohn nach jahrelanger harter und konzentrierter Teamarbeit. Die Saison ist eigentlich beendet, aber vielleicht gibt es ja noch ein Highlight. Wir sind gespannt!

brehmergroup empfängt Besuch von taiwanesischem Partner

In dieser Woche haben wir unseren Partner aus Taiwan empfangen. Der neue Standort in Elsenroth wurde vorgestellt und wir konnten uns über interessante Projekte unterhalten. Unser Partner ist ein international agierendes Unternehmen und wir arbeiten bereits seit mehreren Jahren zusammen. Wir freuen uns auf die zukünftige Zusammenarbeit und werden die Firma in Taiwan bald wieder besuchen.

Foto v.l.n.r. Denis Knips (Project Manager), Judith (Sales Representative), Aimee (Excecutive Vice President), Dennis Blättermann (Managing Director), Markus Heitmann (Project Manager), Ben Baldauf (Student)

 

Wir suchen Elektroniker (m/w/d) für unser Umweltsimulationslabor

Alle Infos und weitere Stellenausschreibungen findest Du auf auf unserer Karriere-Seite

Herzlich willkommen im Team!

Wir freuen uns, mit Christian König einen neuen und erfahrenen Mitarbeiter für uns gewonnen zu haben. Christian König hat am 06. September bei uns angefangen und verfügt über ein sehr breites Erfahrungsspektrum, das von der Mechanik, über die Elektronik bis zur Qualitätssicherung reicht. Insofern hilft Christian uns, den Entwicklungsprozess unseres Unternehmens abzusichern.

Die brehmergroup unterstützt lokalen Handballverein

Wir unterstützen die ortsansässige männliche C-Jugend des SSV Nümbrechts Handball e.V. Dem gesamten Team wünschen wir viel Erfolg und viele Tore für die Saison.

 

10-jähriges Jubiläum bei der brehmergroup für Matthias Heister

Matthias ist seit September 2013 bei uns. Wir gratulieren ihm und bedanken uns für 10 Jahre Treue!

Er ist im Bereich Konstruktion/Mechanik bei uns tätig und konnte schon viele interessante Projekte betreuen. Wir wünschen für die weiteren Jahre bei uns Gesundheit, Glück, Ruhe, Übersicht und weiteren Erfolg.

Auf die nächsten 10 Jahre!

- Die Geschäftsleitung -
 
Auf dem Foto v.l.n.r.:  Dennis Blättermann (GF), Moritz Schmidt (Technischer Leiter), Matthias Heister (Konstrukteur) und Eckhard Hauer (Leiter Konstruktion)

Aug.
2023

Schäferbarthold zu Besuch bei der brehmerclassics GmbH

Als regional verbundenes, inhabergeführtes Familienunternehmen und als Spezialist für hochwertige KFZ-Ersatzteile mit fast 100-jähriger Erfahrung, weiß Schäferbarthold genau, was die Kunden wollen.
 
Wir sind stolz, dass wir die Firma heute bei uns willkommen heißen durften. Eine zukünftige Zusammenarbeit und erste Ideen für Projekte wurden diskutiert. Wir freuen uns auf die nächsten Schritte und sind positiv gestimmt, dass wir das Netzwerk der brehmerclassics GmbH weiter ausbauen können.
 
Auf dem Bild v.l.n.r.: Denis Knips (Projektleiter brehmerclassics), Daniel Pankratz (Category Management), Alexander Schildan (Teamleiter Einkauf) und Robin Brehmer (Geschäftsführer brehmerclassics)

Die brehmergroup zu Besuch in Japan

Der Plan, die brehmergroup zu einem führenden Hersteller für Mechatronik der Zweiradindustrie zu entwickeln, wird nun zusehends konkreter. 

Im November 2022 besuchten zwei leitende Ingenieure des japanischen Motorradherstellers YAMAHA uns in Elsenroth. Der Besuch hatte eine so positive Resonanz, dass sofort eine Einladung zum Gegenbesuch nach Japan erfolgte. Wir bereiteten den Besuch genauestens vor und freuten uns, dass uns in der YAMAHA-Zentrale in Iwata fünf Ingenieure die Chance einräumten, unsere Technologie und Eingenentwicklungen vorzustellen. Wir erhielten daraufhin eine Einladung, an der SETC teilzunehmen. Dies ist ein Konsortium der vier japanischen (big four) Motorradhersteller, welche weltweit tagt.

Außerdem ermöglichte Florian Alt uns, im Rahmen des 8-Stunden-Rennes für Motorräder in Suzuka, Kontakt zum weltgrößten Motorradhersteller der Welt: HONDA. Es ist natürlich noch ein langer Weg, beim Weltmarktführer als Lieferant Fuß zu fassen.

Erwähnenswert ist auch: Florian Alt belegte mit seinem argentinischen Kollegen Tati Mercado sowie Steven Odendaal aus Südafrika und dem Honda Viltais Racing Team einen beachtlichen 14. Platz.

Die brehmergroup begrüßt drei neue Auszubildende!

 
Heute am 01.08.2023 dürfen wir gleich drei neue Gesichter bei uns begrüßen. Lia und Jonas fangen als Industriekaufleute an und Maksim beginnt seine Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik.
 
Wir wünschen allen einen erfolgreichen Start ins Berufsleben und freuen uns auf die tatkräftige Unterstützung!

Auf dem Gruppenfoto: v.l.n.r. hintere Reihe: Nadine Nusch, Bjarne Heinz, Edward Barabas, Jonas Neumann, Waldemar Konrad, Moritz Schmidt. Vordere Reihe: Valentina Kapski, Lia Schiffer, Maksim Kiltau und Anke Brehmer.

Jul.
2023

Florian Alt weiter auf Erfolgskurs

Florian Alt kommt seinem Ziel internationaler deutscher Meister zu werden Schritt für Schritt näher.

Am letzten Juni-Wochenende in Most/Tschechien gab es eine makellose Galavorstellung. In beiden Läufen souveräne Siege vom HondaHolzhauer Racing Team. Einmal mehr bewies Florian, dass er bei optimaler Vorbereitung und zuverlässigem Material zur absoluten Spitze in dieser hart umkämpften, internationalen Klasse gehört. Ein Doppelsieg war das Ergebnis.

Am 22. und 23. Juli gab es dann wieder eine hoch spannende Veranstaltung. Schleiz ist die älteste Rennstrecke Deutschlands –  100 Jahre Motorradrennen auf dieser spannenden, aber nicht ungefährlichen Strecke.

Das Resultat war für Florian ein Sieg im 1ersten Lauf und einen 3. Platz im zweiten Lauf. Florian konnte somit weiterhin die Führung im Gesamtklassement ausbauen. Der 2zweite Lauf wird im sogenannten „reverse grid Verfahren“ gestartet. Dieses Verfahren ist allerdings auf Naturrennstrecken wie Schleiz extrem gefährlich. Dies machte Florian auch ganz klar:  Florian Alt: "Nein, danke zu Reverse-Grid in der IDM" 

Herzlich willkommen im Team!

Alexandru Despot unterstützt uns seit dem 17.07.2023 als Betriebselektroniker in der Qualitätssicherung und Produktion. Peter Meinerzhagen verlässt uns zum 31.08.2023 und Alexandru wird sämtliche Aufgaben von Peter übernehmen. Wir heißen ihn herzlich willkommen und wünschen ihm einen guten Start bei uns!

Hoher Besuch von BMW Motorrad

Heute haben wir Herrn Andreas Schuster-Woldan, den Vice President von BMW Motorrad, bei uns am neuen Standort in Elsenroth empfangen.

Da der Herr Schuster-Woldan am Tag unserer Eröffnungsfeier verhindert war, hatten wir heute die Möglichkeit ihn ausführlich von unseren Kompetenzen zu überzeugen. Neben diversen laufenden Projektthemen konnten wir ihm auch die neuen Räumlichkeiten in Elsenroth und im Entwicklungscenter Oberwiehl vorstellen. Die Zukunftspläne der Firma wurden ebenfalls vorgestellt und geteilt.

Auf dem Foto v.l.n.r. Thomas Brehmer (Inhaber), Andreas Schuster-Woldan (Vice President BMW Motorrad), Robin Brehmer (Kaufmännischer Leiter)

Fa. Jungheinrich zum Audit bei der brehmergroup

Im Zuge einer aktuellen Entwicklungsanfrage wurde heute eine Potentialanalyse der Fa. Jungheinrich am Standort in Elsenroth durchgeführt. 

Die Jungheinrich AG mit Stammsitz in Hamburg ist ein weltweit führender Lösungsanbieter in allen Fragen und Bereichen der Intralogistik. Wir sind stolz darauf, den Kunden von unseren Kompetenzen überzeugt zu haben und freuen uns schon auf die nächsten Schritte in dem Projekt.

Auf dem Foto v.l.n.r. Robin Brehmer (Kaufmännischer Leiter), Hr. Büngel (Qualität), Hr. Becker (Entwicklung), Hr. Eppers (Einkauf) und Dennis Blättermann (Geschäftsführer).

Ford zu Besuch bei der brehmergroup

Ford gehört zu den Top 10 der Automobilindustrie weltweit und feiert 2025 das 100-jährige Jubiläum in Köln. In dieser Woche besuchten uns verantwortliche Herren der Sparte "Ford-Sonderzubehör". Die Herren sind bei Ford in Köln-Merkenich beschäftigt und freuten sich über die intensiven und konstruktiven Gespräche mit unseren Herren. Zum Abschied wurde vor dem neuen Firmengebäude ein Foto "geschossen". 

Das brehmergroup-Team ist nun optimistisch, dass wir nun auch Ford-Lieferant werden.

Auf dem Foto: Project Manager: Kheireddine Tekaya (links), Business Development Director: Craig Workman (3. v. links) und Managing Director: Dennis Blättermann (rechts)

Die Presse berichtet über unsere Eröffnungsfeier

Der Oberbergische Anzeiger berichtete über unsere gut besuchte Eröffnungsfeier in Nümbrecht. Den ausführlichen Bericht "Neue Produktionsstätte in Elsenroth" können Sie auf unserer Presse-Seite nachlesen.

Jun.
2023

Erfolgreicher Projektabschluss mit Bestnote

Erfolgreich konnten die Studenten der Hochschule von Arnheim mit brehmerinnovations ein Projekt im Bereich Industrial Engineering abschließen.

Die Studenten entwickelten das erste Konzept einer neuartigen Bedieneinheit „Next generation Remote“, welches mit einem völlig neuartigen Ansatz erlaubt, Joystickfunktionen in kapazitive Displayapplikationen einzubinden. Die Möglichkeiten hierzu sind vielfältig und erlauben moderne und robuste Designs für Bediengeräte mit geringen Investitionskosten für Applikationen im „niedrigen“ Stückzahlbereich (ab ca. 500 Stk. p.a.).
 
brehmerinnovations bedankt sich bei dem motivierten Team der Arnheimer Hochschule.

Auf dem Foto v.l.n.r. Thomas Brehmer, Olivier Dercksen, Bas Velings, Maarten Putman, Joien Lathouwers, Lisa van Lambalgen, Nick Boots, Noortje Vos, Ilias Lamari, Dennis Blättermann, Jesse Brinkhuis

Eröffnung des „Mechatronic Manufacturing Center Oberberg“

Wir freuen uns über die offizielle Eröffnung des „Mechatronic Manufacturing Center Oberberg“ im Gewerbegebiet Elsenroth. Die im „Mechatronic Innovation Center Oberberg“  in Oberwiehl von der brehmergroup entwickelten Produkte werden ab sofort hier industrialisiert, hergestellt, gelagert und versendet. 69 geladene Gästen aus 8 Ländern kamen zur Eröffnung.

Sparkassenvorstand Frank Grebe erschien persönlich, Bürgermeister Hilko Redenius und IHK-Oberberg Chef, Michael Sallmann hielten einführend Ansprachen. Die Bedeutung der brehmergroup bei der Schaffung von nachhaltigen Arbeits- und Ausbildungsplätzen wurde hierbei hervorgehoben.

Firmengründer Thomas Brehmer teilte mit, dass an den Standorten in Wiehl und Elsenroth dieses Jahr bereits 9 Mitarbeiter eingestellt wurden. Die Programme zur Qualifizierung und Anwerbung von hoch qualifizierten Mitarbeitern wird weiter mit voller Kraft vorangetrieben. Das Gemeinschaftsprojekt „Next generation remote control“ der Univeristäten Arnhem & Nijmegen (Prof. Peter Ishta und Prof. Martine Warnar), der Uni Köln/ Campus Gummersbach (Institutsleiter Prof. Dr. Florian Zwanzig) wurde von Geschäftsführer Dipl.-Ing. Dennis Blättermann vorgestellt. 

Die beteiligten 8 Studenten waren speziell aus diesem Grund aus Holland angereist und stellten das Projekt mit Herzblut vor. Der Student Lasse reiste mit Motorrad an, wie auch ein Ingenieur von BMW-Motorrad.
 
Zukunftsweisende Mechatronik für Motorräder gehört zu den nachhaltigsten Geschäftsfeldern der brehmergroup. Manager von „Triumph motorcycles“ aus England, KTM-sportcycles aus Österreich und BMW-Motorrad nutzten die Eröffnung zum „netzwerken“. Aber auch Vertreter namhafter Bushersteller (EvoBus, VDL), Baumaschinen- und Traktorhersteller wie u.a. Claas, Hamm, JCB und Liebherr kamen und überzeugten sich von dem breiten Spektrum der brehmergroup.
 
M.Eng Moritz Schmidt (technischer Leiter) hielt Vorträge über die Komplexität und Herausforderungen „Variantenvielfalt in Kombination kleiner Stückzahlen“ sowie „Human machine Interface“. Der Vortrag von Prof. Dr. Benedikt Schmülling, Universität Wuppertal wird bei Gelegenheit nachgeholt. Alle Gäste freuten sich über übergreifenden Austausch, interessante Gespräche, hervorragendes Catering und das kurzweilige Rahmenprogramm.
 
Am Freitag, dem 16.06. konnten sich auch die Mitarbeiter mit Ihren Familien, Lieferanten und Nachbarn aus dem Gewerbegebiet kennenlernen. So konnte sich jeder Interessierte ein Bild von den hellen, modernen Arbeitsplätzen (alle Schreibtische sind elektrisch höhenverstellbar) machen. Zur Freude der Kinder gab es eine Hüpfburg- für die großen Kinder einen Rennsimulator.
 
Absolutes Highlight war ein von Laborleiter B.Sc. Chris Koch während seines Studiums entwickeltes „Reaktionszeitspiel“. Wir alle feierten den Sieger Herrn Sascha Gaisbauer von der Kanzlei Bauer, Soest & Partner.
 
Der gesamte Tag wurde in diesem Kurzvideo zusammengefasst, welches auf unserem YoTube-Kanal zu finden ist.

Dem gesamten Organisationsteam um Daniela Lang, Dank für die tolle Organisation - alle waren sich einig: im kommenden Jahr wird wieder gefeiert.
 
„Ride the future – together“

Florian Alt bei der EWC/24h Spa-Francorchamps

Nach den Erfolgen für Florian Alt in der IDM und dem ersten Rennen zur EWC Weltmeisterschaft in LeMans gab es in Spa leider einen kleinen Rückschlag für Flo. Das Training lief noch sehr gut – Top Five – das war auch das Ziel für das Rennen. Allerdings stellen 24h-Rennen eine maximale Herausforderung für das Team und die Maschine dar. Das zeigte sich auch beim Honda Viltais Racing Team. Leider versagte die Benzinpumpe Ihren Dienst und das Motorrad musste fast die halbe Strecke zur Box zurückgeschoben werden. Bedauerlicherweise fiel das Team dadurch bis auf den 20. Platz zurück. Die Techniker wechselten die Benzinpumpe und die Fahrer gaben alles, um die verlorenen Plätze wiedergutzumachen.

Zum Glück blieb das Wetter nahezu stabil und die Fahrer um Flo66 konnten sich bis auf Platz 10 zurückkämpfen. Auch das gab noch wichtige Punkte für die Weltmeisterschaft. Das Team liegt nun mit einem Punkte-Rückstand auf das Ducati Werksteam auf Platz 5 insgesamt.

Florian Alt nächstes Rennen ist im Rahmen der IDM am 24. Und 25. Juni in Most/Tschechien. Das nächste Rennen zur EWC-Langstrecken-Weltmeisterschaft ist am 08.08. in Suzuka/Japan.

Herzlich willkommen im Team!

Leon Binder unterstützt uns seit dem 15.06.2023 als Elektroniker in der Elektronikentwicklung. Wir heißen ihn herzlich willkommen und wünschen ihm einen guten Start bei uns!

BMW RR CUP am Nürburgring

Das brehmer racing team konnte nach längerer Pause am Nürburgring an einem BMW S1000 RR Cup teilnehmen. Für das Team sind solche Termine wichtig, um persönlich die harten Anforderungen an Mensch und Maschine zu erleben, aber auch der Kontakt zur „Motorrad-Renn-Szene“ ist sehr wichtig. Unser Technischer Leiter Moritz Schmidt kam auch „zum Ring“ und sammelte wichtige Eindrücke. Beim Abschlussrennen am Sonntag gab es für den besten Gaststarter einen Pokal.

Ville Valtonen beim Rennen der IRRC/Schleiz

Unser finnischer Partner  sensetec.fi, mit seinem Fahrer Ville Valtonen, war beim Rennen der IRRC in Schleiz als Gaststarter unterwegs. Obwohl Ville die Strecke kaum kennt, konnte er in beiden Rennen um das Podium kämpfen und erreichte beide Male einen hervorragenden 3. Platz. (Race results) Am ersten Juli-Wochenende erfolgt ein weiterer Gaststart für Ville im heimischen Imatra.

Florian Alt siegt bei der IDM in Oschersleben

War der Saisonstart für Florian Alt und das Honda Holzhauer Racing Team am Sachsenring schon hervorragend, wurde es in Oschersleben noch besser: Pole Position im Training, Sieg im Rennen 1 und Sieg im Rennen 2! Bei hervorragenden Wetterbedingungen gelangen dem Nümbrechter mit den eisernen Nerven wieder Top-Resultate, obwohl die internationale Konkurrenz nicht locker ließ, und Florian am Ende mit wenigen Bruchteilen von Sekunden die Ziellinie als Sieger überquerte.

Erfolgreicher Ausbildungsabschluss bei der brehmergroup

Heute können wir gleich zweimal gratulieren! Unsere Auszubildenden Angelika und Daniel haben erfolgreich Ihre Abschlussprüfung bestanden. Angelika ist nun ausgebildete Industriekauffrau und Daniel ausgebildete Fachkraft für Lagerlogistik. Wir sind froh und sehr stolz auf den gelungenen und sehr guten Ausbildungsabschluss.

Angelika wird nach der Ausbildung übernommen und diverse Aufgaben im Bereich Auftragsabwicklung/Vertriebsinnendienst übernehmen. Daniel können wir leider keine Übernahme anbieten und wünschen ihm auf seinem zukünftigen Weg alles Gute.
 
Auf dem linken Foto (v.l.n.r.): Stephan Bitzer (Sales Manager), Valentina Kapski (Einkaufsleitung), Angelika Karpenko, Robin Brehmer (Kaufmännischer Leiter)
Auf dem rechten Foto (v.l.n.r.):  Waldemar Konrad (Lagerleiter), Klaudia Poggemann (Wareneingang), Daniel Kehl, Marina Bauer (Wareneingang), Robin Brehmer (Kaufmännischer Leiter)

Herzlich willkommen im Team!

Wir freuen uns, Mattis Dietert seit dem 01.06.2023 bei uns willkommen zu heißen. Mattis wird als Mechanikentwickler die Abteilung Mechanik/Konstruktion verstärken. Wir sind froh, dass Mattis unser Team tatkräftig unterstützt und wünschen ihm viel Erfolg!

Mai
2023

VDL erneut zu Besuch bei der brehmergroup

Beim heutigen Besuch von VDL wurde die Fertigung der Kippschalter in verschiedensten Varianten geprüft und auditiert. Dabei wurden die einzelnen Abteilungen beginnend mit der Logistik (Vertreten durch Logistikleiter Waldemar Konrad) über die Auftragsabwicklung (Vertreten durch Sales Manager Stephan Bitzer) bis zur Produktion (Vertreten durch den Produktionsverantwortlichen Florian Häniche) geprüft. Projektverantwortlicher Tim Mertin hat den Kunden entsprechend durch den Tag begleitet. Der Tag konnte mit einer entsprechenden Prozessfreigabe durch VDL abgeschlossen werden und war damit ein voller Erfolg. Wir freuen uns auf die zukünftige Zusammenarbeit mit dem renommierten niederländischen Bushersteller. (Auf dem Foto v. li. n. re.: Craig Workman, Peter Kuppens, Pim van der Zalm, Dennis Blättermann, Simon Maas, Marco Klein, Moritz Schmidt, Tim Mertin)

Projekttreffen: watchER

Zum Projekt watchER fand heute ein Meilensteintreffen aller Projektpartner in den Räumlichkeiten der brehmergroup statt. Im Rahmen des Projektes soll in Kooperation mit den Partnern: WALTHER Faltsysteme GmbH, MALORG GmbH und der Universität Mannheim ein wartungsarmes und cyber-physisches Logistiksystem zur lückenlosen Echtzeit-Überwachung und Verbesserung der Prozess- und Ressourceneffizienz entwickelt werden. Auf Basis der Verbesserungen werden Energieeinsparungen und nachgelagert eine entsprechende Klimaschutzwirkung erzielt. Hr. Dr. Michael Schrempp konnte sich im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung vor-Ort vom Projektfortschritt überzeugen. Das Projekttreffen war ein voller Erfolg.

Finanziert von der Europäischen Union – NextGenerationEU

 

Auftakt zur IDM (Internationalen Deutschen Motorradmeisterschaft)

Die neue Saison starte am Sachsenring für Florian Alt nahezu optimal. Erst kurz vor Saisonstart kristallisierte sich der Wechsel von Flo66 zu HONDA und zum traditionsreichem Holzhauer Racing Team Motorsport heraus. Bereits Formel 1 Star Michael Schumacher fuhr auf einer Honda für Holzhauer Racing.

Flo fuhr im Training mit einer Rekordrunde auf die Pole Position. Mit dieser Zeit wäre er selbst in der „Königsklasse“ / Moto GP gut platziert gewesen. Am Samstag kontrolliertes Flo sein Rennen hinter dem mehrfachen Champion Ilya Mikhalchik und sicherte sich den 2. Platz.

Am Sonntag dann das 2. Rennen und Flo machte die Sensation perfekt, mit einem nie gefährdeten, souveränen Sieg. Der erste Sieg für Honda und das Holzhauer-Racing-Team nach 12 Jahren in der IDM.
 
Jens Holzhauer (auf dem linken Foto) kann es kaum fassen. Und an das Bild mit Flo66 ganz oben auf dem Podest, können wir uns gewöhnen.

Die brehmergroup bei der Nacht der Technik

Am 5. Mai 2023 fand die 1. Nacht der Technik Oberberg statt. Zahlreiche Oberberger und Oberbergerinnen besuchten von 18.00 bis 24.00 Uhr die unterschiedlichsten Betriebe und Institutionen. Auch bei uns waren die drei Zeitslots gut besucht und wir sind stolz auf das gesamte Team für die perfekte Organisation und den reibungslosen Ablauf.

Wir freuen uns schon auf die nächste Nacht der Technik.

Apr.
2023

Videoporträts unserer Auszubildenden

Heute möchten sich unsere Auszubildenden jeweils in einem Videoporträt vorstellen. Bitte klicken Sie auf die Links von Dieter, Bjarne, Alex und Ben, mehr über ihre Tätigkeitsbereiche zu erfahren.

Dieter macht eine Ausbildung zum Fachinformatiker in unserer IT-Abteilung.
Bjarne ist Auszubildender als Fachkraft für Lagerlogistik in der Abteilung Lager/Versand.
Alex macht eine Ausbildung zum Produktdesigner in der Konstruktionsabteilung.
Ben ist dualer Student in der Abteilung Projektmanagement.

Die brehmergroup siegt im Rennen gegen die IFM!

Nach 4 Jahren Pause, konnten wir nun endlich das Kart-Rennen wieder aufleben lassen. Unser langjähriger Kunde und treuer Geschäftspartner IFM aus Essen war mit zwei Teilnehmern vertreten. Die brehmergroup konnte mit vier Personen teilnehmen. Nach der Quali standen zwei Rennen à 15 Minuten an. Wir bedanken uns für den tollen Fight und freuen uns schon im nächsten Jahr revanchieren zu können.

Auf dem Foto v.l.n.r Stephan Bitzer, Moritz Schmidt, Chris Koch, Robin Brehmer, Patrick Kister (IFM) und Daniel Versen (IFM).

Auftakt zur Langstreckenweltmeisterschaft

Die Sasion startete am 2. April Wochenende auf dem Traditionskurs in Le Mans, Frankreich.

Das Honda-Viltais Team um Florian Alt und den neuen WM-Fahrern Leon Mercado und Steven Odenthaal hatte sich zum Saisonstart viel vorgenommen – und das Team lieferte. Ein vierter Platz ist sensationell zum Auftakt!

Schwierige Wetterbedingungen (extreme Kälte), neue Fahrer, neues Material. Gleich zu Beginn des Rennens zeigte Startfahrer Florian „Flo“ wo der Hammer hängt und konnte sich sogar vor die etablierten Werksteams setzen.

Nach einem harten 24h-Rennen belohnte sich das Team mit einem 4. Platz.

Unser Produkt im neuen BMW M Performance Video

In diesem Video ist unser neustes Produkt (Tür Pin Swarovski) zu sehen, welches wir an die BMW M Performance GmbH verkaufen. Unser Konstruktionsleiter Eckhard Hauer hat das Projekt betreut und erfolgreich ins Ziel gebracht. Wir sind stolz und freuen uns, dass wir schon an den nächsten Projekten für BMW arbeiten dürfen.

Herzlich willkommen im Team!

Wir freuen uns, mit Frank Kerschgens einen erfahrenen Mitarbeiter für unser Umweltsimulationslabor gefunden zu haben. Frank ist seit dem 01. April bei uns und kann seine wertvollen Erfahrungen als „Vollblutelektroniker“ mit Kenntnissen aus der Nachrichtentechnik, Informationselektronik und Flugzeugelektronik einbringen. Im Zusammenhang mit seinem ausgeprägten Qualitätsbewusstsein werden wir die vielfältigen und komplexen Aufgaben noch besser umsetzen können.

F.X. Meiller zu Besuch bei der brehmergroup

Unser langjähriger Kunde F.X. Meiller hat uns in unseren neuen Gebäuden in Elsenroth und Oberwiehl besucht. Wir konnten aktuelle Projekte diskutieren und unsere Möglichkeiten an den neuen Standorten präsentieren.

Foto v.l.n.r.: Hr. Schauberger, Hr. Schmidt, Hr. Moll, Hr. Fuchs

Mrz.
2023

Campus Day – FHDW

Unsere beiden dualen Studenten Ben Baldauf (Foto links) und Noah Neuser (Foto rechts) studieren an der Fachhochschule der Wirtschaft (FHDW) am Campus Bergisch Gladbach im Studiengang Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Automotive Industry & Sales Management. Dabei stellt die brehmergroup das feste Praxisunternehmen für die entsprechenden Praxisphasen des dualen Studiums der beiden dar.

Die brehmergroup nahm am diesjährigen Campus Day der FHDW Bergisch Gladbach erstmalig als Aussteller teil. Ziel der Teilnahme war, das Interesse weiterer dualer Studenten für die Studiengänge BWL sowie Angewandte Informatik zu wecken, um diese bei Ihrem Ausbildungs- & Berufseinstieg aktiv zu begleiten.

Für den Campus Day planten Ben und Noah den Stand der brehmergroup, und waren als Ansprechpartner für interessierte, zukünftige Studenten am Campus Day präsent. Mithilfe unseres Musterboards mit einigen Produkten des Portfolios der brehmergroup hatten Interessenten auch etwas zum Anfassen.

Im Rahmen des Studienmoduls „Projektmanagement“, bei dem es als Prüfungsleistung ein eigengewähltes Projekt umzusetzen galt, entschieden sich Ben und Noah, die Teilnahme der brehmergroup am Campus Day als Projekt umzusetzen. Daraus resultierte unter anderem ein Feedback-Interview mit unserem Commercial Director Robin Brehmer.

Die Teilnahme am Campus Day verlief erfolgreich und sorgte für einige Bewerbungen von angehenden Studierenden, sodass wir auch im nächsten Jahr eine erneute Teilnahme planen.

Azubi Projekt

Der Startschuss zu unserem Projekt „Kabine“ ist heute erfolgt. Wir möchten eine gebrauchte Kabine der Firma Claas „restaurieren“ und mit Eigenprodukten ausrüsten. Hierfür gab es heute den ersten Termin mit allen Azubis und Tobias.
 
Sämtliche Bereiche, ob kaufmännisch oder technisch, sind im Projekt involviert. Alle packen fleißig mit an und bringen die Kabine in einen einwandfreien Zustand. Wir wünschen viel Erfolg und sind schon gespannt auf das Ergebnis.
 
Auf dem Foto v.l.n.r. Alex, Tobias, Elyessa, Edward, Bjarne, Deny, Dieter, Johanna. Angelika und Daniel fehlten aufgrund der Berufsschule.

brehmergroup empfängt Besuch von taiwanesischem Partner

Heute haben wir unseren Partner aus Taiwan empfangen. Der neue Standort in Elsenroth wurde vorgestellt und wir konnten uns über interessante Projekte unterhalten. Unser Partner ist ein international agierendes Unternehmen und wir arbeiten jetzt schon mehrere Jahre zusammen. Wir freuen uns auf die zukünftige Zusammenarbeit und werden die Firma in Taiwan bald wieder besuchen.
 
Foto v.l.n.r. Robin Brehmer (Commercial Director), Roger Lu (Sales Representative), Erica Yu (Deputy Manager), Thomas Brehmer (Managing Partner), Lukas Becker (Purchasing Clerk)

Sebastian verlässt uns

Neben der Begrüßung der neuen Mitarbeiter haben wir auch einen „Abgang“ zu verzeichnen. Der langjährige Laborleiter Sebastian Sohn stellt sich einer neuen Herausforderung. Er wechselt die Branche und wird nun bei einem Unternehmen in der Region in der Vorentwicklung tätig sein.

Wir danken Sebastian für seinen Einsatz für das Labor und seine immer kollegiale Art. So konnten wir am Frühstücksbuffet Sebastians selbst gebackenes Brot und seine Aufstriche sowie den Honig seiner Bienen genießen. Wir wünschen Sebastian für seine Zukunft alles Gute!

Foto v.l.n.r.: Valentin Hellhorn, Sebastian Sohn, Chris Koch 

Herzlich willkommen im Team!

Lukas hat am 16.03. bei uns in der Entwicklungsabteilung begonnen. Nach seiner Ausbildung hat er wertvolle Erfahrung im Bereich des Prototypenbaus gesammelt. Die weitreichenden Forderungen unserer Kunden im Bereich der Fahrzeug-, Militär- und Maschinentechnik nach zweifelsfreier Dokumentation der Produkte wird immer umfangreicher. Insofern freuen wir uns auch hier, mit Lukas einen neuen Mitarbeiter gefunden zu haben, der sich in diese umfangreiche Thematik einarbeitet. Unsere Verantwortungsträger, Konstruktionsleiter Eckhard Hauer und Mitarbeiterin Katja Quast haben für Lukas ein spezielles Einarbeitungsprogramm entwickelt, um somit das Wissen an Lukas weiterzugeben.

Herzlich willkommen im Team!

Daniela Lang hat langjährige Erfahrungen in verschiedenen Industrieunternehmen gesammelt und dort Ihr Organisationstalent bewiesen. Daniela beginnt Ihre Tätigkeit am 16.03. im Bereich Vertrieb / Auftragsabwicklung. Zunächst benötigen wir Danielas Fähigkeiten in unserem Orga-Team, um sicherzustellen, dass der „Tag der offenen Tür“ am 15.06. ein Erfolg wird. Die Einarbeitung erfolgt auch nach einem spezifischen Plan, den unser Sales Manager Stephan Bitzer verantwortlich gestaltet.

Herzlich willkommen im Team!

Christian Zeller hat viel spezifische Erfahrungen sammeln können und er ist froh in seiner „alten Heimat“ eine anspruchsvolle Aufgabe gefunden zu haben. Christian hat am 15.03. begonnen und bekommt im Rahmen seines Einarbeitungsplans einen Einblick in alle kaufmännischen Abteilungen. Die besondere Verantwortung dieser Stelle, für unseren nachhaltigen Wachstumskurs, schafft auch neue Potenziale, um alle kaufmännischen Prozesse im Zusammenhang mit der Einführung eines erweiterten Warenwirtschaftssystems dauerhaft zu verbessern. Darüber hinaus wird die direkte Vorgesetzte Nadine Nusch entlastet, die dann Aufgaben aus dem Personalwesen übernehmen kann.

Neues von Florian Alt und Ville Valtonen

Wir freuen uns, dass wir die langjährige Unterstützung von Florian Alt und Ville Valtonen fortsetzen. Florian wird im neuen Jahr die Marke wechseln. Er steigt in den Kategorien EWC (Langstreckenweltmeisterschaft) und IDM (Internationale Deutsche Meisterschaft) auf HONDA, den größten Motorradhersteller der Welt, um.

Das Foto zeigt das Honda-Viltais-Team für die Langstreckenweltmeisterschaft mit Florian Alt mit brehmergroup-Kappe in der Mitte.

Ville, genannt "Valdo", vertraut weiterhin auf BMW, hat aber in das neueste Material investiert. Valdo startet nach wie vor in der ESBK (spanische Superbike Meisterschaft) aber auch in der IRRC (international road racing class).
 
Wir wünschen beiden, dass Sie die neue Saison mit Glück und vor allem gesund, erfolgreich abschließen und sich Ihre Träume erfüllen.

Die Kunststoffinitiative Oberberg (KIO) besuchte uns im neuen Gebäude in Elsenroth

Die Kunststoffinitiative Oberberg (KIO) besuchte uns im neuen Gebäude in Elsenroth – viele neue Kontakte wurden geknüpft und interessante Gespräche geführt.
 
Laborleiter Chris Koch erläuterte die Möglichkeiten unseres Umweltsimulationslabors. 

Kaufmännischer Leiter Robin Brehmer brachte den Besuchern die logistischen Möglichkeiten sowie den Classic Bereich nahe. 

Technischer Leiter Moritz Schmidt zeigte den Besuchern die Kompetenzen in der Produktion/Montage der Firma brehmergroup.
 
Weitere Informationen und Fotos finden Sie in dem Link: News aus der KIO Mitgliederversammlung vom 09.03.2023 - KIO-Oberberg

Hier finden Sie außerdem einige Impressionen der Veranstaltung. (Fotos von Sven Kubeile)

10-jähriges Jubiläum bei brehmermechatronics für Moritz Schmidt

Moritz Schmidt ist seit März 2013 bei uns. Das wurde heute gebührend gefeiert. Er hat seine Karriere als Student bei uns gestartet und wir konnten ihm direkt die Projektleitung für ein Elektromobilitätsprojekt übertragen. Schon während des Studiums vertrauten wir Moritz die Leitung der Abteilung „Entwicklung“ an. Mit Ehrgeiz hat er „nebenbei“ erfolgreich ein Masterstudium abgeschlossen.
 
Seit mehreren Jahren verantwortet Moritz die gesamte Technik bei brehmermechatronics und gehört seit 2019 der Geschäftsleitung an. Seit nun genau 2 Jahren ist Moritz auch Gesellschafter der Brehmer GmbH & Co. KG.  Seine Patente helfen langfristig uns erfolgreich als Lieferant für Mechatronik zu etablieren. Das ist eine rasante Entwicklung, die Moritz durchlebt – wir wünschen für die weiteren Jahre bei uns Gesundheit, Glück, Ruhe, Übersicht und weiteren Erfolg.
 
Auf die nächsten 10 Jahre!
-Die Geschäftsleitung-
 
Auf dem Foto v.l.n.r. Thomas Brehmer, Anke Brehmer, Moritz Schmidt, Robin Brehmer und Dennis Blättermann

Herzlich willkommen im Team!

Ralph Schnitzler bringt profunde Kenntnisse aus dem Logistikbereich mit und verstärkt seit Anfang März die Abteilung Logistik von Waldemar Konrad. Das stark gestiegene Arbeitsaufkommen wird nun auf mehr Schultern verteilt. Wir gratulieren Ralph zur bestandenen Ausbildereignungsprüfung, welche er vor kurzem absolviert und bestanden hat. Jetzt hoffen wir auf die richtigen Azubis, um die Abteilung weiter zu verstärken.

Feb.
2023

brehmerclassics GmbH zu Besuch auf der RETRO CLASSICS Stuttgart

Das Messejahr 2023 beginnt für uns mit einem Besuch der RETRO CLASSICS in Stuttgart.

Da der Bereich brehmerclassics weiter kontinuierlich wächst, ist es extrem wichtig sich einen Überblick über "die Szene" zu verschaffen. Die verantwortlichen Projektleiter Denis Knips und Markus Heitmann sowie Business Development Director Craig Workman und Geschäftsführer Robin Brehmer führten wichtige Gespräche mit Kunden und Lieferanten.
 
So wurde auch die Zusammenarbeit mit unserem langjährigen taiwanesischen Partner vor Ort vertieft und ein Kooperationsvertrag geschlossen. Außerdem wurden die Kunden Mercedes-Benz Classic und Bosch Classic auf der Messe besucht und es aktuelle Projekte besprochen. 
 
Am darauffolgenden Tag wurde noch die Firma Porsche Classic am neuen Standort in Asperg besucht, welche leider nicht auf der Messe vertreten war.

K – wie KTM und Karneval

Vergangene Woche haben wir Weiberfastnacht und den Besuch unseres Kunden KTM zelebriert. Die Besucher waren sehr mit dem Projektfortschritt und dem neuen Gebäude in Elsenroth zufrieden. Außerdem hatten Sie auch Freude an den lokalen Feierlichkeiten. (siehe Foto)

Im kommenden Monat werden wir KTM in Mattighofen wieder besuchen und sind gespannt, was es Neues in Österreich gibt. Wir freuen uns auf ein weiteres und erfolgreiches Jahr mit KTM.

Unser langjähriger Kunde und Partner ifm zu Besuch bei der brehmergroup

 Das außergewöhnlich große Produktportfolio von ifm berücksichtigt nicht nur alle relevanten Standardlösungen, sondern auch die speziellen Anforderungen einzelner Branchen.
 
Neben Positions- und Prozesssensoren zählen Sensoren für Motion Control und Sicherheitstechnik zum Programm. Außerdem bietet ifm Produkte für die industrielle Bildverarbeitung und Kommunikation sowie Identifikationssysteme und Systeme für mobile Arbeitsmaschinen an.
 
Wir dürfen ifm nunmehr seit über 10 Jahren mit unseren kapazitiven Handtastern beliefern. Der Termin heute diente nochmal zu einem gemeinsamen Abgleich und um die zukünftige Zusammenarbeit zu planen und zu erweitern. Zudem wurde dem Kunden unser neuer Standort in Nümbrecht/Elsenroth vorgestellt und unsere Leistungen auf ganzer Linie präsentiert.

Die brehmergroup ist dankbar und stolz auf diese Zusammenarbeit und wir freuen uns auf die nächsten Jahre mit ifm.

Besuch der Firma Arrow

Heute hat uns unser langjähriger Geschäftspartner Herr Van den Akker von der Firma Arrow besucht. Wir konnten viele interessante Ansätze besprechen und sind gespannt auf die weitere Entwicklung der Zusammenarbeit.

Besuch von BMW Sonderzubehör bei der brehmergroup!

Der Bereich Sonderzubehör wird bei BMW großgeschrieben. Wir sind sehr stolz, dass wir die verantwortlichen BMW-Mitarbeiter*innen bei uns über zwei Tage von unseren Kompetenzen überzeugt haben. So konnten wir unsere Standorte in Wiehl und Elsenroth mit  dem gesamten Leistungsspektrum vorstellen und sind stolz, bereits einige Projekte für BMW-Sonderzubehör umgesetzt zu haben.
 
Konstruktionsleiter Eckhard Hauer (Foto ganz rechts) und unser kaufmännische Leiter und Gesellschafter Robin Brehmer (Foto, zweiter von rechts) empfingen den Besuch aus München.
 
Wir freuen uns auf weitere spannende, abwechslungsreiche Projekte und eine weiterhin vertrauensvolle Zusammenarbeit.

Herzlich willkommen im Team!

Jan Luca Ranke hat im Februar bei uns begonnen und im Rahmen seiner Einarbeitung die Abteilungen Projektmanagement und Auftragsabwicklung durchlaufen. Einkaufsleiterin Valentina Kapski hat Jan Luca mit den allgemeinen Aufgaben im Einkauf betraut. Wir freuen uns, dass Jan Luca unseren Projekteinkauf systematisch aufbaut und professionalisiert.

Jan.
2023

Zusammenarbeit mit der TH Köln

Die brehmergroup entwickelt in Zusammenarbeit mit der TH-Köln, Campus Gummersbach und der Omni Elektronik GmbH einen intelligenten Drehcontroller. Im heutigen Projektmeeting konnte ein gemeinsam entwickelter Demonstrator in Betrieb gesetzt werden. Das Projekt wird durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie im Rahmen des ZIM-Förderprogramms gefördert. 

Im Januar haben wir drei Mitarbeiter befördert und zu Abteilungsleitern ernannt

Stephan Bitzer (Foto, links) ist nun schon über fünf Jahre bei uns und hat sich in dieser Zeit zu einem Mitarbeiter entwickelt, auf den wir nicht mehr verzichten können und möchten. Stephan wird ab sofort „Sales Manager“ und ist damit verantwortlich für alle Aufgaben im Bereich Auftragsabwicklung und dem Vertrieb. Wir freuen uns, dass er diese neue Herausforderung annimmt und das Team mit seinem Wissen und seiner Erfahrung weiter nach vorn bringt. Wir schätzen sein Engagement und seinen Einsatz und hoffen auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit.
 
Marco Klein (Foto, rechts) ist seit 2014 bei uns und seit über fünf Jahren als Vollzeit-Mitarbeiter angestellt. Marco wird ab sofort die Gesamtleitung unserer Qualitätsabteilung, als „Head of Quality“ übernehmen. Er hat fachlich und persönlich eine große Entwicklung durchlaufen, was unsere vollste Anerkennung findet. Marco hat stark zur Entwicklung unseres Unternehmens beigetragen, wofür wir ihm sehr danken! 
 
Valentina Kapski (Foto, mitte) wird ab dem 02.01.2023 die Leitung unseres Einkaufs übernehmen. Valentina ist erst seit dem 01.07.2022 bei uns. In der kurzen Zeit hat Valentina in der Abteilung Projektmanagement eine hervorragende Arbeit geleistet. Speziell der Herausforderung neue Lieferanten mit neuen Technologien zu analysieren und zu bewerten hat die Betriebswirtin mit Bravour gemeistert. Die Hauptaufgabe von Valentina ist, die Materialversorgung unserer Fertigung sicherzustellen. Bitte unterstützt Valentina bei diesem Vorhaben.

Dez.
2022

Gratulation zum Bachelor-Abschluss!

Unser Bachelorand Tim Mertin hat seine Bachelorarbeit mit der Gesamtnote 1,5 hervorragend abgeschlossen. Wir gratulieren ihm herzlich! Tim hat im Rahmen seiner Bachelorarbeit die Einführung der ASPICE Zertifizierung betreut. Die Bachelorarbeit wurde dabei von Herrn Prof. Dr. Siegfried Stumpf (TH-Köln) und Moritz Schmidt (Engineering Director – brehmergroup) betreut. (Foto v.l.n.r.: Prof. Dr. Siegfried Stumpf, Tim Mertin und Moritz Schmidt)
 
Wir freuen uns, dass Tim unser Team ab dem 02.01.2023 im Projektmanagement verstärkt. Im Rahmen seiner Tätigkeit wird sich Tim weiterhin um die Einführung von ASPICE sowie die vollumfängliche Entwicklungsqualität und Dokumentation kümmern.

Unsere Weihnachtsfeier 2022

Endlich wieder eine Weihnachtsfeier bei unserem "Lieblings-Griechen" Kosta! Wir alle haben das leckere Essen und die kühlen Getränke genossen und konnten endlich wieder zusammen etwas Freude haben. Die Kolleginnen Marina, Nadine und Valentina hatten einige Überraschungen vorbereitet, wie eine Tombola, ein Schätzspiel und die im Vorfeld mit dem Konstruktionsleiter Eckhard durchgeführte Plätzchenbackaktion der Auszubildenden. Diese war ein voller Erfolg: Der Geschmack und das Design waren hervorragend. Der Erlös der verkauften Plätzchen und des Schätzspiels in Höhe von 570,- Euro wird der Aktion Lichtblicke gespendet.

Wir haben viel gelacht und waren auch ein wenig traurig, da uns Saeed zum Jahresende verlässt.

In der kommenden Woche muss noch die Inventur durchgeführt werden und dann gibt es für ein paar Tage Erholung von der Arbeit.

Prozessaudit Bosch bei der brehmergroup

In dieser Woche war die Firma Bosch - einer der weltgrößten Automobilzulieferer - zu Besuch, um ein Audit unserer Classic-Sparte durchzuführen. Über 3 Tage wurden unsere Prozesse auf den Kopf gestellt. 

Neben dem Auditor besuchten uns auch noch zwei Produktmanager, um über zukünftige Projekte mit uns zu sprechen. 

Insbesondere für unseren Qualitätsmanager Marco Klein (2. v. rechts) ist dies ein persönlicher Erfolg, nachdem unter seiner Leitung auch das DAkkS positiv abgeschlossen wurde. Für unseren Classic-Manager Denis Knips (oben Mitte) war es das erste Audit mit seiner verantwortlichen Mitarbeit. Schon Anfang kommenden Jahres plant Denis Knips einen Besuch bei Bosch, um weitere Gespräche zu den Projekten zu führen.

Wir sind gespannt auf die Auswertung des Audits und freuen uns auf das kommende Jahr, mit hoffentlich ganz vielen interessanten Projekten.

Besuch von VDL

VDL, einer der führenden Bushersteller in Europa, besuchte uns am 14.12.2022 an unserem Standort in Nümbrecht Elsenroth. Die Herren überzeugten sich davon, dass wir der geeignete Partner für mechatronische Lösungen sind. Wir freuen uns auf den Beginn einer langjährigen Partnerschaft. Craig Workman (auf dem Foto links) und Dennis Blättermann (auf dem Foto rechts) empfingen den Besuch aus den Niederlanden.

Betriebsstart in Elsenroth

Am vergangenen Freitag konnten wir offiziell den Betrieb am fertig gestellten Standort in Elsenroth aufnehmen. Bis auf kleinere Restarbeiten konnte das Gebäude unter sehr schwierigen Bedingungen von dem Architekturbüro Sonka an die brehmergroup übergeben werden. Witterungsbedingt konnten die Außenanlagen noch nicht fertiggestellt. Dies wird im neuen Jahr geschehen, sobald das Wetter dies zulässt.

Probezeit erfolgreich beendet

Es reißt nicht ab mit den guten Nachrichten! Elyesa (auf dem linken Foto ganz links) hat die Probezeit hinter sich und wir freuen uns, dass er seine Ausbildung als Elektroniker für Geräte und Systeme fortsetzt.

Mit den anderen Auszubildenden (rechtes Foto) bereitet Elyesa gerade im Rahmen eines Teamprojekts eine Überraschung für die anstehende Weihnachtsfeier vor. Elesya erhielt heute als erster das "Bosch Handbuch für KFZ-Elektrik" zur Ansicht. Es ist angedacht, die Auszubildenden im Rahmen von Workshops und Praktika, u.a. bei befreundeten Unternehmen und externen Ausbildungsstätten, in die Welt der interdisziplinären Mechatronik einzuführen. Eckhard Hauer, Valentina Kapski und Maik Ackerschott werden sich im kommenden Jahr federführend darum kümmern.

Das rechte Foto zeigt vlnr: Alexander Usik: Produktdesign, Johanna Mahn: Industriekauffrau, Eleysa Kazanc: Elektroniker für Geräte & Systeme, Edward Barabas: Industriekaufmann

Wir haben wieder eine Erfindung zu vermelden

Unser Freund, Prof. Dr. Klaus Herzog, hat eine hervorragende Entwicklung einer "Spornradanordnung für Flugzeuge" erdacht und dies wurde nunmehr als Patent vom Bundespatentamt am 03.11.2022 erteilt. Bemerkenswert hierbei ist, dass Prof. Dr. Klaus Herzog, diese Erfindung am eigenen, selbstgebauten Flugzeug, erprobt hat. Wir freuen uns bereits auf das kommende Jahr, um die Erfindung mitzuerproben. Der Plan ist, unserem Kunden "Grob Aircraft" diese Erfindung zur Verfügung zu stellen. Evtl. sind ja auch weitere Flugzeughersteller daran interessiert.

Prof. Dr. Klaus Herzog schrieb uns dazu: "Sobald es das Wetter zulässt, können wir zu unserem gemeinsamen Probeflug starten. In letzter Zeit habe ich auch sehr viele sehr gute Landungen gemacht. Man spricht von einer guten Landung, wenn dabei niemand verletzt wird. Von einer sehr guten Landung spricht man, wenn das Flugzeug dabei ganz bleibt."

Besuch von BMW

BMW Einkauf & Qualität haben uns gestern und heute auf den Prüfstand gestellt. Die Herren konnten sich über unsere Leistungsfähigkeit einen genauen Überblick verschaffen und trauen uns auch sehr komplexe Projekte zu. Unsere Identifikation mit den Produkten aus dem Hause BMW geht sehr weit. Im kommenden Jahr werden uns die Herren wieder besuchen.

Gratulation zum 15-jährigen Firmenjubiläum

Maik Ackerschott (auf dem linken Foto, 3 v.l.) ist nun schon 15 Jahre bei uns. Wir gratulieren ihm ganz herzlich zu seinem Firmenjubiläum! Alle Kolleg*innen haben sich heute zusammengefunden, um ihm ebenfalls zu gratulieren (Foto Mitte). Wir freuen uns auf weitere Jahre mit Maik, denn Maik + Elektronik = Unsere Zukunft!

Außerdem gab es weitere Neuigkeiten in der Elektronikabteilung. (Auf dem rechten Foto v.l.n.r.:) Saeed (links) geht, Maik (Mitte) bleibt und Tobias (rechts) kommt.

Saeed haben wir bei uns aufgenommen, als er den schweren Weg aus dem Syrien-Krieg zu uns fand. Er begann seinen Weg bei uns als Aushilfe am 01.07.2017 und startete anschließend seine Ausbildung zum "Elektroniker für Geräte und System", die er erfolgreich Anfang 2022 beendete. Seine Reise geht nun weiter zu einem großen Unternehmen der Messtechnik. Wir freuen uns, dass wir einem jungen Menschen eine gute Ausbildung in einem sicheren und familiären Umfeld geben konnten und wünschen Saeed für seine Zukunft alles Gute!

Bei dieser Gelegenheit konnten wir auch Tobias Warnken "offiziell" vorstellen. Tobias ist seit dem 1. Dezember bei uns. Er ist gelernter Elektroniker und wird die Stelle von Saeed einnehmen. So kann Saeed Tobias noch einarbeiten, da Saeed unsere Firma Ende Dezember verlassen wird.

Wir freuen uns alle schon auf unsere Weihnachtsfeier bei Kosta:  Bei gutem Essen und leckeren Getränken werden wir auch unsere neuen Auszubildenden "Industriekaufleute" für das kommende Jahr kennenlernen. Lia Sofie Schiffer und Jonas Neumann haben Ihr Kommen bereits zugesagt.

Nov.
2022

2 x Grund zu feiern bei der brehmergroup

Der 1. Grund: Unser Bachelorand Dennis Diel hat seine Bachelorarbeit mit der Gesamtnote 1,6 hervorragend abgeschlossen. Die Bachelorarbeit behandelt das komplexe Thema einer sicherheitsrelevanten „by wire“-Anwendung für Motorräder. Sie entstand unter der Führung von Prof. Dr. Felix Hackelöer (TH Köln, Campus Gummersbach, Fakultät für Informatik) und des Zweitprüfers Dipl.-Ing. Maik Ackerschott (seit 15 Jahren Leistungsträger Elektronik bei uns).

Und der 2. Grund: Dennis Diel verstärkt ab sofort unser Entwicklungsteam und kann nahtlos sein gewonnenes Wissen bei uns und unseren Kunden, einbringen. Alles Gute Dennis, für Deine und unsere Zukunft!

Der Umzug ist geschafft

In dieser Woche wurde der letzte angemietete brehmermechatronics-Standort geschlossen. Die in Wiehl/Immen ausgelagerte Montage wurde somit an den neuen Standort in Elsenroth verlagert.
 
Wir bedanken uns bei allen Helfern aus Produktion und den Entwicklungsabteilungen, darunter: Inge, Claudia, Dagmar sowie Waldemar, Florian H., Alexander U., Saeed, Noah, Marco und Markus.
 
Nun sind alle angemieteten Standorte übergeben und wir freuen uns alle über die hellen, modernen Räumlichkeiten. Allerdings müssen noch viele Restarbeiten an dem Neubau erledigt werden.

Heute wurden bereits die ersten Gespräche geführt, um die große Eröffnungsfeier am 15.06.2023 zu planen: Der Countdown läuft.

Besuch von Yamaha

Dr. Kurita Hirotaka und Keita Watanabe von Yamaha aus Japan waren heute unsere Gäste – ein sehr positiver Besuch! Der persönliche Dank geht an alle "Elsenrother", die mitgeholfen haben, dass die Baustelle sehr ordentlich aussah. Dabei sind insbesondere Alex, Valtentin und Waldemar hervorzuheben. 

Umzug abgeschlossen. Es gilt die neue Geschäftsadresse

Am vergangenen Freitag sind die letzten Mitarbeiter aus dem Wilhelm-Grümer-Weg 22 ausgezogen. Ab sofort ist unsere neue Geschäftsadresse an unserem neuen Standort in der Oberwiehler Straße 55 in Wiehl gültig. 

Rückblick EICMA 2022

Die EICMA, Europas größte Motorradmesse, bildete den Schlusspunkt unseres Messejahrs. Sie ist eine der weltgrößten Zweiradmessen, auf der ausgerechnet die Platzhirsche BMW und KTM in diesem Jahr fehlten. Auch Harley-Davidson glänzte durch Abwesenheit. Für uns als Aussteller ist die Messe aufgrund der Größe und Unübersichtlichkeit nicht geeignet. Jedoch konnten wir als Besucher einige interessante Gespräche führen. Weitere Infos finden Sie u.a. auf Motorradonline 

Die brehmergroup im Meiller-Video

Wir freuen uns, dass die brehmergroup im Video unseres Kunden Meiller, als Partner besondere Erwähnung findet. Unser Lieferumfang an Meiller ist ein Fernbedienungssystem, bestehend aus einer Fernbedienung, einer Ladeschale für die Fernbedienung und einem hochkomplexen Empfangsteuergerät. Erstmalig wurde das System auf der Bauma 2018 gezeigt. Jetzt liefern wir bereits erfolgreich seit mehreren Jahren.

Bauma 2022: Ein voller Erfolg!

Unsere Premiere auf der BAUMA war ein voller Erfolg. Business Development Director Craig Workman hatte in der Halle A2, in der nahezu alle namhaften Mechatronik-Zulieferer ausstellten, einen hervorragenden Platz für unseren Messestand gefunden. Der Stand war sehr schön designt (vielen Dank an Frau Knetsch) und alles war bestens organisiert. Bei der nächsten BAUMA, vom 07.04. – 13.04.2025 werden wir sicher wieder dabei sein und noch mehr Mitarbeiter in den Messedienst einbeziehen.
 
Auf der Fotoübersicht sehen Sie einige Impressionen unserer Messetage. Auf dem Foto unten links sind im Hintergrund Stephan Bitzer und Bjärne Heinz zu sehen, die auch am Ende der BAUMA Ihren Dienst immer mit einem Lächeln verrichteten. Im Vordergrund sehen Sie u.a. Kollegen der Firma KTM. Über den Besuch des renommierten Motorradherstellers haben wir uns sehr gefreut. 

Besuch von BMW-Motorrad

Ein großer Tag für das gesamte brehmermechatronics Team: Europas größter Premium Motorradhersteller BMW-Motorrad besuchte uns Ende Oktober. Herr Johannes Haake hat die verantwortungsvolle Aufgabe, die Leistungsfähigkeit unseres gesamten Teams zu bewerten und sicherzustellen, dass wir in der Lage sind als Alleinlieferant für alle hochwertigen BMW-Motorräder funktionsrelevante und innovative Bedienelemente zu entwickeln und prozesssicher, mit 0-Fehlern, liefern zu können. Wir konnten Herrn Haake mit unserer Kompetenz, unserer Leidenschaft, unserem Teamspirit und unserer planvollen Herangehensweise überzeugen. Dies ist ein Meilenstein in unserer Firmengeschichte!
 
Wir freuen uns darauf, Herrn Haake wieder bei uns begrüßen zu dürfen, da bald die Verlagerung eines Produkts für BMW-Motorrad in den neuen Standort nach Elsenroth ansteht. Das Foto zeigt v.l.n.r.: Moritz Schmidt (Technischer Leiter), Filippo Pisano (Projektmanagement-Leiter), Johannes Haake (BMW-Motorrad) und Robin Brehmer (Kaufmännischer Leiter).
Okt.
2022

News von der bauma

Wir freuen uns sehr über den hochkarätigen Besuch auf unserem Messestand auf der bauma. Wir hatten Besuch unter anderem von den Entwicklungsleitern der Firmen MAN, Meiller, Linde und auch von Verantwortlichen von Liebherr, JCB, Fendt, RMMV, um nur einige zu nennen. Bis "Halbzeit" zählten wir 200 Besucher. Heute gab es einen Schichtwechsel, Aysun Akbaba und Nilüfer Varel (Foto oben) von KAT betreuen heute den Stand.

Unser Geschäftsführer Dennis Blättermann (Foto unten links, ganz rechts) und die Qualitätsleiterin Claudia Heinz (Foto unten links, ganz links) sind gestern Abend abgereist, nachdem sie mit Craig Workman (Business Development Director) bereits am Sonntag anreisten. Der Standdienst ist extrem fordernd und anstrengend.

Organisator Craig (Foto unten rechts, ganz rechts)ist heute auch noch vor Ort in München und überzeugt potenzielle Kunden von unseren Leistungen.

Konstruktionsleiter und Azubis auf der bauma!

Unser Konstruktionsleiter Eckhard und unsere Auszubildenden Deny, Elyessa und Alex hatten die Möglichkeit auf der bauma unseren Stand zu präsentieren. Unter der Leitung von Eckhard haben die Azubis es geschafft, das Ausstellungsstück rechtzeitig und in bester Qualität für die Messe vorzubereiten. Der „Eye-Catcher“ ist ein Magnet für unsere Kunden und dadurch konnten wir sehr gute Gespräche führen.

Wir bedanken uns bei allen Beteiligten für ihren Einsatz und ihr Engagement.

Neubau fast fertig

Die Erstellung des Neubaus befindet sich auf der Zielgeraden. Ende November ist der Umzug aller Abteilungen geplant. Firma Valperz (Foto Nr. 1 und 2) muss noch einige Pflasterarbeiten und die Umzäunung erstellen. Die Abteilung "Classic"(Foto Nr. 3 und 4) ist bis auf das Büro fertiggestellt.

Im Lager sind nun alle Regale nun montiert. Bald geht die erste Lieferung aus der neuen Halle. (Foto Nr. 5 und 6) 

Die Fußböden im 1. und 2. Obergeschoss des Bürogebäudes werden von der Firma Peters verlegt. (Foto Nr. 5) Leider werden die Glaswände durch krankheitsbedingte Ausfälle verspätet aufgestellt.

Unser Labor wird bis Mitte November mit Einschränkungen leben müssen und kann dann in Betrieb genommen werden. (Foto 6 zeigt Chris Koch und Valentin Hellhorn.)

Eröffnung der bauma 2022

Die bauma in München wurde heute eröffnet und wir stellen erstmals gemeinsam mit unseren Partnern aus. Das Foto zeigt unser Messeteam (v.l.n.r.) Craig Workman, Dennis Blättermann, Claudia Heinz, Rikard Rockhammar, Medine Kacar und Serap Karakas. Wir hoffen, dass die Messe ein Erfolg wird und freuen uns auf gute Gespräche! Besuchen Sie uns gern bis zum 30. Oktober in Halle A2, Stand 514.

Platz 9 beim Focus-Wachstumschampion-Wettbewerb

Beim jährlich stattfindenden "Focus Wachstumschampions-Wettbewerb" haben wir zum wiederholten Male in der Kategorie "Automobil (Hersteller, Zulieferer und Handel)" einen Top Ten Platz belegt. Diesen Erfolg verdanken wir unserem motivierten und engagiertem Team, das mittlerweile auf 70 Kolleginnen und Kollegen angewachsen ist. Auf diesem Wege möchten wir allen danken: Auf euch ist immer Verlass!

Gratulation zur Bachelorarbeit!

Unser Bachelorand Philipp Höck hat heute im Bereich Konstruktion sein Kolloquium erfolgreich online bestanden. Im Kolloquium waren seitens der Uni Aachen Frau Dr. Spütz und Herr Prof. Dr. Konrad, unsererseits Dipl.-Wirt.-Ing. Eckhard Hauer und M.Eng Moritz Schmidt online anwesend, um Philipp zu prüfen. Wir gratulieren herzlich zur Note „1,3“ und wünschen Philipp viel Erfolg bei seinem nun beginnenden Masterstudiengang an der RWTH Aachen. Die Form der „online-Prüfung“ war sicherlich interessant, allerdings sind „face-to-face- Prüfungen doch wesentlich emotionaler.

Hervorragende Resonanz auf der IZB

Wir freuen uns sehr über die hervorragende Resonanz auf der IZB in Wolfsburg! Die brehmergroup stellte mit Ihren Partnern ein breites Produktportfolio vor und freute sich, bereits am ersten Tag zahlreiche interessante Gäste begrüßen zu dürfen – darunter die Abteilungsleiter der VW-Classic und der VW-"Schalterpapst". So konnten bestehende Kontakte vertieft und neue Kontakte geknüpft werden. Die Besucher freuten sich außerdem über einen kleinen Snack zwischendurch und ein erfrischendes "Zunft Kölsch" aus Wiehl.

Besuch von Triumph Motorcycles + Intermot 2022

Am 03. Oktober freuten wir uns sehr, wieder hochkarätige Mitarbeiter der Firma Triumph Motorcycles bei uns in Wiehl begrüßen zu dürfen. Die Herren waren zu einem wichtigen Project Review nach Wiehl gekommen. Anschließend haben wir das im Bau befindliche "Mechatronic Manufacturing Center" in Elsenroth besucht. Am 04.10. stand dann der gemeinsam geplante Besuch auf der Intermot, der mit wenig Kundengesprächen leider etwas ernüchternd ausfiel. Doch ein Besuch beim Partner Wilbers und Gespräch mit der schnellen Nina Prinz (zu sehen auf dem Foto ganz rechts, mit Robin Brehmer) haben zumindest Freude gemacht. Wir freuen uns bereits jetzt auf die EICMA im November, um dort mit Verantwortlichen der Firma Ducati zu sprechen. Auch dort treffen wir wieder auf Vertreter von Triumph, KTM und BMW. Die Herren der Firma Triumph machten sich anschließend auf den Weg nach Hause nach Hinckley und für uns ging es wieder zurück nach Wiehl.

Start der Wintersaison in Valencia

Unser langjähriger, zuverlässiger Partner Bike Promotion eröffnete am vergangenen Wochenende im spanischen Valencia die Wintersaison. Firmengründer Thomas Thieme hat durch seine weitsichtige Firmenführung dafür gesorgt, dass auch in den schwierigen Corona-Zeiten, genügend Termine in Spanien zur Erprobung von Motorrädern und Komponenten zur Verfügung stehen. Hoffentlich sind auch wir am 28.11. dabei, wenn unser Kunde BMW die neuesten Modelle präsentiert.

Besuchen Sie uns jetzt auf der IZB!

Aktuell sind wir auf der IZB in Wolfsburg. Schauen Sie doch einmal vorbei. Sie finden uns in Halle 2, Stand 2606. Wir freuen uns auf Sie!

Wir freuen uns über eine weitere Patentanmeldung!

brehmermechatronics investiert seit der Firmengründung im Jahr 2003, immerzu in neue Technologien im Bereich der Fahrzeugmechatronik und verfügt über einschlägige Patente und Gebrauchsmuster. Unser Kunde Rheinmetall MAN Military Vehicles (RMMV) setzt unsere innovativen und patentierten Produkte, wie z.B. gedichtete Steuergeräte DE 10 2017 104 294, oder Scheinwerfer DE 10 2019 104 999.7, seit Jahren erfolgreich ein.
 
Wir freuen uns, dass wir nun über einen weiteren Meilenstein, das Patent  DE 10 2021 107 387 A1, berichten können. Herr Moritz Schmidt (technischer Leiter, siehe Foto) hat mit seinem Team eine Lösung entwickel, welche „Entstörfilter“ sicher und dauerhaft vor Umwelteinflüssen zu schützt. Diese Lösung werden wir bei RMMV in Serie einsetzen und damit sicherstellen, dass die Fahrzeuge über eine außerordentliche Dauerhaltbarkeit verfügen und immer einsatzfähig sind.

Ausbildung 2023 – Jetzt bewerben!

Ausbildung 2023 – Jetzt bewerben!

Du hast ein offenes, freundliches Wesen und beherrschst gute Umgangsformen? Du bist neugierig und interessiert? Hast Spaß am Lernen und arbeitest gerne im Team? Super, denn das sind wichtige Voraussetzungen, um bei der brehmergroup anzufangen. Dann bewirb Dich jetzt!

Industriekaufmann / Industriekauffrau (m/w/d)

Fachkraft für Lagerlogistik (m/w/d)

Ausbildung 2023 – Jetzt bewerben!

Herzlich willkommen im Team!

Florian Häniche startet ab sofort bei uns in der Produktionsplanung. Wir wünschen ihm für die neue Herausforderung alles Gute und eine spannende Zeit. Herzlich willkommen im Team!

Herzlich willkommen im Team!

Ben Baldauf beginnt bei uns sein duales Studium mit Schwerpunkt BWL. Er durchläuft sämtliche Bereiche bei uns in der Firma und ist ein interessierter Mitarbeiter. Sein Schwerpunkt wird im Bereich des Projektmanagements (Entwicklung & Classic Bereich)sein und er wird sämtliche kaufmännischen Bereiche bei uns kennenlernen. Wir heißen ihn herzlich willkommen im Team und wünschen ihm einen guten Start!

Sep.
2022

Update Baufortschritt Elsenroth

Die Firma Valperz kam gestern mit 14 Leuten und umfangreichem Maschinenpark und teerte die Tragschicht bis zum Eingang – in gewohnt zuverlässiger Arbeitsweise. Obwohl der Innenausbau hinter dem Zeitplan liegt, beginnt heute der Umzug des Labors. Leider müssen Laborleiter Sebastian Sohn, Chris und Valentin noch mit erheblichen Einschränkungen leben – vielen Dank für euer Verständnis im Voraus.

Der Serverraum und die gesamt Elektrik im Bürotrakt wird von der Firma Schrupp verkabelt. Insgesamt wurden in unserem Neubau schon mehr als 2.500 m Kabel verlegt. Für Alex Schröder und Dieter gibt es noch sehr viel zu tun.   

Der Montagebereich wurde gestern gereinigt und muss nun für den Besuch von Triumph aus England am 03.10. (in England kein Feiertag) vorbereitet werden.

Derzeit laufen die Arbeiten im Bürotrakt auf Hochtouren. Derzeit werden Bodenisolierungen, Fußbodenheizungsrohre sowie Trockenbau-Wände, Elektrik- und Heizungsarbeiten vorgenommen.
Es gibt nach wie vor Lieferengpässe, u.a. bei den Bodenbelägen, den Feuerschutztüren und der Wärmepumpe.

Wir führen einen täglichen Abgleich mit dem verantwortlichen Architekten, Herrn Mark Heimann durch und konzentrieren uns zu 100% auf die planvolle und fachgerechte Fertigstellung des für uns alle elementaren Projekts.

IDM Finale in Hockenheim: "Alt-Festspiele"

Die diesjährige Motorradsaison der internationalen deutschen Meisterschaft (IDM) beendete Florian Alt einem Sieg. Bei extrem schwierigen Bedingungen –zwischenzeitlicher Regen - fuhr Florian ein taktisches Rennen. Beim Start direkt vorneweg kontrollierte er das Feld und hielt den bereits als Meister feststehenden Markus Reiterberger hinter sich.
Der leicht einsetzende Regen führte zu extrem schwierigen Bedingungen. Florian ließ sich etwas zurückfallen, wartete bis die Strecke abtrocknete, und übernahm dann in den letzten vier Runden die Führung, die er dann nicht mehr abgab. Damit beendete Florian die Saison als „Vizemeister“. Wir freuen uns sehr für Florian und das gesamte Wilbers-Team und freuen uns, dass die Partnerschaft weitergeht.
 
Beim anschliessenden „Get-together“ konnten wichtige Kontakte u.a. zur ZF-Gruppe geknüpft werden, unser Projektmanager Julian Hampel und Thomas Brehmer konnten vielversprechende Gespräche führen. Robin Brehmer freut sich mit Florian Alt und dem Teambesitzer Besitzer Benny Wilbers (auf dem linken Foto in der Reihe) bereits auf die neue Saison. 



Wir gratulieren zum Nachwuchs!

Wir haben uns alle sehr gefreut, dass Victoria mit Ihrem Baby Diana bei uns war. Nach dem Abschluss Ihrer Ausbildung zur Industriekauffrau bei uns, ist Viktoria nun Mutter geworden. Anke hatte die passende Socken gestrickt, welche Diana sehr fotogen auf dem Bild zeigt. Wir wünschen der kleinen Familie alles Gute und würden uns sehr freuen, wenn Victoria irgendwann wieder zu uns zurückkommt.

Erfolgreiche Excel-Schulung

Unsere Azubis konnten erfolgreich an der Excel Schulung teilnehmen. Jeder konnte für sich einiges mitnehmen und die Anwendung in der Praxis kann unmittelbar erfolgen. Wir wünschen den Azubis weiterhin alles Gute auf ihrem Weg!
 
Auf dem Foto v.l.n.r.: Daniel, Edward, Alex, Elyesa. Johanna fehlte leider bei der Übergabe der Teilnahmebestätigungen.

 

Historischer Sieg für Florian Alt beim 100. Bol d'or

Die Motorrad-Langstrecken-Weltmeisterschaft ging heute bei Ihren letzten 24 Stunden Lauf in Le Castellet an der südfranzösischen Küste zu Ende. Das private Yamaha Team „Viltais Racing Ipol“ um Florian Alt hat einen historischen Sieg beim 100. „Bol d'or“ eingefahren. Das Rennen war für die Teams und Maschinen extrem fordernd und war von einigen Ausfällen geprägt. So kamen die Werksteams von BMW, Suzuki und YART-Yamaha nicht ins Ziel. Das Honda-Werksteam hatte mit Schwierigkeiten zu kämpfen, großes Pech hatte das Ducati-Werksteam, nach mehr als 20 Stunden Führung, gab es in der letzten Stunde des Rennens noch einen Defekt. So sehen Sieger aus: (rechtes Foto v. li. n. re.): Erwan Nigon, Florian Alt, Steven Odenthal.

Die Freude war noch größer, dass neben dem Sieg, als Endresultat der Langstreckenweltmeisterschaft noch der 3. Gesamtrang in der Langstreckenweltmeisterschaft gefeiert werden kann. Wir freuen uns schon auf die kommende Saison – hoffentlich wieder mit dem Nümbrechter Florian Alt.

Baufortschritt in Elsenroth

Der Neubau macht täglich sichtbare Fortschritte. Wir planen im letzten Quartal dieses Jahres einzuziehen.

Großer Erfolg für Ville Valtonen beim IMATRA road racing event

Unser Fahrer Ville Valtonen belegte als Gaststarter die Plätze 6, 7 und 8 bei der SBK der IRRC. Wir gratulieren ihm zu dieser großartigen Leistung und freuen uns auf die zukünftigen Rennen!

Wilbers-BMW-Racing: Florian Alt kurz vor dem Ziel und eine Chance kommt noch

Was war das für ein Wochenende auf dem Red Bull Ring. Wohl kein anderes Team erlebt in dieser Saison so viele Höhen und Tiefen wie die Mannschaft von Wilbers-Racing-Team. Nach dem anfänglichen Schockerlebnis im freien Training der IDM Superbike sorgte Florian Alt auf der BMW M 1000 RR wieder für eine Glanznummer in der Steiermark.

Zuerst schlug Technik-Chef Burkhard Stember die Hände über dem Kopf zusammen. Nach nur einer halben Runde war das erste freie Training für Florian Alt wegen eines Kurzschlusses im Kabelbaum beendet. Soviel Pech kann es eigentlich gar nicht geben. „Im vergangenen Jahr hatten wir keinen einzigen Ausfall“, meinte Burkhard Stember und schob treffend nach: „Beim nächsten Mal gebe ich Flo das Laptop mit, da kann er den Fehler gleich auf der Strecke auslesen.“ Das einzig Positive war, dass der Ausfall dieses Mal im freien Training passierte und nicht im Rennen. Das gab Anlass zur Hoffnung.


Als Florian Alt vom ersten Qualifying zurückkehrte, war etwas passiert, was seinesgleichen suchte. Flo hatte sich nicht nur die Pole Position geschnappt, sondern war in seiner schnellsten Runde nur knapp vier Sekunden langsamer als Enea Bastianini im MotoGP-Qualifying im August auf der Werks-Ducati. Florian Alts Rundenzeit von 1:32,505 min waren einsame Spitze auf dem Kurs, der wie auch bei der MotoGP inklusive der neuen Münzer-Schikane gefahren wurde. Der aufwändige Umbau hat das Streckenlayout verändert und nimmt aus Sicherheitsgründen Tempo auf dem brisanten Steilstück der Highspeed-Strecke heraus.


Florian Alt musste jetzt nur noch das Vorhaben umsetzen, den vierfachen Meister Markus Reiterberger zu schlagen. Das ist das einzige Ziel, welches das Team noch verfolgt. Nach dem Doppelsieg in der Alpenrepublik vor einem Jahr schien das nicht unmöglich, doch diesmal fehlte Flo in beiden Läufen das berühmte Quäntchen Glück. Im ersten Rennen des Tages kam er lange nicht am Argentinier Leandro Mercado vorbei. Als er schließlich führte, konnte er Reiterberger aber nicht wegfahren. Kurz vor der Zieldurchfahrt griff der Bayer grenzwertig, aber doch erfolgreich an. Mit vier Zehntelsekunden Rückstand kam Flo ins Ziel. Vier Zehntelsekunden nach 14 Runden - das ist ein Wimpernschlag.


Im zweiten Lauf gab es für Flo keine perfekte Linie, um vom achten Platz vom Reverse Grid nach vorn zu schießen. Aber er kämpfte sich Stück für Stück an Reiterberger heran. Zwischendurch machte er kurzen Prozess mit Mercado. Die Lücke zu Reiterberger wurde immer kleiner. Eine Runde mehr, dann hätte die Aufholjagd vermutlich zum Sieg gereicht. Theoretisch hätten sogar zwei Runden mehr auf der Uhr gestanden, aber wegen der Steilstücke und der neuen Schikane wurde bei der letzten IDM-Veranstaltung in Assen beschlossen, die Distanz wegen möglicher Spritprobleme zu kürzen. „Das ist jetzt leider so“, zuckte Florian Alt mit den Schultern, „aber ich habe im Training eine Rundenrekord aufgestellt und außerdem den Beweis geliefert, dass nur unser Team in der Lage ist, Markus Reiterberger zu schlagen. Die Saison ist noch nicht zu Ende.“ Ende September steigt das große IDM-Finale in Hockenheim. (Quelle: Wilbers-BMW-Eacing, Fotos: Dino Eisele)

Verstärkung für den Bereich Einkauf

Wir freuen uns, dass Lukas Becker bei uns als Vollzeitkraft im Einkauf tätig sein wird. Er konnte sich in den ersten Tagen schon sehr gut in der Abteilung einfinden und unterstützt das Team nun mit vollem Einsatz. Das gesamte Team heißt ihn herzlich willkommen und freuen uns, dass er bei uns ist!

Wir heißen unsere Auszubildende willkommen

Am 01.08.2022 hat Johanna ihre Ausbildung zur Industriekauffrau bei uns gestartet, Dies hatten wir bereits im vergangenen Monat erwähnt. Den ersten Monat hat sie inzwischen erfolgreich absolviert und das gesamte Team im Einkauf ist sehr zufrieden. Sie wird im Zuge Ihrer Ausbildung sämtliche kaufmännischen Abteilungen bei uns durchlaufen. Wir wünschen Ihr viel Erfolg für die spannenden Jahre hier bei uns!

Aug.
2022

Wilbers-BMW-Racing: Die große Florian-Alt-Show und das folgende Desaster auf dem TT Circuit in Assen

Freudenschreie nach dem ersten Lauf der IDM Superbike auf dem TT Circuit Assen wurden durch blankes Entsetzen abgelöst. Dem Podiumsplatz von Florian Alt folgte der dritte technische Ausfall der Saison. Der Plan, den nun vierfachen Meister Markus Reiterberger noch einmal in diesem Jahr zu besiegen, bleibt dennoch bestehen.

Weil in Assen bereits der vierte Motor in der BMW M 1000 RR arbeitete, war Florian Alt schon von vornherein bestraft. Da im technischen Reglement nur drei Motoren obligatorisch festgesetzt sind, ging es für den 26-Jährigen automatisch auf den letzten Startplatz am Ende des Feldes, auch wenn er das Qualifying mit der zweitschnellsten Zeit abgeschlossen hatte.


Die Ansicht war ungewohnt, aber Alt konnte ihr noch etwas Positives abgewinnen. „Wir haben eine neue Elektronik von BMW erhalten, die wir gerade austesten. Und es ist ja auch eine Herausforderung, von ganz hinten angreifen zu müssen. Ich kann nicht sagen, dass ich keinen Bock darauf habe.“ Das Ziel war eindeutig ein Podiumsplatz.


Theoretisch gab es natürlich die Chance, das Fahrerfeld komplett von hinten zu aufzurollen, aber funktioniert das auch in der Praxis? Florian Alt belehrte alle Zweifler eines Besseren. An der Spitze tobte zwar der Kampf zwischen den Stars aus der Superbike-WM, aber die eigentliche Show lieferte Florian Alt. Bereits nach einer halben Runde war er in der Mitte des Feldes angelangt. Nun musste er weiter am Ball bleiben, denn der anfängliche Pulk fing an, sich auseinander zu ziehen. Alt robbte sich Zehntel für Zehntel weiter in Richtung Spitze. Kein anderer war so viele Runden im zweiten Qualifying gefahren wie er, das zahlte sich jetzt aus. Der Nümbrechter arbeitete wie eine Maschine. Schnell, exakt, effizient. Nach 15 Runden und insgesamt 68,325 Kilometern kam Florian Alt als Dritter über die Ziellinie. Er hatte es geschafft! Dass es am Ende wirklich dazu gereicht hat, war ein Kraftakt. „Assen war immer unsere Achillessehne, wir haben enorm daran gearbeitet“, meinte Florian Alt, „und jetzt haben wir auch den neuen Motor im Einsatz. In den letzten Rennen war ich gegen Markus Reiterberger chancenlos. Und der Plan ist, Reiti dieses Jahr noch einmal zu besiegen.“
Mit dem dritten Platz bremste Florian Alt den Bayern gleichzeitig erneut auf dem Weg zum vierten Titel in der Königsklasse ein. Nur Florian Alt als Zweiter der Gesamtwertung war noch in der Lage, den Triumph des Bayern hinauszuzögern. Er selbst hatte ihn mit dem fatalen technischen Ausfall bereits zum Saisonstart verloren.


Zur Krönung des Tages sollte in Assen ein weiterer Pokal die Wilbers-Box bereichern. Auf Grund des Reverse Grids, in dem die schnellsten Fahrer des ersten Laufes aus der dritten Startreihe losfahren, war für Alt der Weg von hinten bis zur Konkurrenz diesmal nicht ganz so weit. Er kämpfte wie ein Löwe, die Wiederholung aus dem ersten Lauf ließ sich erahnen - bis er in der fünften Runde völlig fassungslos im Kies parkte. Wieder hatte ihn ein technischer Defekt aus seiner Aufholjagd und seinen Ambitionen gerissen. Alt musste zusehen, wie Markus Reiterberger der nächste Sieg gelang, mit dem er sich auch den nächsten Titel sicherte.


Wer tief fällt, kann auch wieder aufstehen und noch stärker zurückkommen. „Es tut uns wahnsinnig leid für Flo, dass das Rennwochenende so ausgegangen ist“, meint Teamchef Benny Wilbers zu der Situation. „Das ganze Team hat sich das nach dem tollen ersten Rennen anders vorgestellt. Es ist natürlich bitter, dass es uns schon wieder erwischt hat. Wir geben trotzdem nicht auf und wollen noch einen Sieg.“  Am ersten September-Woche auf dem Red Bull Ring in Österreich kommt die nächste Chance. (Quelle: Wilbers-BMW-Racing, Fotos: Crumbdesign)

IDM-Kalender 2022
06.05. – 08.05. Lausitzring
20.05. – 22.05. Oschersleben
24.06. – 26.06. Most (CZ)
?22.07. – 24.07. Schleizer Dreieck
12.08. – 14.08. Assen (NL)
02.09. – 04.09. Red Bull Ring (A)
23.09. – 25.09. Hockenheim

Impressionen vom Sommerfest

Liebe Kollegen, schön, dass ihr alle so zahlreich erschienen seid! Es war ein wunderbarer Tag, den wir nicht nur in Bildern und sondern auch in einem Video festgehalten haben.

Perfektes Teamwork beim Umzug

Unsere Logistiker haben Gas gegeben und das Lager in Marienhagen leergeräumt.

Unsere ‘Classicer’ haben damit begonnen, den Classic-Bereich von Brächen nach Elsenroth zu verlagern. Dies war perfektes Teamwork - danke an Dennis, Markus und Florian. Wir haben ganz schön geschwitzt und leider auch ein paar Beulen an den Leih-Sprinter gefahren. 

Danach gab es erst einmal ein leckeres Mittagessen.

Craig kam auch dazu und hat mitgeholfen, alle nach Elsenroth zu bringen. Dort wartet jetzt die gesamte Werkstatt auf die Fertigstellung. Heute wurden die Fliesen im Sanitärbereich verlegt und die Elektrik verdrahtet. Bald kann die gesamte Werkstatt eingerichtet werden und wir freuen uns darauf, diese in Betrieb zu nehmen.

News von der Formula Student

Bei der Formula Student in Österreich konnten wir den 15. Platz von 24 Teilnehmern im Bereich "Verbrenner" erreichen. Für unser kleines Team ist das eine gute Leistung. Trotz einiger technischer Probleme, war es wirklich spannend, alles hinzubekommen. Am Ende konnten wir aber an jeder Disziplin teilnehmen und die Studenten und Prof. Dr.-Ing. Klaus Herzog von der Technischen Hochschule Mittelhessen konnten sehr zufrieden nach Hause fahren. 

10-jähriges Firmenjubiläum für Werner Bubenzer

Werner Bubenzer feierte am 01.08. sein 10-jähriges Firmenjubiläum. Werner ist für die Finanzplanung und das Controlling verantwortlich und in dieser Funktion unverzichtbar bei der nachhaltigen Entwicklung der brehmergroup. Alle Mitglieder der Geschäftsleitung freuen sich weiter auf die Verlässlichkeit, Kompetenz und Integrität in der Zusammenarbeit mit Werner.

Ein großer Tag

Am 01.08.2022 begann der Start in das Berufsleben: Johanna Mahn und Edward Barabas werden Industriekaufleute, Elyesa Kazanc wird Elektroniker und Alexander Usik Produktdesigner. Unsere Ausbilderin Valentina Kapski überraschte jeden Azubi mit einer Schultüte, Eckhard Hauer dachte an die Ausbildungsrichtlinien und Anke Brehmer an leckere Schokoküsse (mit Firmenlogo).
 
Bei der gemeinsamen Vorstellung wurde viel gelacht und anschließend gingen "die Neuen" mit Ihren Paten Angelika Karpenko, Saeed al Hallak und Deny El Achar an die Arbeit. Die beste Nachricht am Ende Tages: Der erste Arbeitstag hatte Spaß gemacht!
Jul.
2022

Wilbers-BMW-Racing: Zwei Podiumsplätze vor über 30.000 Zuschauern auf dem Schleizer Dreieck

Dort, wo alles anders ist, wo statt der Kerbs quadratische Rasengitter eingesetzt sind und das Fahrerlager direkt an die Grünflächen der Umgebung anschließen, dort bewies Florian Alt am vergangenen Wochenende wieder eine beeindruckende Kampfstärke und durfte sich feiern lassen. Der 25-jährige Fahrer von Wilbers-BMW-Racing fuhr in der IDM Superbike aufs Siegerpodest und hat angedeutet, dass demnächst noch mehr als zweite Plätze drin sein sollten.

Florian Alt war im Training so schnell wie noch nie auf der Naturrennstrecke im Herzen Thüringens gewesen und fast selbst darüber erschrocken. „Hätte mir vor dem Wochenende jemand gesagt, dass ich auf 1:23 min-Zeiten komme, hätte ich das nicht geglaubt und darüber gelacht. Ich dachte, solche Zeiten sind gar nicht möglich.“ Der Nordrhein-Westfale duellierte sich mit dem Meisterschaftsführenden Markus Reiterberger mit dem Messer zwischen den Zähnen, musste sich aber mit dem Hauch von 0,144 Sekunden im Qualifying geschlagen geben. Das konnte sich sehen lassen. Am Freitag hatte die Wilbers-Truppe kurzfristig stark geschwitzt, aber nicht, weil die Sonne erbarmungslos über dem Schleizer Dreieck brannte, sondern weil sich im freien Training die Arretierungsschraube einer Schaltwelle gelöst hatte und dadurch die Schaltgabel im fünften und sechsten Gang nicht in Position gebracht werden konnte.

Aber wie immer war zum Rennstart am Sonntag alles in bester Ordnung. Aber was war das? Alt kam in Führung aus der ersten Runde zurück, aber es hatte den Anschein, als ob er mit Reiterberger so hauteng kämpft als hätten die Beiden schon die letzten 100 Meter in Sichtweite. Dabei waren noch 17 Runden zu fahren. Als später Reiterberger führte, ließ Alt keine Soloflucht des Bayern zu. Er blieb dran und folgte ihm als Zweiter ins Ziel.

Das bedeutete nach den Regeln des Reverse Grids den achten Startplatz für das zweite Rennen. Zügiger als sonst arbeitete sich Alt durchs Feld an Reiterberger heran, der feststellte: „Normalerweise kommt Flo nicht so schnell durch wie ich, aber als ich mich umgedreht habe, hat er mir schon am Hintern geklebt.“ In der Mittagspause hatte das Team noch kleine Veränderungen an der BMW M 1000 RR vorgenommen, die sich bezahlt machten. Alt fuhr in den ersten zwölf Runden eine halbe Sekunde schneller als im ersten Lauf und auch der Rückstand auf Reiterberger hatte sich im Ziel im Gegensatz zum ersten Rennen halbiert. „Wir haben an der Launch-Control gearbeitet, deshalb hat das mit dem Start so gut geklappt“ erzählt Alt, „das hat richtig Spaß gemacht. Und man konnte ganz klar sehen, dass ich im Kurveneingang und im Scheitelpunkt eindeutig stärker war als Markus.“

Technik-Chef Burkhard Stember ist wie Alt zuversichtlich, dass die Wilbers-BMW dieses Jahr noch ein Rennen gewinnt. Laut Stember mache die Entwicklung der hauseigenen Federgabel jedes Wochenende Fortschritte. „Mit dem neuen Modell haben wir viel mehr Arbeit als mit dem alten, für das wir alle Daten hatten. Aber wir werden immer besser.“ Vom 12 . bis 14. August 2022 geht es im niederländischen Assen weiter.


IDM-Kalender 2022
06.05. – 08.05. Lausitzring
20.05. – 22.05. Oschersleben
24.06. – 26.06. Most (CZ)
22.07. – 24.07. Schleizer Dreieck
12.08. – 14.08. Assen (NL)
02.09. – 04.09. Red Bull Ring (A)
23.09. – 25.09. Hockenheim

 

 

 

 

 

 

(Quelle: Wilbers Products GmbH)

Update zum Neubau in Elsenroth

Das Gebäude ist nun vollständig verschlossen, alle Türen und Fenster sind eingebaut. Aktuell arbeiten Elektriker, Heizungsinstallateure und Maler auf Hochtouren. Im Classic-Bereich wurde heute die Hebebühne montiert und installiert. Wir halten Sie weiter auf dem Laufenden.

Lieferant bei Rosenbauer Löschfahrzeugen

Lieferant bei Rosenbauer Löschfahrzeugen

Wir sind stolz darauf, auch einen kleinen Beitrag für die sichere Funktion des Rosenbauer Löschfahrzeugs "Panther" zu liefern. Unsere bewährten und robusten Drucktastenschalter kommen hier zum Einsatz. Hier geht es zu einem Presseartikel zum Löschfahrzeug "Panther".

Lieferant bei Rosenbauer Löschfahrzeugen

Aktuelle Stellenausschreibungen

Aktuelle Stellenausschreibungen

Bewirb Dich jetzt! Für weitere Infos besuche unsere Karriere-Seite.

Aktuelle Stellenausschreibungen

Verstärkung für den Bereich Wareneingang

Wir freuen uns, dass Marina Bauer, nach Ihrer erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung zur Industriekauffrau, bei uns als Vollzeitkraft im Wareneingang tätig sein wird. Ihre Schnittstellen werden in der Hauptsache zur QS/Einkauf/Lager sein. Die Meisten von euch kennen Marina ja schon – trotzdem heißen wir Marina herzlich willkommen und freuen uns, dass sie bei uns ist.

Wir begrüßen einen neuen Kollegen für die Abteilung Classic

In der Classic-Abteilung freuen wir uns ab heute Denis Knips begrüßen zu dürfen. Denis ist gelernter KFZ-Mechatroniker und hatte schon viele Berührungspunkte mit Motorsport. Er wird die nächsten Wochen von Thore und Markus eingearbeitet. Denis wird in der Abteilung Classic im Projektmanagement tätig sein und wird der Nachfolger von Thore werden. Bitte heißt Denis herzlich willkommen und unterstützt ihn so gut es geht.
Jun.
2022

Florian Alt: Ein Podiumsplatz und das nächste Unglück

Manchmal spielt das Leben verrückt. Nach einem exzellenten zweiten Platz im ersten Superbike-Rennen bei der Internationalen Deutschen Motorradmeisterschaft (IDM) im tschechischen Most wollte Florian Alt im zweiten Rennen noch etwas Kohle drauflegen. Doch dazu kam es nicht. Der 26-jährige Fahrer vom Team Wilbers-BMW-Racing betrieb vielmehr Schadensbekämpfung und rettete einen vierten Platz ins Ziel. Kleiner Trost: Trotz des Debakels im zweiten Rennen rutschte „Flo“ in der Gesamtwertung einen Platz nach vorn und ist jetzt Zweiter. In der Hitze von Most meinte Florian Alt noch ...

Manchmal spielt das Leben verrückt. Nach einem exzellenten zweiten Platz im ersten Superbike-Rennen bei der Internationalen Deutschen Motorradmeisterschaft (IDM) im tschechischen Most wollte Florian Alt im zweiten Rennen noch etwas Kohle drauflegen. Doch dazu kam es nicht. Der 26-jährige Fahrer vom Team Wilbers-BMW-Racing betrieb vielmehr Schadensbekämpfung und rettete einen vierten Platz ins Ziel. Kleiner Trost: Trotz des Debakels im zweiten Rennen rutschte „Flo“ in der Gesamtwertung einen Platz nach vorn und ist jetzt Zweiter.

In der Hitze von Most meinte Florian Alt noch nach dem Qualifying, in dem er sich einen Platz in der ersten Startreihe sicherte: „Die Reifen werden entscheidend sein.“ Wie zutreffend diese Aussage ausgerechnet für ihn noch sein würde, konnte er zu diesem Zeitpunkt noch nicht ahnen.

Im ersten Lauf ging der BMW M 1000 RR-Fahrer äußerst beherzt zur Sache und ließ auch die angereisten Fahrer aus der Superbike-Weltmeisterschaft stehen. Mit Leon Haslam gab der Superbike-Vizeweltmeister von 2010 sein Debüt in der deutschen Königsklasse. Und mit Leandro Mercado war ein Superstock-Europameister und aktueller World SBK-Teilnehmer in Most angereist. Alt scherte sich nicht um die prominenten Namen, sondern ein zweiter Platz hinter Dauerkonkurrent Markus Reiterberger stand nach dem ersten Lauf auf dem Papier.

Darauf galt es aufzubauen. Doch das Pech schlug bei Florian Alt erneut zu. Im zweiten Lauf war ganz offensichtlich zu erkennen, dass beim Wilbers-Piloten nicht alles rund lief. Er kam in Schräglage nicht mit dem Ellbogen auf den Boden und anders als sonst ging es für ihn nicht wie gewohnt vorwärts. Schuld daran war das Vorderrad, wie sich anschließend herausstellte. Der Reifen saß nicht komplett im Felgenbett, es handelte sich um Millimeter!

Viele Fahrer hätten das Motorrad wegen des extremen Chatterings vermutlich noch während des Rennens in der Box abgestellt - nicht aber Florian Alt. Er biss die Zähne zusammen, wurde Vierter und meinte: „Eigentlich bin ich froh, überhaupt angekommen zu sein. Aber warum passiert das ausgerechnet mir?

Im Neuzustand war an der Felge kein Mangel erkennbar gewesen. Erst bei der Beanspruchung des Reifens wurde der Fehler sicht- und spürbar. Die Linkskurven in Most mussten für Alt der reinste Horror gewesen sein, der dennoch eine Lanze für den Reifenhersteller bricht: „Was im zweiten Rennen passiert ist, haben wir noch nie erlebt. Das Material wird jetzt von mehreren Seiten analysiert.“ Nichtsdestotrotz ist für Alt der Kampf um die Meisterschaft nicht gegessen, auch wenn er über Doppelsieger Markus Reiterberger sagt, dass er am Most-Wochenende „saustark“ gewesen sei. Als nächstes Ziel steht vom 22. bis 24. Juli das Schleizer Dreieck auf dem Zettel. Dort wird neu abgerechnet. Sehen wir uns?


IDM-Kalender 2022

06.05. – 08.05. Lausitzring
20.05. – 22.05. Oschersleben
24.06. – 26.06. Most (CZ)
22.07. – 24.07. Schleizer Dreieck - Sehen wir uns?
12.08. – 14.08. Assen (NL)
02.09. – 04.09. Red Bull Ring (A)
23.09. – 25.09. Hockenheim

(Quelle: Wilbers BMW Racing, Fotos: Crumbdesign)

 

Ride the future – together!

Am 09.06.2022 besuchten uns der Bürgermeister Ulrich Stücker, Prof. Dr. Florian Zwanzig (Institutsleiter Maschinenbau TH Köln, Campus Gummersbach), Prof. Dr. Klaus Herzog (Maschinenbau, TH Mittelhessen) sowie Michael Sallmann (Leiter der Geschäftsstelle Oberberg der IHK Köln). Wir freuen uns über den Besuch und die guten und konstruktiven Gespräche im Zusammenhang mit der Schaffung neuer Arbeitsplätze in unserer Heimat. Gemeinsam gehen wir gerne die Herausforderungen in der Zukunft an. Ride the future – together! (siehe Foto)

Auch die Oberbergische Volkszeitung und die Kölnische Rundschau berichteten über diese Veranstaltung.

Herzlichen Glückwunsch zur Abschlussprüfung

Unsere Auszubildende Victoria hat erfolgreich die schriftliche und mündliche Abschlussprüfung zur Industriekauffrau bestanden. Dazu gratulieren wir ihr ganz herzlich und wünschen für die Zukunft alles Gute!

6. Platz für Florian Alt in Spa-Francorchamps

Wie in den April-News berichtet, ist Florian in der Langstreckenweltmeisterschaft aktiv. Erstmalig seit über 20 Jahren fand auf der extrem anspruchsvollen "Berg- und Talbahn" im belgischen Spa-Francorchamps am ersten Juni-Wochenende ein 24-Stunden-Rennen statt. Florians Widersacher in der IDM, Markus Reiterberger und das BMW-Motorrad Werksteam feierte einen viel umjubelten Sieg (Die Presse berichtete).
 
Das extrem schwierige Rennen war für Florian und sein Team von Höhen und Tiefen geprägt, sowohl am Tag als auch bei Nacht. Und doch kam am Ende ein hervorragender 6. Platz dabei heraus. Am 07. August in Suzuka / Japan der nächste Lauf zur Weltmeisterschaft.

Updates von Florian Alt

Wir haben im Mai versäumt über Florian Alts Rennen im Rahmen der Internationalen Deutschen Meisterschaft (IDM) vom Lausitzring am 08. Mai zu berichten. Bei den beiden Rennen, die gestartet wurden, kam Florian leider nicht ins Ziel. Im 1. Rennen versagte nach wenigen Runden der Motor seiner BMW M1000 RR. Das 2. Rennen2 konnte Florian gar nicht erst aufnehmen, da die Elektronik an seiner BMW den Dienst verweigerte.
 
Umso erfreulicher verliefen jedoch die Rennen am 20.05. in Oschersleben. Im Rennen 1 siegte Florian mit einem erstklassigen Manöver in der letzten Runde, vor dem die Meisterschaft dominierenden Markus Reiterberger und fuhr so den ersten Sieg in diesem Jahr ein. Das Rennen 2 schloss Florian dann erfolgreich auf dem 2. Platz ab. Vergessen war das Lausitz-Wochenende.
 
Die nächsten Rennen der IDM Meisterschaft finden am 26.06. im tschechischen Most statt. Wir freuen uns wieder auf spannende Rennen!



 

Mai
2022

Die brehmergroup begrüßt den kleinen Kilian!

Unser Jörn Burprich wurde vergangene Woche Papa. Dazu wünschen wir ihm und seiner Familie alles Gute!

Heute verabschieden wir gleich zwei Kolleginnen

Unsere Susi geht in den wohlverdienten Ruhestand und hat heute am letzten Tag (31.05.2022) auch noch Geburtstag. Dazu gratulieren wir ihr gleich zweimal! Wir danken ihr für den tollen Einsatz im Bereich Montage/Produktion in den vergangenen Jahren und wünschen Ihr einen wohlverdienten Ruhestand und einen schönen Geburtstag.
 
Außerdem verabschieden wir unsere Auszubildende Victoria, die Ihre Abschlussprüfung zur Industriekauffrau schriftlich letzte Woche erfolgreich bestanden hat. Dafür gratulieren wir Ihr von ganzem Herzen! Wir drücken ihr die Daumen für die mündliche Prüfung und für die kommenden Jahre als Mutter. Vielleicht sehen wir uns ja bald mal wieder.
 
Wir bedanken uns für den leckeren Ausstand heute im Innenhof der Firma und drücken beiden Kolleginnen die Daumen für die Zukunft.

Besuch des Leiters Einkauf der Rheinmetall MAN Military Vehicles Gruppe

Der Leiter des Einkaufs der‚ Rheinmetall MAN Military Vehicles Gruppe hat sich persönlich vom Potenzial der brehmergroup im Bereich Mechatronik überzeugt und setzt weiter auf die Innovationskraft des Wiehler Mittelständlers. Wir werden Kernlieferant für die wichtigen Produkte und sind stolz darauf, so zur Sicherheit unseres Landes beizutragen.

Das Foto (v. li. n. re.) zeigt: Moritz Schmidt: Technischer Leiter, Erfinder des Tarnscheinwerfer-Systems, Julian Hampel: Key- Account-Manager für die Rheinmetall-Gruppe, Michael Neurath: Leitung Einkauf RMMV und Thomas Brehmer: Gründer von brehmermechatronics und Miterfinder des Tarnscheinwerfersystems.

Hochkarätiger Besuch nach erfolgreichem Umzug

Nach dem erfolgreichen Umzug unseres Entwicklungsteams, der Buchhaltung und des Personalwesens in die neuen Räumlichkeiten des Oberwiehler Neubaus, stand an zwei aufeinanderfolgenden Tagen hochkarätiger Besuch ins Haus.

So freuten wir uns besonders, Mitglieder der Geschäftsleitung des rasant wachsenden, britischen Motorradherstellers Triumph Motorcycles in unseren neuen Räumen zu empfangen. Die Herren waren von der nachhaltigen, generationsübergreifenden Strategie ebenso überzeugt, wie von unserem Neubau in Nümbrecht, der modernste Produktionsmöglichten mit unseren Vorentwicklungen in Bereichen der "E-Mobilität", "by wire Technologie" und "Connectivity" miteinander verbindet.

Morgen erwarten wir weiteren hochkarätigen Besuch, diesmal den Einkaufsleiter des Rheinmetall-Konzerns.

COPAT ist neuer Partner für Italien

Wir freuen uns auf eine weitere Partnerschaft! Unser Freund und Repräsentant für den italienischen Markt, Herr Massimo Gillio, hat es geschafft, mit COPAT - Automotive Electric Professional Service ein passendes Unternehmen zu finden, das nun aktiv unsere Produkte verkauft. Anlässlich der Messe Autopromotec in Bologna, konnte erstmalig ein Gespräch stattfinden und die gemeinsame Zukunft geplant werden. Dies ist ein wichtiger Impuls für unser Handelsgeschäft und es folgen hoffentlich bald weitere Partnerschaften in weiteren Ländern.

Neubau Elsenroth nimmt Formen an

Wir sind sehr stark in die Verwirklichung unserer strategischen Planung, unserer Projekte sowie Neukundengewinnung eingebunden, insofern sind die "spärlichen" Informationen über den Fortschritt des Neubaus zu erklären. 

Wir freuen uns, dass das Neubauvorhaben in Elsenroth unter der Leitung des Architekten Mark Heimann voll im Zeitplan liegt, obwohl es immer wieder Schwierigkeiten mit der Verfügbarkeit von Materialien gibt.

Der Rohbau ist nahezu abgeschlossen und der Innenausbau hat begonnen. Das Richtfest wird mit allen Mitarbeitern zünftig im August gefeiert. Der finale Umzug erfolgt im Herbst. Die Standorte Brächen, Marienhagen und Immen werden dann geschlossen. Wir freuen uns alle auf helle, nachhaltige und moderne Arbeitsplätze!

Wir begrüßen einen neuen Kollegen

Edward Barabas ist ab sofort als Aushilfe tätig und wird im August seine Ausbildung zum Industriekaufmann bei uns beginnen. Wir heißen ihn herzlich willkommen!

Apr.
2022

Aus für Florian Alt nach 18 Stunden

Das 24-Stunden-Rennen von Le Mans endet für Florian Alt und seine Teamkollegen Erwan Nigon und Steven Odendaal vorzeitig aufgrund eines gebrochenen Pleuels. Lesen Sie den gesamten Artikel unter diesem Link 

Zahlreiche Spenden für die Ukraine

An dieser Stelle möchten wir uns noch einmal herzlich bei den Brehmer-Mitarbeitern für die zahlreichen Spenden bedanken! Wie versprochen, haben Moritz Schmidt und Robin Brehmer den gesammelten Betrag von 725,– Euro entsprechend verdoppelt und die insgesamt 1.450,– Euro an den „Förderverein Ehrenamtsinitiative Weitblick im Oberbergischen Kreis e.V.“ überwiesen.

Wir begrüßen einen neuen Kollegen

Matthias Bestgen ist ab sofort als Sachbearbeiter für die Auftragsentwicklung bei uns zuständig. Wir heißen ihn herzlich willkommen!

Wir begrüßen einen neuen Bacheloranden

Dennis Diel verstärkt seit dem 01.04.2022 unser Elektronikentwicklung als Bachelorand. Herzlich willkommen im Team!

Wir begrüßen eine neue Masterandin

Anni Weng verstärkt seit dem 01.04.2022 als Masterandin unser Team. Herzlich willkommen!

Wir begrüßen eine neue Kollegin

Ilona Voronyin verstärkt seit dem 01.04.2022 unseren Bereich Montage/Produktion. Herzlich willkommen!

Mrz.
2022

Unser Produkt im neuen BMW M Performance Video

In diesem Video ist unser neustes Produkt (Tür Pin) zu sehen, welches wir an die BMW M Performance GmbH verkaufen. Unser Konstruktionsleiter Eckhard Hauer hat das Projekt betreut und erfolgreich ins Ziel gebracht. Wir sind stolz und freuen uns, dass wir schon an den nächsten Projekten für BMW arbeiten dürfen.

Abschluss mit Bestnote

Torben Xanke hat seinen Bacherlorabschluss mit Bestnote - 1,0 - erreicht. Wir gratulieren herzlich und freuen uns, Torben im Team halten zu können. Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit mit ihm!

Umzug steht an

In wenigen Tagen steht unser Umzug in das 2. OG des gegenüberliegenden Neubaus an. Mitgesellschafter Moritz Schmidt und IT-Leiter Alexander Schröder sprachen dazu mit Oberberg-aktuell.

Auszug: „In den Büroräumen wird das Entwicklungszentrum und die Verwaltung untergebracht. Mitte März soll der Umzug über die Bühne gehen. Die Räume gegenüber werden aufgegeben, die Produktion, das Labor und das Lager werden am neuen Standort in Nümbrecht-Elsenroth zusammengezogen. Der Bau dort werde in der zweiten Jahreshälfte fertig. Mit dem Umzug der Büroräume in die Oberwiehler Straße bleibe das Hauptquartier des Spezialisten für Mechatronik-Entwicklung aber in Wiehl. Das Unternehmen ist am Wachsen: 2012 habe man zwölf Mitarbeiter gehabt, inzwischen seien es mehr als 70, so Schmidt.“ (Foto: Oberberg aktuell)

Auf den weiteren Etagen befinden sich ein Medizinisches Versorgungszentrum (UG), eine Hausarztpraxis (EG), ein Stoffgeschäft (EG), eine Senioren-WG (1. OG) und drei geräumige Wohnungen (3. OG). 

 

Alex Schröder feiert sein 15-jähriges Jubiläum

Heute, im Anschluss an unsere Betriebsversammlung, durften wir unserem IT-Leiter Alexander Schröder ein Präsent überreichen. Unser Alex ist jetzt schon 15 Jahre bei uns und gehört zu einem der ersten Mitarbeiter. Wir sind sehr stolz und freuen uns auf die nächsten 15 Jahre mit ihm!

Wir begrüßen zwei neue Kollegen

Wir freuen uns auch, dass Philipp Höck (Foto links) als Bachelorand für Maschinenbau, Fachrichtung Konstruktionstechnik, bei uns angefangen hat. Philipp studiert an der RWTH Aachen und befasst sich bei uns mit der Entwicklung mechatronischer Bedienelemente – wir wünschen auch Philipp alles Gute und heißen ihn herzlich willkommen im Team! 

Außerdem bekommen wir Unterstützung von Matthias Bergen (Foto rechts). Matthias wird die Abteilung Einkauf tatkräftig unterstützen. Wir sind froh ihn an unserer Seite zu haben und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute & Erfolg.

Feb.
2022

Christopher Koch hat seine Bachelorarbeit mit 1,3 bestanden!

Wir freuen uns heute ganz besonders, dass Christopher (Chris) Koch seine Bachelorarbeit mit 1,3 bestanden hat! Chris ist seit 2014 bei brehmermechatronics. Er hat sich als Facharbeiter in der Elektronik-Entwicklungsabteilung bewiesen und 2017 das Studium der Elektrotechnik, mit dem Schwerpunkt Elektronik, begonnen. Während seines Studiums hat Chris immer als Werksstudent bei uns Erfahrungen sammeln können. Das Thema seiner Arbeit war ‚hands on detection‘, das heißt die Anwesenheitserkennung der Hände an einem Motorradgriff oder dem Joystick, um eine Arbeitsmaschine zu steuern. Jetzt kann Chris, als Bachelor der Elektronik, sein gesammeltes Wissen direkt in die Praxis umsetzen. Namhafte Motorradhersteller möchten nun das ‚Chris Know-how‘ in ihren Motorrädern zum Einsatz bringen. Wir freuen uns darüber, dass Chris bei uns bleibt und sein Wissen dazu beiträgt Arbeitsplätze bei brehmermechatronics zu sichern. Wir wünschen Chris alles Gute! (Foto: Zweitprüfer Dipl.-Ing. Dennis Blättermann (links), Christoper Koch (mitte) und Prof. Dr. Ing. Christian Wolf (rechts) von der TH Köln)

Florian Alt: Erfolgreiche Tests in Spanien läuten die Saison 2022 ein

Florian Alt und das Wilbers-BMW-Racing Team brachen im Januar 2022 nach Spanien auf, um eine von Wilbers entwickelte neue Racing-Gabel vom Typ R46RR, für die IDM, EWC und World SBK weiterzuentwickeln und die Feinabstimmung vorzunehmen. Erstes Ziel war Almeria, von dort aus ging es nach Cartagena und wieder zurück nach Almeria, um das Setting nochmals abzustimmen. Mit mehr als zufriedenstellenden Ergebnissen ging es dann weiter zum Winterquartier in Valencia. Auf der schnellen Strecke von Valencia zeigte sich schnell, dass das gesamte Wilbers-Team zusammen mit Gilles und ZF einen wirklich guten Job gemacht hat. Nach drei Wochen Testphase geht es nun im März noch einmal nach Aragon und Valencia, um bei höheren Temperaturen alles nochmals gegenzuchecken.

Ausbildung erfolgreich abgeschlossen

Unser Saeed hat die Ausbildung „Elektroniker für Geräte und Systeme“ im Januar erfolgreich abgeschlossen. Wir gratulieren zu diesem Erfolg und sind froh, dass er uns weiterhin erhalten bleibt.

Jan.
2022

Wir begrüßen einen neuen Kollegen

Henrik Köstering ist ab sofort als Werkstudent für Wirtschaftswissenschaften bei uns angestellt und strebt einen Masterabschluss an. Henrik wollte bei einem innovativen Unternehmen aus der Region parallel zu seinem Studium Praxiserfahrung sammeln. Wir freuen uns, dass Henrik sich für uns entschieden hat und heißen ihn herzlich willkommen.

Neue Stellenausschreibungen online

Neue Stellenausschreibungen online

Wir sind auf nachhaltigem Wachstumskurs. Zur weiteren Verstärkung unseres Teams suchen wir:

Teamleiter Elektronikentwicklung (m/w/d)
Sachbearbeiter Finanzen (m/w/d) 
CAD-Konstrukteur (m/w/d)
Experte Technischer Vertrieb (m/w/d) 
Sachbearbeiter Vertriebsinnendienst (m/w/d) 
Sachbearbeiter Auftragsabwicklung (m/w/d) 
Sachbearbeiter Auftragsabwicklung Zoll/Export (m/w/d)
Auszubildender Fachkraft für Lagerlogistik (m/w/d)

Bewirb Dich jetzt! Für weitere Infos klicke einfach auf die jeweilige Ausschreibung oder besuche unsere Karriere-Seite.

 

 

Neue Stellenausschreibungen online

Wachstumsstrategie: Herr Craig Workman

Wir freuen uns Ihnen mitzuteilen, dass wir unseren Wachstumskurs mit der Einstellung von Herrn Craig Workman als „Business Development Director“ seit dem 01.01.2022 fortsetzen. Herr Craig Workman hat, aufgrund seiner jahrelang erfolgreichen Tätigkeit in der Branche, die Aufgabe die nachhaltige Entwicklung des weltweiten Kundenstamms der brehmergroup (brehmermechatronics, brehmerinnovations & brehmerclassics), sowie KAT (KAT Mekatronik Ürünleri A.S.) sicherzustellen.
 
Unsere Kernkompetenz ist die physikalische Integration hochkomplexer Elektronik in mechatronische Module für raue Umgebungen.  Wir werden uns zukünftig noch stärker auf die Hersteller der Sonderfahrzeugindustrie, Motorradhersteller, Hersteller von Fahrzeugen für Sicherheit und Verteidigung konzentrieren.
 
In diesem Zusammenhang betrauen wir Herrn Craig Workman mit dem Aufbau eines internationalen Vertriebsnetzwerks, mit dem Ziel Kooperationspartner und Distributoren in den Zielmärkten zu finden.

Wir würden uns sehr freuen, obwohl die „Corona-Krise“ nach wie vor unser aller Aufmerksamkeit abnötigt, wenn Sie Herrn Craig Workman und seinem Team das Vertrauen geben, Ihre mechatronischen Aufgabenstellungen zu lösen.

Dez.
2021

Wir gratulieren Vladislav Jakobi zum Masterabschluss

Heute hat unser Mitarbeiter Vladislav Jakobi seinen Masterabschluss mit Bestnote 1,0 bestanden. Wir gratulieren herzlich zu dieser hervorragenden Leistung und wünschen ihm für die berufliche Zukunft alles Gute! Auf dem Bild sehen Sie in der Vergrößerung (v.l.n.r.) Prof. Dr. Tobias Krawutschke, Vladislav Jakobi und Gideon Glenn.

Wir suchen erfahrene Konstrukteure (m/w/d)

Wir suchen erfahrene Konstrukteure (m/w/d)

Die genaue Stellenausschreibung finden Sie in diesem Pdf oder auf unserer Karriere-Seite.

Wir suchen erfahrene Konstrukteure (m/w/d)
Nov.
2021

Neuer Flyer zum Download

Neuer Flyer zum Download

Unseren neuer Flyer zu unseren innovativen Produkten für Motorräder können Sie ab sofort downloaden. Auf unserer Downloads-Seite finden Sie außerdem weiter Broschüren, Newsletter und Zertifikate.

Neuer Flyer zum Download

Ausbildereignungsprüfung bestanden

Unser Konstruktionsleiter Eckhard Hauer hat erfolgreich seine Ausbildereignungsprüfung bestanden. Wir sind stolz und gratulieren ihm zu diesem Erfolg!

Wir begrüßen zwei neue Kollegen

Viktor Grauberger (Foto links) verstärkt seit dem 01.11.2021 unser Team als Projektmanager und Peter Meinerzhagen (Foto rechts) seit dem 08.11.2021 als Elektroniker unsere Fertigungsvorbereitung. Herzlich willkommen im Team!

Wir suchen Einkäufer (m/w/d)

Wir suchen Einkäufer (m/w/d)

Mit der Entwicklungsoption zum "Leiter Einkauf (m/w/d)". Die genaue Stellenausschreibung finden Sie in diesem Pdf oder auf unserer Karriere-Seite.

Wir suchen Einkäufer (m/w/d)
Okt.
2021

Unser Neubau im Gewerbepark Elsenroth schreitet voran

Wir haben hierzu ein paar Impressionen zusammengestellt.

Neuigkeiten zu unseren Patenschaften in Bangladesh

Unser Patenkind Matio (Foto links) ist inzwischen 18 Jahre alt und die Unterstützung durch unsere Patenschaft hat ihr ermöglicht, gesund und selbstbewusst heranwachsen zu können. Darüber freuen uns sehr! Aber natürlich sind wir auch traurig, dass das Projekt in ihrem Dorf Bhaluka nun beendet ist und wir uns verabschieden müssen. Nun möchten wir den kleinen Imran (Foto rechts) aus Thakuragon (Bangladesh) unterstützen. Er ist 7 Jahre alt, hat zwei Schwestern und spielt gern Fußball. Die geringen Einkünfte seiner Familie reichen oft nicht einmal zur Versorgung mit dem Nötigsten. Wir hoffen, mit unserer Unterstützung auch für ihn einen Beitrag leisten zu können, dass er gesund aufwachsen kann. Und Matio wünschen wir natürlich von Herzen alles erdenklich Gute für ihren weiteren Lebensweg!

Wir begrüßen zwei Bacheloranden

Torben Xanke (Foto links) verstärkt seit dem 01.10.2021 unser Umweltsilulationslabor und Kilian Mirbach (Foto rechts), ebenfalls seit dem 01.10.2021, unsere Entwicklungsabteilung. Herzlich willkommen im Team!

Wir begrüßen einen neuen Bacheloranden

Tim Mertin verstärkt seit dem 01.10.2021 unser Projektmanagement als Bachelorand. Herzlich willkommen im Team!

Sep.
2021

Wilbers-BMW-Racing: Florian Alt ist der Gewinner im Thriller um den Vizetitel

Das Finale der Internationalen Deutschen Motorradmeisterschaft (IDM) auf dem Hockenheimring war nichts für schwache Nerven. Florian Alt bescherte dem Wilbers-BMW-Team zum Saisonende den Vizetitel in der Königsklasse. Ein einziger Punkt spielte zuletzt die Hauptrolle. Nach dem verkorksten Saisonauftakt in Oschersleben und Alts Fehlen in Most wegen einer Langstrecken-WM-Verpflichtung hätte selbst im Traum niemand daran gedacht, dass er am Ende sogar noch um den Vizetitel in der IDM Superbike 1000 kämpfen würde. Aber die Rennen auf dem Red Bull Ring hatten alles geändert.

Nach seinem Doppelsieg in der Steiermark war Alt binnen weniger Stunden vom zehnten auf den dritten Tabellenrang nach vorn gerückt – und hatte plötzlich die realistische Chance, beim Hockenheim-Finale wirklich noch Vize in der IDM Superbike 1000 zu werden.

„Flo“ ließ die geheimen Hoffnungen wahr werden, sorgte zuvor aber für einen gewaltigen Nervenkitzel. Auf der BMW M 1000 RR brannte er zunächst im Qualifying die schnellste Runde in den Asphalt. Das bedeutete: Pole Position für den 25-jährigen aus Engelskirchen. Auch aus der ersten Rennrunde kam er in Führung liegend zurück, bevor der Lauf wegen eines Massensturzes, verursacht durch eine Ölspur, abgebrochen werden musste.

Nach der Streckenreinigung und dem Neustart ging das Feld vorsichtiger zur Sache, allein schon wegen des Bindemittels auf der Strecke. Einzig der als Meister fest stehende Ilya Mikhalchik sprintete völlig schmerzfrei über die Stelle, bevor er beim nächsten Umlauf stürzte, Alt ihm gerade noch ausweichen konnte und zum Glück nur das Motorrad des Ukrainers touchierte. Alt selbst konnte später erfolgreich einen Highsider abwenden. Er blieb auf seinem Motorrad sitzen, wurde als Zweiter des Laufes gewertet und war dem Vizetitel wieder ein Stück näher gekommen.

Im zweiten Lauf musste die Entscheidung fallen. Drei Männer kamen für den Vizetitel in Frage: Florian Alt, Luca Grünwald und Vladimir Leonov. Es war eine ganz enge Kiste. Im zweiten Lauf musste Alt nach den Regeln des Reverse Grids von der achten Position aus der dritten Startreihe losfahren. Das ging nicht so flott wie zuletzt auf dem Red Bull Ring. In der Wilbers-Box spielten die Emotionen verrückt. Als Leonov an der Spitze fuhr, sah er bereits wie der sichere Vize aus. Nur Sekunden später hätte es aber auch Grünwald werden können. Alt musste schuften und erzählte nachher: „Ich war mir nicht sicher, was abläuft. Ich wusste nur, dass ich Vierter werden muss.“ Und Alt schaffte es wirklich, „aber ich hätte es gerne nicht so spannend gemacht.“ Ein einziger Punkt entschied letztlich über Sieg und Niederlage. Der BMW-Fahrer aus Nordrhein-Westfalen geht mit 145 Meisterschafts-Zählern als Vize der IDM Superbike 1000 vor dem Markenkollegen Luca Grünwald (144 Punkte) in die Geschichte ein.

Ende gut, alles gut. Die Welt rund um Teamchef Benny Wilbers ist in Ordnung. Es wurde gefeiert und auch Team-Junior Marco Fetz war dabei. Der 21-Jährige hatte sich in Assen den Oberschenkel gebrochen, ließ sich die Anwesenheit beim Hockenheim-Finale trotz Gehhilfen aber nicht nehmen. Dabeisein ist alles und es hat sich richtig gelohnt. Fetz nahm den Platz als Co-Kommentator neben dem Streckensprecher ein.

Neue Klimaprüfkammer erweitert Kapazitäten unseres Umweltsimulationslabors

Wir – insbesondere unser Laborleiter Sebastian Sohn und sein Team – freuen uns, unsere Kapazitäten im Bereich Umweltsimulation, um eine hochwertige, neue Klimakammer erweitern zu können. Die Kammer hat einen Prüfrauminhalt von 190 Litern, eine Änderungsgeschwindigkeit von 7,5/8,0 K/min und einen Temperaturbereich von -70 bis +180°C. Besonderes Feature sind zwei Durchführungen mit Handschuheinsätzen in der Tür. Dadurch können Funktionsprüfungen von Bedienelementen unter Temperatur durchgeführt werden. Wir freuen uns jetzt auf Kundenanfragen, um einen noch besseren Service bieten zu können.

Auch hier werden unsere Taster eingesetzt

Auch in der Seehundstation-Norddeich kommen die brehmermechatronics-Taster zum Einsatz.

Stellenausschreibung Softwarentwickler (m/w/d)

Bewerben Sie sich jetzt! Die genaue Stellenausschreibung finden Sie in diesem Pdf oder auf unserer Karriere-Seite.

Neues Video zum uFrame

In unserem neuen Video erläutert Ihnen Moritz Schmidt die vielen Vorteile des von bremermechatronics entwickelten uFrame. Customised solutions – made in Obergberg! Mobile Geräte werden zur Steuerung von Maschinen immer öfter eingesetzt. Ddoch konventionelle Consumer-Geräte erfüllen nicht die dafür nötigen Sicherheitsanforderungen. Das uFrame ermöglicht eine nach DIN EN ISO 13849 funktional sichere und kabellose Steuerung von Bewegungen und Funktionen. Wir sind stolz auf unser Team und freuen uns über Ihre Anfragen!

Betriebsversammlung im September

Bei herrlichem Spätsommerwetter wurde unsere Betriebsversammlung planmäßig durchgeführt und nahezu alle Mitarbeiter wurden über die Neuigkeiten der Unternehmensentwicklung informiert. Themen waren die extremen Schwierigkeiten der Materialversorgung und Bauteilverknappung, der Neubaufortschritt und die aktuelle Corona-Situation.

Aug.
2021

Wir suchen eine/n Kaufmännischen Mitarbeiter (m/w/d)

Wir suchen eine/n Kaufmännischen Mitarbeiter (m/w/d)

Alle Infos zur Stellenausschreibung finden Sie hier.

Wir suchen eine/n Kaufmännischen Mitarbeiter (m/w/d)

Stand der Neubauplanungen

Der Baufortschritt des Neubaus in Oberwiehl ist im Zeitplan. Momentan werden Heizleitungen und Elektrik verlegt. Die Fertigstellung des Gebäudes ist für April 2022 geplant. Anschließend kann der Umzug unserer Bereiche "Entwicklung" und "Projektmanagement" in die 2. Etage erfolgen.

Bedingt durch die Witterung konnten wir jedoch erst in der vergangenen Woche die Baustelle in Elsenroth einrichten und mit dem Ausschachten beginnen. Daher sind wir über einen Monat hinter unserem eigentlichen Zeitplan. Tiefbauunternehmer Vitali Wolf aus Oberwiehl hat mit schwerem Gerät innerhalb von eineinhalb Wochen ausgeschachtet, Drainage verlegt, geschottert und verdichtet. In dieser Woche sollen die Fundamente gegossen werden, anschliessend die Bodenplatte. Ende September wird mit dem Aufstellen der Stahlhalle begonnen. Im Frühjahr 2022 wird dann mit dem Erstellen des Bürotrakts begonnen. Wenn alles nach Zeitplan läuft, kann dass Gebäude im 4. Quartal kommenden Jahres bezogen werden. Die Lager in Marienhagen und Brächen sowie die Montage in Immen werden dann geschlossen und ziehen nach Elsenroth um.

Doppelsieg für Florian Alt

Florian Alt feiert Doppelsieg am Red Bull Ring. Wir gratulieren herzlich!

Wir begrüßen einen neuen Kollegen

Alexander Usik startet im August als Aushilfe und wird im nächsten Jahr eine Ausbildung zum Produktdesigner beginnen! Wir begrüßen ihn herzlich in unserem Team!

Spende an die Betroffenen der Hochwasserkatastrophe

Unsere Kolleginnen und Kollegen haben beschlossen, den Menschen in den Überflutungsgebieten mit einer Geldspende zu helfen. In unserer Spenden-Box sind ganze 1.300 Euro zusammengekommen, die wir nun an die Aktion "Deutschland hilft" überweisen werden.

Neuer Auszubildender

Wir begrüßen einen weiteren Auszubildenden, der seine Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik beginnt. Herzlich willkommen, Bjarne Heinz!

Wir begrüßen einen neuen Mitarbeiter

Alexander Schäfer verstärkt seit dem 01.08. unsere Elektronikentwicklung. Wir heißen ihn herzlich willkommen!

Jul.
2021

Verstärkung für die Qualitätssicherung

Alina Stahl verstärkt ab sofort unsere Abteilung "Qualitätssicherung". Herzlich willkommen im Team!

Sponsoring

brehmermechatronics unterstützt das Team des THM Motorsport der Technischen Hochschule Mittelhessen. Wir wünschen viel Erfolg!

Jun.
2021

brehmermechatronics ist Sponsor von Florian Alt

Wir sind nun Sponsor von Florian Alt. Der 25-Jährige Motorradrennfahrer belegte bereits den 1. Platz beim RedBull MotoGP Rookies Cup, den 1. Platz beim IDM 125 und den 1. Platz beim EWC Stock Team World Championship sowie zwei mal den 2. Platz im IDM Superbike.

Gratulation an Philipp Capito

Mit dem heutigen Tage ist Philipp staatlich geprüfter Techniker für Maschinen- und Anlagenbau. Philipp hat diese anspruchsvolle Ausbildung in der Abendschule absovliert – das heißt als Familienvater und zusätzlich zu seiner Arbeit bei uns. Das große Foto zeigt Philipp (links) und unseren technischen Leiter Moritz Schmidt. Wir freuen uns darauf, dass Philipp sein erweitertes Wissen nun in unsere Projekte einfließen lässt. Gratulation vom gesamten Team, Philipp!

Wir suchen einen Mitarbeiter (m/w/d) für den Bereich Projektmanagement

Wir suchen einen Mitarbeiter (m/w/d) für den Bereich Projektmanagement

Weitere Infos finden Sie auf unserer Karriereseite.

Wir suchen einen Mitarbeiter (m/w/d) für den Bereich Projektmanagement

Nachträglich gratulieren wir auch Valentin Hellhorn

An dieser Stelle möchten wir nachholen zu sagen, dass bei der Familie Hellhorn schon am 19. Dezember 2020 die kleine Nicole das Licht der Welt erblickt hat. Leider haben wir es versäumt darüber zu berichten – nochmals alles Gute an die ganze Familie Hellhorn.

Wir gratulieren Vladi Jakobi

Unser Foto zeigt den stolzen Familienvater Vladi Jakobi. Er freut sich sehr über die Geburt seiner Tochter "Amalia", die am 03.06.2021 das Licht der Welt erblickte. Die Geburt verlief sehr schwierig aber Mutter und Tochter – und wie man sieht auch der stolze Vater – sind wohlauf.

Neuer Auszubildender

Wir freuen uns, Dieter Haag in unserem Team begrüßen zu dürfen. Er beginnt bei uns seine Ausbildung zum IT/Fachinformatiker.

Mai
2021

Herzlichen Glückwunsch zur Masterarbeit!

Igor Gorni hat seine Masterarbeit mit Bravour abgeschlossen. Wir wünschen ihm alles Gute für seine nächsten Herausforderungen.

Wir begrüßen einen weiteren Kollegen

Jörn Burprich kümmert sich ab sofort um die Auftragsabwicklung. Herzlich willkommen!

Allzeit gute Fahrt für Alexander Schröder!

brehmermechatronics hat bereits vor fünf Jahren ein Produkt für die Elektromobilität entwickelt und erfolgreich in die Serie überführt (siehe Newseintrag aus Nov. 2016 zum 1. Tech-Day). Jetzt freuen wir uns mit unserem Kollegen Alexander Schröder, der nun aktiv zum Umweltschutz beiträgt und künftig “unter Strom” fährt. Er plant auch zu Hause eine Photovoltaik-Anlage zu installieren, was dem Dipl.-Ing. für Elektronik bestens gelingen sollte. Dann wird er sein Auto wirklich optimal laden können. Wir wünschen Alex allzeit gute Fahrt!

Wir begrüßen einen neuen Mitarbeiter

Bachelorand Tom Althöfer verstärkt seit Mai unser Team. Wir heißen ihn herzlich willkommen!

Neuer Auszubildender

Wir begrüßen herzlich Deny Samir El-Achkar, der bei uns nun eine Ausbildung zum Produktdesigner beginnt!

Apr.
2021

Glückwunsch an Gurpreet Singh zur Bachelorarbeit!

Wir gratulieren herzlich Gurpreet Singh, der seine Bachelorarbeit mit besten Noten (schriftlich 1,5 und Kolloquium 1,7) bestanden hat. Das Thema war „Die Optimierung der Qualitätsprozesse nach IATF16949".

Unser Newsletter 2021 ist online!

Unser Newsletter 2021 ist online!

Wir haben das vergangene Jahr mit einer Auswahl entwickelter Produkte aus allen Geschäftsbereichen zusammengefasst. Die gebündelten Infos dazu finden Sie in unserem Newsletter mit entsprechendem Rückblick 2020 und Ausblick auf das Jahr 2021. Dank des Vertrauens unserer Kunden werden wir auch in 2021 unseren nachhaltigen Wachstumskurs fortsetzen. Wir freuen uns auf die zukünftigen Herausforderungen und sind stolz zum Erfolg unserer Kunden beitragen zu dürfen.

Unser Newsletter 2021 ist online!

Wir suchen einen Kfz-Mechatroniker (m/w/d)

Wir suchen einen Kfz-Mechatroniker (m/w/d)

Weitere Infos finden Sie in diesem Pdf oder auf unserer Karriere-Seite.

Wir suchen einen Kfz-Mechatroniker (m/w/d)

Verstärkung für die Classic Abteilung

Florian Schmid unterstützt als Projekt-Ingenieur unser Team. Wir begrüßen ihn herzlich!

Herzliche Glückwünsche an Reinhold Claas

Herzliche Glückwünsche an Reinhold Claas

Der in der Landtechnik und der Maschinenbaubranche bekannte Gesellschafter der CLAAS Gruppe feierte am 26. März seinen 90. Geburtstag. Wir schließen uns den Glückwünschen an und freuen uns, dass wir Lieferant der CLAAS Gruppe sein zu dürfen.

Herzliche Glückwünsche an Reinhold Claas

Stellenausschreibung Büromanagement

Stellenausschreibung Büromanagement

Zur weiteren Verstärkung unseres Teams suchen wir ab sofort eine/n Kaufmann/-frau für Büromanagement (m/w/d). Weitere Infos finden Sie auf unserer Karriere-Seite.

Stellenausschreibung Büromanagement
Mrz.
2021

Stellenausschreibung Elektroniker online

Stellenausschreibung Elektroniker online

Wir suchen aktuell einen Elektroniker (m/w/d). Die genaue Stellenbeschreibung finden Sie auf unserer Karriere-Seite.

Stellenausschreibung Elektroniker online

Wir sagen NEIN zu Rassismus!

Die "Internationalen Wochen gegen Rassismus" sind Aktionswochen der Solidarität mit den Gegnern und Opfern von Rassismus, die alljährlich um den 21. März, den "Internationalen Tag gegen Rassismus", stattfinden. Wir von brehmermechatronics sagen "NEIN" zu Rassismus! Die "Servicestelle für Antidiskriminierungsarbeit" hat mit dem Caritasverband Oberberg e. V. und dem Kreissportbund Oberberg e. V. eine Kooperation initiiert und zu einem pandemiekonformen Charity Walk aufgerufen. Wir möchten mit unserer Teilnahme sowie einer Spende ein deutliches Zeichen setzen. Oberberg bewegt sich gemeinsam für eine vielfältige Gesellschaft und ein friedvolles, wertschätzendes Miteinander.

Neuer Masterand

Wir freuen uns, dass Andreas Dohr seine Masterarbeit bei brehmermechatronics schreibt. Herzlich willkommen!

Wir bieten Ausbildungsplätze

Für August 2021 bieten wir Ausbildungsplätze für einen Fachinformatiker (m/w/d) mit Fachrichtung Digitale Vernetzung, einen Technischen Produktdesigner (m/w/d) und eine Fachkraft für Lagerlogistik (m/w/d). Weitere Infos finden Sie auf unserer Karriere-Seite oder den angezeigten Links.

Wir suchen Verstärkung für unsere Elektronik-Abteilung

Wir suchen aktuell einen Facharbeiter Elektronik (m/w/d) und einen Entwicklungsingenieur Elektronik (m/w/d). Die genaue Stellenbeschreibung finden Sie auf unserer Karriere-Seite.

BMW M 635 CSI – Entwicklung ABS-Sensoren

Vor über 2 Jahren stellten wir fest, dass die ABS-Sensoren an unserem Testfahrzeug nicht mehr einwandfrei funktionierten. Unser Projektmanager Herr Thore Simon analysierte die sicherheitskritischen Komponenten mit Unterstützung unseres Laborleiters Herrn Sebastian Sohn. Es stellte sich sehr schnell heraus, dass die Nachentwicklung eine große mechatronische Herausforderung sein würde. Die extremen Umweltbedingungen Hitze, Thermoschock, Vibrationen, Salzwasser usw. mussten exakt spezifiziert, simuliert und an den Erstmustern sowie im Fahrzeug erprobt werden. Während der Erprobung unterstützte uns die Firma Tegetech Power. Herr Wolfgang Tegethoff (Firmengründer und Eigentümer) verfügt über ein unglaubliches Wissen zu sämtlichen BMW M-Modellen. Kunden aus ganz Europa bestätigen dies. Im Laufe der Erprobung konnten wir auf seine äußerst fachkundige und zuverlässige Unterstützung zählen. Wir können Herrn Tegethoff und seine Mitarbeiter allen BMW-M-Enthusiasten empfehlen.

Feb.
2021

Neues Verdeck von RM-Verdeckservice

Nachdem wir erfolgreich die elektrischen Antriebe für den BMW E 30 und E 36 entwickelt hatten, sollte unserer BMW E 30, 3.20 ein neues Verdeck erhalten. Das alte Verdeck war doch sehr stark verschlissen und passte auch optisch nicht zu dem schönen Wagen. Unser Experte Markus Heitmann hatte RM-Verdeckservice (rm-verdeckservice.de) im Internet und einschlägigen Foren ausfindig gemacht. Herr Reiner Weingärtner und Partner Maximilian Senke montierten mit absoluter Akribie und höchster Kompetenz fachmännisch die neue „Haube“. Nachdem die zwei noch viele wertvolle Hinweise zur Pflege und Wartung geben konnten, gab es noch einen leckeren Espresso zum Abschied. Das Ganze zu einem absolut fairen Preis. Wir können RM (Reiner & Maximilian) uneingeschränkt empfehlen.  

Verstärkung für unser Projektmanagement

Julian Hampel hat seine Bachelorarbeit mit Bestnote in unserem Hause abgeschlossen und wird nun in Festanstellung im Bereich "Projektmanagement" agieren. Wir freuen uns sehr, Herrn Hampel trotz der aktuell vorherrschenden Corona-Pandemie und der damit verbundenen wirtschaftlichen Unsicherheit, einstellen zu können. Wir wünschen Ihm alles Gute in seiner neuen Position und heißen Ihn herzlich im Team willkommen!

IATF Zertifikat

IATF Zertifikat

Unser Managementsystem wurde durch Intertek auditiert und zertifiziert in Bezug auf die Anforderungen der IATF 16949:2016. Download Zertifikat

IATF Zertifikat

Wir begrüßen im Februar zwei neue Mitarbeiterinnen

Elisabeth Blum (Foto links) unterstützt ab dem 01.02.2021 tatkräftig unseren Einkauf und Nadine Nusch (Foto rechts) ist seit dem 01.02.2021 im Bereich Buchhaltung beschäftigt. Herzlich willkommen im Team!

Bestnote für Samet Özbolat

Bestnote für Samet Özbolat

Herr Samet Özbolat hat seine Bachelorarbeit mit Bestnote 1,3 abgeschlossen. Wir gratulieren ihm herzlich! Das Kolloquium wurde aufgrund der Corona-Pandemie online über Teams abgehalten.

 

Bestnote für Samet Özbolat

Wir suchen Studentische Mitarbeiter (m/w/d) für den Bereich Konstruktion, Elektronik oder Informatik

Wir suchen Studentische Mitarbeiter (m/w/d) für den Bereich Konstruktion, Elektronik oder Informatik

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Karriere-Seite.

Wir suchen Studentische Mitarbeiter (m/w/d) für den Bereich Konstruktion, Elektronik oder Informatik
Jan.
2021

Wir suchen einen Konstrukteur (m/w/d)

Wir suchen einen Konstrukteur (m/w/d)

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Karriere-Seite.

Wir suchen einen Konstrukteur (m/w/d)
Dez.
2020

Verstärkung für unsere Entwicklung

Herr Brian Schmidt hat seine Bachelorarbeit mit Bestnote 1,3 in unserem Hause abgeschlossen und wird ab sofort unsere Elektronikentwicklung unterstützen. Aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie musste das Kolloquium erstmals online über ZOOM stattfinden. Wir freuen uns sehr, Herrn Brian Schmidt, trotz der aktuell vorherrschenden Corona-Pandemie und der damit verbundenen wirtschaftlichen Unsicherheit, einstellen zu können. Wir wünschen Ihm alles Gute in seiner neuen Position und heißen Ihn herzlich im Team willkommen.

Unsere Azubis und Praktikanten stellen sich vor

Heute möchten sich unsere Auszubildenden und Praktikanten jeweils in einem kurzen Video vorstellen. Bitte klicken Sie auf die Links von Daniel, Saeed, Noah und Victoria, um mehr über ihre Tätigkeitsbereiche zu erfahren.

Nov.
2020

Bitte beachten Sie!

Der letzte Anliefertag 2020 ist der 18.12.2020. 
Der erste Anliefertag 2021 ist der 12.01.2021.

Stellenausschreibung Kaufmännische Mitarbeiter (m/w/d)

Stellenausschreibung Kaufmännische Mitarbeiter (m/w/d)

Wir suchen mehrere erfahrene Kaufmännische Mitarbeiter (m/w/d). Weitere Informationen finden Sie auf unserer Karriere-Seite oder in diesem Pdf.

Stellenausschreibung Kaufmännische Mitarbeiter (m/w/d)

Wachstumschampion

Wir sind unter den TOP 500 Focus Wachstumschampions und belegen Platz 14 im Bereich "Automobil Hersteller, Zulieferer und Handel"!

brehmermechatronics weiterhin unter den wichtigsten, mittelständischen Unternehmen in Deutschland

brehmermechatronics weiterhin unter den wichtigsten, mittelständischen Unternehmen in Deutschland

brehmermechatronics schafft den zweithöchsten Neueinstieg und landet auf Anhieb auf Platz 953 im DDW-Mittelstandsranking. Bereits 2017 konnten wir uns einen Platz im DDW-Ranking der "10.000 wichtigsten, mittelständischen Unternehmen in Deutschland" sichern. Nun freuen wir uns, dass wir auf der zweiten Version dieser Liste der "3.000 deutschen Unternehmen in Trend- und Zukunftsmärkten“ erneut erscheinen. Unter anderem führen unsere Hochschul- und Forschungspartnerschaften, unsere ISO-Zertifizierungen sowie der hohe Forschungs- und Entwicklungsanteil (30 Prozent) zu einem hohen Scoringwert.

brehmermechatronics weiterhin unter den wichtigsten, mittelständischen Unternehmen in Deutschland

Erster Schritt zur Internationalisierung

Gründung der ersten Auslandsniederlassung in Nijmegen (NL) und Neugründung der brehmerinnovations B.V.

Wir heißen zwei neue Mitarbeiter herzlich willkommen

Fabian Weber (Foto li.) ist seit dem 01. November im Vertrieb tätig. Eckhard Hauer (Foto re.) verstärkt den Bereich Entwicklung und leitet die Abteilung Konstruktion. Herzlich willkommen!

Okt.
2020

Kooperation mit und Entwicklungsunterstützung durch die Firma Dariusz Pioro Digital Engineering Ltd

Wir freuen uns sehr, dass ein ehemaliger JCB-Kollegen seine Chance ergriffen hat und nun mit der Firma "Dariusz Pioro Digital Engineering" als unabhängiger und selbstständiger Entwicklungsdienstleister am Markt auftritt. Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit und wünschen viel Erfolg. Weitere Informationen finden Sie unter www.pioroengineering.com

 

Claas Torion mit unserem Bedienelement in der neuen Ausgabe der Traction

Das Magazin "Traction – Das Landtechnikmagazin für Profis" berichtet in seiner neuesten Ausgabe 05/2020 über den Claas Torion 1812. In diesem Fahrzeug wird unter anderem unser hochentwickeltes und funktional sicheres 4-Tasten CAN-Modul verbaut. Den Artikel können Sie unter diesem Link nachlesen.

Wir begrüßen Anfang Oktober zwei neue Kollegen

Wir begrüßen im Bereich Produktion/Montage Frau Gülay Fidan (Foto li.) und Herr Sebastian Musik (Foto re.) verstärkt den Bereich Einkauf. Herzlich willkommen!

Sep.
2020

Galina Löwen geht in den wohlverdienten Ruhestand

Unsere allseits geschätzte und immer gut gelaunte Galina geht nun in den wohlverdienten Ruhestand. Galina hat immer zuverlässig dafür gesorgt, dass unsere Produkte sach- und fachgerecht montiert und geprüft wurden. Heute hat Sie allen Kollegen noch eine Freude mit Ihrem leckeren, selbtgebackenen Gebäck gemacht. Das brehmermechatronics-Team hat für ein schönes Geschenk gesammelt, das Produktionsleiter Boris Weitzel und Geschäftsführer Dennis Blättermann ihr mit einem Blumenstrauß überreicht haben. Alle Kollegen und Kolleginnen wünschen Galina und Ihrer Familie alles Gute!

Gratulation zum 10-jährigen Jubiläum

Wir gratulieren heute unserem Ronald Sönnewald zum 10-jährigen brehmermechatronics-Jubiläum. Vielen Dank Ronald für 10 Jahre Treue!

Auf Wachstumskurs mit Modico-Systems

Wir freuen uns, unseren Wachstumskurs durch unsere Kooperation mit Modico-Systems weiter fortsetzen zu können. Mit dem Unternehmen um die Gründer Karsten Jütz und Harald Klein sind wir seit Jahrzehnten freundschaftlich verbunden.
 
Da sich die Produkte und Dienstleistungen beider Unternehmen hervorragend ergänzen, möchten wir zukünftig beim Vertrieb gemeinsame Wege gehen. Durch die Gründung einer Vertriebsallianz steigern wir nicht nur unsere Effizienz, sondern können zudem den Kundensupport, unseren Service und auch unsere Präsenz bei unseren Kunden vor Ort nachhaltig steigern. Unseren Fokus werden wir dabei zukünftig auf die Hersteller der Sonderfahrzeugindustrie wie Baumaschinen-, Landmaschinen­ und Flurförderfahrzeughersteller legen sowie deren Systemlieferanten, wie z. B. Kabinenhersteller.

Igor Gorni beginnt als Masterand

Am 01.09.2020 beginnt Herr Igor Gorni als Masterand in unserer Entwicklungsabteilung. Igor Gorni studiert zur Zeit Maschinenbau im Masterstudiengang an der TH Köln und wird bei uns seine Masterarbeit über ein HMI-Bediensystem für Motorräder mit der Fachrichtung "Produktentwicklung" schreiben. Wir heißen ihn herzlich willkommen!

Aug.
2020

Herzlich willkommen im Team!

Wir heißen Herrn Udo Riedlinger herzlich Willkommen im Team. Herr Riedlinger hat viele Jahre Erfahrung als Resident Engineer für die Firma Ford gesammelt und wird uns bei unserem neuen Projekt in dieser Hinsicht unterstützen. Da Herr Riedlinger auch viele Jahre in der Konstruktion gearbeitet und entwickelt hat, freuen wir uns weiterhin, dass wir auch hier von seiner Erfahrung profitieren können. Herr Riedlinger wird ebenfalls bei uns Aufgaben in der Konstruktion übernehmen.

Wir begrüßen eine neue Kollegin

Nina Dedusch verstärkt seit August unsere Produktion. Herzlich willkommen im Team!

Jul.
2020

Unser Produkt im Meiller-Video

Die von brehmermechatronics entwickelte Fernsteuerung i.s.a.r. control 3 wird aktuell von der Firma MEILLER in diesem Video präsentiert.

Unser Team wächst weiter!

Herr Julian Hampel beginnt ab dem 01.07.2020 seine Bachelorarbeit bei brehmermechatronics im Bereich Mechatronik/Projektmanagement. Ab dem 01.07.2020 verstärkt Herr Gideon Glenn uns als Softwareentwickler. Und Herr Gurpreet Singh nimmt ab dem 01.07.2020 eine Tätigkeit im Bereich Qualitätsmanagement auf. Wir freuen uns sehr auf unsere neuen Kollegen!

Verstärkung für das brehmermechatronics-Team

Wir begrüßen im Bereich Produktion/Montage Frau Dagmar Menz. Herr Boris Weitzel wird ab dem 01.07.2020 unsere Produktion verantwortlich leiten. Wir freuen uns, beide in unserem Team begrüßen zu dürfen.

Das gesamte Team ist wieder im Einsatz!

Das ganze brehmermechatronics-Team freut sich über das Ende der coronabedingten Kurzarbeit. Vom 23. März bis zum 30. Juni 2020 konnten wir nicht für Sie da sein. Jetzt sind wir in voller Besetzung wieder im Einsatz! Über unsere Neueinstellungen werden wir in Kürze berichten. Die Fotos zeigen Dennis Blättermann bei der Information des Teams. Anschließend haben wir das Ende der Kurzarbeit mit einer Currywurst und einem kleinem Umtrunk gefeiert. Beides schmeckte "mit Abstand" am besten.

Wir begrüßen zwei neue Kollegen

Wir begrüßen im Bereich Lager/Wareneingang gleich zwei neue Kollegen: Waldemar Konrad wird Nachfolger von unserem Oliver Ahlf. Daniel Kehl hilft ab dem 01.07. zunächst im Lager aus und beginnt ab 01.08.2020 seine Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik. Herzlich willkommen!

Jun.
2020

Wir suchen Mitarbeiter – Neue Stellenausschreibungen online!

Wir suchen Mitarbeiter – Neue Stellenausschreibungen online!

Wir suchen aktuell einen Steuerfachangestellten / Steuerfachwirt / Bilanzbuchhalter (m/w/d). Details finden Sie auf unserer Karriere-Seite.

Wir suchen Mitarbeiter – Neue Stellenausschreibungen online!

Verstärkung für unser Umweltsimulationslabor

Gerd van Elten hat seine Bachelorarbeit mit Bestnote in unserem Hause abgeschlossen und wird unser Umweltsimulationslabor als Prüfingenieur unterstützen. Wir freuen uns sehr Herrn van Elten, trotz der aktuell vorherrschenden Corona-Pandemie und der damit verbundenen wirtschaftlichen Unsicherheit, einstellen zu können. Wir wünschen Ihm alles Gute in seiner neuen Position und heißen Ihn herzlich im Team willkommen.

Erweiterung der Kapazitäten im Bereich 3D-Druck

Zur Beschleunigung unserer Konstruktionsprozesse und um Entwürfe schneller in die Testphase bringen zu können, haben wir in einen weiteren SLA-Drucker investiert.

BOMAG

Wir freuen uns, von unserem Kunden BOMAG auch für 2019 erneut die Auszeichnung „A-Lieferant“ erhalten zu haben. Auf ein erfolgreiches Jahr 2020 und allzeit gute Zusammenarbeit.

Mai
2020

Erneute Anmeldung zum FOCUS Wachstumschampion

Auch in diesem Jahr nimmt brehmermechatronics wieder am Wettbewerb für den "FOCUS Wachstumschampion" teil. Es werden die Jahre 2016 – 2019 bewertet und wir sind stolz, hierfür ein Wachstum von mehr als 84% nachweisen zu können.

Mrz.
2020

Neue Stellenausschreibungen online

Neue Stellenausschreibungen online

Wir suchen aktuell einen Industriekaufmann / Großhandelskaufmann (m/w/d) mit technischem Background oder einen KFZ-Mechatroniker (m/w/d) mit kaufmännischen Fähigkeiten. Außerdem suchen wir einen Auzubildenden (m/w/d) ab August 2020 für die Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik. Alle Details finden Sie auf unserer Karriere-Seite.

Neue Stellenausschreibungen online

Neue Mitarbeiterin

Frau Inge Weber verstärkt ab sofort unseren Bereich Produktion/Montage. Wir heißen sie herzlich willkommen!

Feb.
2020

Wir vergrößern unsere Lagerkapazität

Der Umzug unseres Lagers von Kleinfischbach nach Marienhagen schreitet voran.

Karneval 2020

brehmermechatronics wünscht allen Jecken eine schöne Karnevalszeit!

Jan.
2020

Hauseigene Entwicklung eines Elektro-Pneumatischen-Prüfstands

Brian Schmidt hat in Abstimmung mit unserem Laborleiter Sebastian Sohn einen Elektro-Pneumatischen-Prüfstand entworfen und fertiggestellt. Auswührliche Informationen finden Sie auf unserer Laborseite.

Rezertifizierung nach ISO 9001:2015

Rezertifizierung nach ISO 9001:2015

Im Januar 2020 haben wir die Rezertifizierung zur DIN EN ISO 9001:2015 erfolgreich bestanden. Bitte klicken Sie auf das Vorschaubild, um sich das Zertifikat anzuschauen.

 

Rezertifizierung nach ISO 9001:2015
Dez.
2019

Wir begrüßen einen neuen Werkstudenten

Samet Özbolat ist ab Dezember Werkstudent im Bereich Konstruktion/Entwicklung. Herzlich willkommen!

Gute Kontakte und schwierige Wetterbedingungen

Jerez de la Frontera bei schwierigen Wetterbedingungen. Leider wurde bei einem vermeintlichen Rutscher auf regennasser Piste das Ersatzbike S 1000 RR irreparabel beschädigt. Zum Glück wurde niemand verletzt. Nachdem der Schock verdaut war, konnten Dank der guten Beziehungen unseres Partners www.bike-promotion.com wichtige neue Kontakte zu den Stars der Motorrad-Grandprix-Szene geknüpft und Pläne für die Saison 2020 in geschmiedet werden. Hierbei scheint das Potential der "Classic Endurance" für brehmermechatronics eine geeignete Plattform zu sein, um die Leistungsfähigkeit auf dem Gebiet „reverse engineering" hervorzuheben. Wir danken Thomas Thieme und seinem Team.

Nov.
2019

Die SPS war ein voller Erfolg!

brehmermechatronics präsentierte zusammen mit R3 Communications das Projekt SDeFS mit einem Demonstrator auf der SPS 2019 in Nürnberg. Für unser Unternehmen war die Teilnahme an dieser Messe in diesem Jahr ein voller Erfolg und wir haben uns sehr über die hervorragende Resonanz unserer Kunden und Geschäftspartner, also von Ihnen, gefreut! Für weitere Informationen zum Projekt können Sie sich den Sondernewsletter in unserem Downloadbereich herunterladen. Sprechen Sie uns auch gerne direkt an.

Die Fachpresse berichtet erneut über den uFrame

Auf all-electronics.de finden Sie einen weiteren interessanten Artikel zum uFrame.

Spende an Word Vision

Im Rahmen der Aktion "Das gute Geschenk" spenden wir in diesem Jahr an World Vision. Wir möchte mit einem Hahn und zwei Hennen eine Kleinbauernfamilie in Kambodscha beim Aufbau einer Hühnerzucht unterstützen, mit einem Schaf eine Familie in der Mongolei und mit einer Ziege Menschen in Ländern mit knappen Ressourcen, wie z.B. Malawi oder Tschad.

Präsentation des 4-Tasten CAN Moduls auf der Agritechnica in Hannover

Wir freuen uns gemeinsam mit der Firma Claas, unser neues, funktional sicheres 4-Tasten CAN Modul im neuen Torion auf der Agritechnica, vom 10. – 16. 2019 November in Hannover vorstellen zu dürfen.

Focus Wachstumschampion 2020

brehmermechatronics kann sich zu den Top 15 der am schnellsten wachsenden Unternehmen im Bereich der Automobilzulieferer zählen. Den Artikel hierzu finden Sie in der aktuellen "Focus Business"-Ausgabe.

TECH-DAY auf der Busworld 2019

Für uns war es ein erfolgreiches Event, mit internationalem Publikum mit vielen positiven Gesprächen. Durch die Präsentation unseres Unternehmens mit unseren zahlreichen Produkten, konnten wir neue Kunden gewinnen und freuen uns auf die neuen Projekte und Herausforderungen. Das durchweg positive Feedback hat uns sehr gefreut.

Okt.
2019

Wir begrüßen im September und Oktober neue Mitarbeiter!

(v. li. n. re.) Steffen Peters ist seit dem 02. September 2019 im Vertrieb/Projektmanagement tätig. Florian Veneman verstärkt den Einkauf seit dem  01. Oktober 2019. Und Brian Schmidt ist vom 21.Oktober 2019 bis zum 15. März 2020 Werksstudent im Bereich Entwicklung/Labor. Herzlich willkommen!

Entwicklungspartner der ifm electronic GmbH

brehmermechatronics ist Entwicklungspartner der ifm electronic GmbH. Die ifm stellt den von uns entwickelten "Multicolour-Touch-Sensor mit IO-Link" bereits unter dem folgenden Link auf ihrer Website vor. Auch auf der Ausstellerseite der sps wird der Sensor vorgestellt.

Sonder-Newsletter zum uFrame online!

Sonder-Newsletter zum uFrame online!

Detaillierte Infos zu unserem uFrame finden Sie in unserem Sonder-Newsletter, den Sie hier donwloaden können. 

Sonder-Newsletter zum uFrame online!
Sep.
2019

Fachpresse berichtet über uFrame

Neue Presseartikel des Magazins "Elektrotechnik Automatisierung" und der "Hannovermesse" online! Ausführliche Infos finden Sie hier.

Aug.
2019

Bachelorarbeit mit der Note 1,5 abgeschlossen

Uwe Haller hat seine Bachelorarbeit mit der Note 1,5 abgeschlossen und wird ab dem 01.09.2019 unsere Entwicklungsabteilung unterstützen. Herzlichen Glückwunsch! Wir wünschen einen guten Start, viel Erfolg und sagen herzlich willkommen im Team!

F.X. MEILLER bewertet brehmermechatronics mit Bestnote A

Im August wurden wir von unserem Kunden F.X. MEILLER im Rahmen einer Lieferantenbeurteilung mit dem „A -Status“ bewertet. Der Name F.X. MEILLER steht seit jeher für erstklassige Produkte und exzellenten Service. Neben der technischen Kompetenz erwartet F.X. MEILLER daher von seinen Lieferanten ein Höchstmaß an Leistungsfähigkeit in Hinblick auf Qualität, Termin- und Mengentreue. Wir freuen uns sehr, sind stolz über diese Beurteilung und bedanken uns bei unserem Kunden für das entgegengebrachte Vertrauen.

Großer Auftrag für den noch jungen Geschäftsbereich Classic

Für den noch jungen Geschäftsbereich „Classic“, konnte brehmermechatronics einen großen Auftrag gewinnen. Die Aufgabe besteht hierbei jeweils darin, einen Verdeckklappenantrieb und einen Verdeckantrieb für die Modelle BMW E30 und E36 durch „reverse engineering“ zu reproduzieren. Wir freuen uns auf die neuen Herausforderungen und auch darüber, dass unsere Mitarbeiter positiv an die neuen Aufgaben herangehen. Das Projekt wird von Markus Heitmann und Julian Hupp begleitet und von Robin Brehmer verantwortet.

Jul.
2019

Überwachungsaudit nach DIN ISO 17025 erfolgreich bestanden

Mit der Umstellung unseres QM-Systems und der Optimierung der Prozesse, in Vorbereitung auf die IATF16949, wurden auch die Abläufe in unserem Umweltsimulationslabor verbessert. Die Konformität nach der DIN ISO 17025 wurde uns nun auch offiziell durch die DAkkS bestätigt. Wir danken unserem Team für die erfolgreiche Durchführung und den Einsatz, der damit einher ging.

Neuer Kunde / Neues Produkt im Landmaschinensektor

Wir freuen uns, einen neuen Kunden mit unseren innovativen Produkten ausrüsten zu können. In der nächsten Fahrzeuggeneration von Same Deutz Fahr (SDF), wird ein von uns entwickelter Schalter (Grenztaster) eingesetzt. Neue gesetzliche Auflagen verpflichten Fahrzeughersteller dazu, immer mehr Funktionen im Fahrzeug zu überwachen. Dies betrifft zukünftig auch immer häufiger die Funktionalität von Schaltern, beispielsweise für die Bremse bzw. das Bremspedal. Unser Grenztaster wird durch die integrierte Schaltung vom Steuergerät erkannt. So kann das Fahrzeug, im Falle eines Kabelbruchs, in den sicheren Zustand schalten.

Wir begrüßen eine neue Mitarbeiterin

Seit dem 01.07. unterstützt Claudia Roth unser Team im Bereich Produktion/Montage. Wir heißen sie herzlich willkommen im Team!

M22 bei Universal Robots

Die Firma Universal Robots setzt unsere M22 kapazitive Handtaster ein. Bitte klicken Sie auf das Vorschaubild.

Neue Stellenausschreibungen online!

Neue Stellenausschreibungen online!

Aktuell suchen wir einen Projektmanager (m/w/d) mit CAD-Erfahrung, einen Projektmanager / Industriekaufmann (m/w/d) mit starker technischer Affinität, einen Industriekaufmann (m/w/d) und einen Großhandelskaufmann (m/w/d). Ausführliche Informationen finden Sie unter Karriere.

Neue Stellenausschreibungen online!

Neue Labor-Broschüre jetzt downloaden!

Neue Labor-Broschüre jetzt downloaden!

Ab sofort steht hier unsere neue Broschüre zum »Akkreditierten Umweltsimulationslabor« zum Download bereit. Darin finden Sie detaillierte Informationen zu unseren umfangreichen Prüfverfahren. 

 

Neue Labor-Broschüre jetzt downloaden!
Jun.
2019

Zukunftskongress 2019: Wir waren dabei!

Zukunftskongress 2019: Wir waren dabei!

Am 21. und 22. Mai 2019 fand im Bonner World Conference Center der vom Bundesministeriums für Bildung und Forschung veranstaltete 4. Zukunftskongress zur Mensch-Technik-Interaktion statt. Für uns waren dies zwei inspirierende, dialog- und erlebnisreiche Kongresstage mit vielen Informationen und Impulsen. Es ist uns eine Freude, daran teilgenommen zu haben!

Zukunftskongress 2019: Wir waren dabei!

Newsletter steht zum Download bereit

Newsletter steht zum Download bereit

Aktuelles zu unseren neuesten Projekten in den Bereichen "Entwicklung" und "Forschung" können Sie in unserem kompakten Newsletter nachlesen, den Sie ab sofort hier downloaden können.

Newsletter steht zum Download bereit

Wir begrüßen drei neue Mitarbeiterinnen

Claudia Heinz nimmt ihre Tätigkeit in der Buchhaltung / dem Controlling auf. Victoria Karpenko ist bis Ende Juli als Aushilfe tätig und wird ab dem 01.08. ihre Ausbildung als Industriekauffrau bei uns beginnen. Nadja Djemil wird zukünftig unsere Entwicklungsabteilung im Bereich Elektronik unterstützen. Sie hat sich in Ihrer Bachelorarbeit auf den Bereich „Elektronische Hardwareentwicklung“ spezialisiert.

Auszeichung "A-Lieferant 2018"

Wir sind stolz darauf, die Auszeichnung „A-Lieferant 2018“ unseres Kunden BOMAG erhalten zu haben. Auf ein erfolgreiches Jahr 2019 und allzeit gute Zusammenarbeit.

Mai
2019

Bachelorarbeit mit Note 1,3 abgeschlossen

Nadia Djemil hat Ihre Bachelorarbeit mit der Note 1,3 abgeschlossen und wird ab dem 01.06.2019 unsere Elektronikentwicklung unterstützen. Wir freuen uns sehr, sie in unserem Team begrüßen zu dürfen!

brehmermechatronics im PS-Magazin

Ganz frisch ist in der Zeitschrift PS – Das Magazin für sportliche Motorradfahrer (Ausgabe 06/2019) ein Artikel über brehmermechatronics erschienen. Der Bericht behandelt den Test des von brehmermechatronics entwickelten kontaktlosen Federwegsensors an einer BMW S 1000 RR. Zum Vergrößern klicken Sie bitte auf das Vorschaubild.

Apr.
2019

Glückwunsch zum Master-Abschluss!

Unser Mitarbeiter Deniz Bestas hat seine Masterarbeit erfolgreich bestanden. Wir freuen uns sehr und gratulieren ihm herzlich! Die Masterarbeit behandelt das Thema "Entwicklung einer HMI-Schnittstelle für das Fahrzeuginterieur aus Basis von piezokeramischen Elementen mit Sensor- und Aktorfunktion" und wurde betreut von Prof. Dr. Ulf Müller und Prof. Dr. Gerhard Petuelli an der TH Köln.

Zertifizierung nach ISO 9001:2015

Zertifizierung nach ISO 9001:2015

Im April 2019 fand ein Transferüberwachungsaudit nach ISO 9001:2015 statt. Wir freuen uns, dass dieses erfolgreich ohne Abweichungen abgeschlossen wurde! Bitte klicken Sie auf das Vorschaubild, um sich das Zertifikat anzuschauen.

Zertifizierung nach ISO 9001:2015

brehmermechatronics auf der bauma

Die "bauma" ist die weltweit bedeutendste Fachmesse der Baumaschinen- und Bergbaumaschinenbranche und die flächenmäßig größte Messe der Welt. Das Team von brehmermechatronics konnte zahlreiche Produkte entwickeln, welche in dieser Branche Anwendung finden. Wir sind sehr stolz auf den Erfolg unseres Teams und freuen uns schon auf die nächsten Herausforderungen. Beim Klick auf das Bild erhalten Sie einen Einblick in die Produkte der Firma brehmermechatronics.

Mrz.
2019

Wir erweiteren auch 2019 intensiv unsere Kompetenzen und Kapazitäten im Umweltsimulationsbereich

Nachdem 2018 (siehe news Dez. 018) das hochmoderne System "vollautomatischer Vibrationsprüfstand mit überlagerbarer Klimaprüfunganlage" erfolgreich in Betrieb genommen werden konnte, freuen wir uns jetzt, dass das Team von Sebsation Sohn nun auch über modernste Prüftechnik im "Hochstrom- und Hochvoltbereich" verfügt. Hier können nun auch Prüfungen für Komponenten und Module für Elektro- und Hybrid Fahrzeuge nach aktuellsten Prüfnormen qualifiziert werden. Alle Daten werden vollautomatisch geloggt und ausgewertet. Die Dokumentation erfolgt auf Wunsch zweisprachig. Maik Colberg freut sich wie immer über Ihre Anfragen über unser Kontaktformular oder telefonisch unter +49 2262 72717 146.

uFrame – Erweiterung für mehr Sicherheit beim Einatz von Smart Devices

Der Einsatz von Smart Devices für die Planung und Steuerung von Anlagen in der Nutzfahrzeug-, der Baumaschinen- und in der Automatisierungsindustrie erweitert sich rasant. Aktuell werden hierzu spezielle industrielle Tablets eingesetzt, da sich nur diese in das Sicherheitskonzept der Maschine integrieren lassen, um den Anforderungen der DIN EN ISO 13849 Norm zu entsprechen.

Herkömmliche Consumer Smart Devices, mit denen der User besser vertraut wäre, erfüllen diese Ansprüche nicht. brehmermechatronics entwickelt daher mit dem Projekt "SDeFS" aktuell eine Erweiterung für Consumer Smart Devices, welche die wichtigen Sicherheitsfunktionen zur Steuerung von Maschinen ergänzt. Ausführliche Informationen finden Sie unter Industrie 4.0 und in unserem SDeFS Video.

Erster Kunde für unsere Rundumkennleuchte

Wir freuen uns über den ersten Verkauf unserer Rundumkennleuchte. Das Unternehmen RCN Medizin- und Rehatechnik hat diese an einem ihrer Nutzfahrzeuge verbaut. Die technischen Details zu unserem neuen Produkt können Sie im zugehörigen Datenlatt nachlesen. Sollten auch Sie Interesse an Rundumkennleuchten für Ihre Anwendungen haben, kontaktieren Sie uns. Gern zeigen wir Ihnen die Möglichkeiten auf.

Feb.
2019

Erweiterung der Geschäftsleitung

Ab sofort wird die Geschäftsleitung um die Herren Robin Brehmer und Moritz Schmidt erweitert. Robin Brehmer verantwortet operativ den Bereich Classic und Handel und Moritz Schmidt die Entwicklung. Mit dieser Entscheidung möchten wir sicherstellen, dass wir die ehrgeizigen Ziele des Unternehmens in einem immer komplexer und anspruchsvoller werdenden Marktumfeld erreichen. Beide Kollegen verfügen über ein breites Spektrum an fundierten Erfahrungen rund um das Portfolio von brehmermechatronics. Herr Dennis Blättermann wird weiterhin als Geschäftsführer das Unternehmen strategisch und operativ leiten.

Wir begrüßen einen neuen Mitarbeiter!

Herr Markus Heitmann verstärkt seit dem 01. Februar 2019 unseren Bereich ‚Classic‘. In dieser jungen, schnell wachsenden Sparte  kann Herr Heitmann seine fundierten Erfahrungen aus der Kraftfahrzeugmechatronik sehr gut einbringen. Wir sind davon überzeugt, dass er einen wichtigen Beitrag zum kontinuierlichen Wachstum leisten wird. Er berichtet unmittelbar dem Leiter dieses Bereichs, Herrn Robin Brehmer.

Jan.
2019

Neue Auszubildende

Victoria Karpenko wird ab dem 01.08.2019 bei uns ihre Ausbildung zur Industriekauffrau beginnen. Wir freuen uns, sie bald in unserem Team begrüßen zu dürfen!

Glückwunsch zur Bachelorarbeit!

Sebastian Bünder hat die Bachelorarbeit mit der Note 1,5 bestanden. Herzlichen Glückwunsch! Nachdem er seine Bachelorarbeit erfolgreich bei uns absolviert hat, ist er ab dem 01.02.2019 im Classic Team innerhalb des Projektmanagements tätig. Wir wünschen einen guten Start, viel Erfolg und sagen Herzlich Willkommen im Team!

Sensotek stellt brehmermechatronics-Produkt auf der BAU 2019 aus

Die BAU 2019 in München bietet auch in diesem Jahr Innovationen, neue Produkte und Verfahren für Branchen und Unternehmen, in denen berührungslose Sensorik eingesetzt und angewendet wird. Die Firma Sensotek stellt in diesem Jahr dort ein Produkt aus dem Hause brehmermechatronics vor: Den Kapazitiven Handtaster. Besuchen Sie Sensotek vom 14.01. – 19.01.2019 in Halle B3, Stand 121.

Dez.
2018

Neue Vibrationsprüfanlage in Betrieb genommen

Unsere neue Anlage bietet die Möglichkeit zur Vibrationsprüfung mit und ohne Umweltbelastungstests. Möglich ist auch der vertikale und horizontale Prüfbetrieb (Gleittisch). Weitere Eckdaten sind: 16kN / –70 bis +180°C / 10 – 98% RH, Prüfraumvolumen: 700 ltr., Vibrationen: Sinus, Rauschen, Rauschen mit Sinusüberlagerung (Mischform), Schock bis 100 mm Hub.

Entwicklungen für BMW

brehmermechatronics hat BMW bei der Entwicklung einiger funktionsrelevanter Produkte für das neue „Superbike S 1000 RR“ unterstützt. Schauen Sie sich hierzu diese beiden Videos an. 

  

Höhensensor in Almeria Härtetests unterzogen

Das brehmermechatronics racing team ist am Mittwoch von 4-tägigen Erprobungsfahrten auf der Rennstrecke ‘Almeria’ zurückgekehrt. Ziel der Erprobungen war es nachzuweisen, dass der von brehmermechatronics entwickelte und frisch überarbeitete Höhensensor nun reproduzierbar die gleichen Ergebnisse liefert wie ein konventioneller Wegaufnehmer. Für die Tests wurde der Prototyp des Höhensensors am rechten Gabelholm montiert (siehe Foto: am Klemmfuß und am Standrohr). Erstmalig konnte auch die Klebung als vereinfachte Befestigungsmethode geprüft werden. Für Vergleichsmessungen wurde am linken Gabelbereich der konventionelle Wegaufnehmer mit aufwendiger Verschraubung montiert.

Alle Daten wurden von einem Datenlogger erfasst und müssen nun von den Entwicklungsingenieuren ausgewertet und analysiert werden. Selbst im rauen Rennbetrieb (Platz 1 in der Superbikeklasse) arbeitete das System einwandfrei. Moto GP-Sieger Simon Crafar war überzeugt und kann eventuell schon bei einem der nächsten Events Kontakt zu potentiellen Kunden herstellen.

Nov.
2018

Impressionen von der BMBF – Mittelstandskonferenz in Berlin

Am vergangenen Montag und Dienstag stellte brehmermechatronics das intelligente Sitzsystem "SenseA Chair" auf der BMBF – Mittelstandkonferenz in Berlin vor. Der SenseA Chair nimmt eine individuelle Anpassung des Sitzes vor und ermöglicht so ein ergonomisch optimales Sitzen. Bitte klicken Sie auf das Vorschaubild, um sich die Impressionen anzuschauen.

brehmermechatronics auf der BMBF – Mittelstandskonferenz in Berlin!

Am kommenden Montag und Dienstag (19. und 20. November) ist brehmermechatronics auf der Mittelstandskonferenz in Berlin, welche Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) veranstaltet wird.  

Sie können sich hier unseren Flyer downloaden.

Wir begrüßen in diesem Monat ein neues Teammitglied

Ab dem 01.11.2018 unterstützt Andreas Schumacher unser Team im Bereich Montage, Verpackung und Lagerlogistik. Herzlich willkommen!

Okt.
2018

Voller Erfolg auf der IZB in Wolfsburg

Die Internationale Zuliefererbörse (IZB) richtet sich im Wesentlichen an Zulieferer der Automobilindustrie und bietet dabei beste Möglichkeiten, konzentrierte Projektgespräche abteilungsübergreifend vor Ort zu führen. Für unser Unternehmen war die Teilnahme an dieser Messe in diesem Jahr ein voller Erfolg und wir haben uns sehr über die hervorragende Resonanz unser Kunden und Geschäftspartner, also von Ihnen, gefreut.

FOCUS Wachstumschampion 2019

brehmermechatronics zählt laut Erhebung von FOCUS in Kooperation mit STATISTA zu den am schnellsten wachsenden Unternehmen in Deutschland im Zeitraum 2014 bis 2017.

Die IZB ist eröffnet!

Vom 16. bis 18. Oktober findet wieder die Internationale Zuliefererbörse (IZB) in Wolfsburg statt. Das brehmermechatronics-Team freut sich auf Ihren Besuch in Halle 2 Stand 2214.

Sep.
2018

Der TECH-DAY 2018 in der Presse

Auch die Presse hat über unseren TECH-DAY berichtet. Unter diesem Link hönnen Sie zwei Artikel aus der Kölnischen Rundschau und dem Anzeigenecho nachlesen.

Neues TECH-DAY 2018-Video online

Neues TECH-DAY 2018-Video online

Für alle, die unseren 3. brehmermechatronics TECH-DAY leider versäumt haben, oder ihn noch einmal Revue passieren lassen möchten, haben wir ein Video online gestellt. Jetzt das brehmermechatronics TECH-DAY-Video 2018 anschauen

 

 

Neues TECH-DAY 2018-Video online

Erfolgreicher 3. brehmermechatronics TECH-DAY

Das Forum Schloss Homburg bot genau den richtigen Rahmen für den 3. brehmermechatronics TECH-DAY, der in diesem Jahr gemeinsam mit dem 15–jährigen Bestehen unseres Unternehmens veranstaltet wurde.

 

"Eine durchweg gelungene Veranstaltung in wunderschöner Kulisse mit sehr interessanten Vorträgen rund um das Thema HMI" – so lautete die Rückmeldungen unserer Gäste. Das anschließende Mittagsbuffet mit bergischen Spezialitäten ließen sich alle Anwesenden schmecken und nutzten die Gelegenheit zum Austausch. Die Kommunikation untereinander kam somit nicht zu kurz, denn die Vernetzung und das Zusammenwirken unserer Kunden und Geschäftspartner liegt uns am Herzen. Klicken Sie auf das Vorschaubild, um sich die Impressionen des 3. brehmermechatronics TECH-DAYS anzuschauen.

Aug.
2018

Der brehmermechatronics TECH-DAY steht vor der Tür

Die letzten organisatorischen Aufgaben werden momentan erledigt und wir freuen uns über Ihre Anmeldungen zu unserem Tech-Day. Die Anfahrtsbeschreibung können Sie hier downloaden.

Herzlich willkommen Saeed

Am 01.08.2018 hat Saeed bei uns seine Ausbildung zum Elektroniker begonnen und wir wünschen ihm viel Erfolg. Die ersten Tage hat er bereits erfolgreich hinter sich gebracht und die ersten bestückten Prototypenplatinen funktionieren tadellos. Alle brehmermechatroniker begrüßen Saeed herzlich im Team!

Neueste NEWS vom „brehmer racing team“

Am vergangenen Samstag fand das BRT für Testzwecke auf der Rennstrecke in Spa Francorchamps statt. Leider verliefen die Erprobungen nicht zufriedenstellend, da durch die exponierte Anbringung von Transmitter und Receiver, die Gehäuseaufnahme beschädigt wurde – ein Re-Design zur Bauteilreduktion ist zwingend erforderlich. Ziel ist es, noch in diesem Jahr in Hockenheim eine verbesserte Version testen zu können. Weitere News und Bilder sind auch auf der BRT Instagram Seite zu finden: brt_brehmerracingteam
 

Jul.
2018

Neues Produktionsvideo online

Seit April 2018 ist brehmermechatronics Automotive-Serienlieferant und beliefert einen OEM direkt an das Montageband. Gemäß Kundenauftrag werden Kippschalter durch Laserbearbeitung mit einem Piktogramm versehen, in Sets zusammengestellt und versendet. Die gesamte Fertigung findet unter Einhaltung höchster Qualitätsstandards statt, um einen reibungslosen Ablauf der JIT-Anlieferungen sicher zu stellen. Bevor die Artikel versendet werden, wird jeder Schalter einer 100% Endprüfung unterzogen und die Prüfergebnisse werden dokumentiert. Schauen Sie sich hierzu unser neues Produktionsvideo an.

JCB Lauf in Rocester

Am 12.07.2018 fand der 35. „Lakeside 5“ Lauf von JCB in Rocester statt. In diesem Jahr wurde die Firma brehmermechatronics von Robin Brehmer vertreten, welcher in der Zeit von Mai bis Juli ein dreimonatiges Praktikum bei unserem Kunden JCB absolviert. Cheef Engineer Charles Bevan verkleidete sich auch in diesem Jar wieder – diesmal als Fred Feuerstein. Charles rief den „Fun Run“ vor langer Zeit ins Leben. Der Lauf dient einem guten Zweck und alle Einnahmen werden gespendet. Weitere Informationen finden Sie unter folgendem Link: www.burtonmail.co.uk

Innovativ durch Forschung 2018

Soeben erhalten wir offiziell unser Forschungssiegel des Stifterverbands: „Innovativ durch Forschung“ und bedanken uns herzlich für die Auszeichnung.

Jun.
2018

Wir begrüßen in diesem Monat zwei neue Teammitglieder

Christina Führer unterstützt unser Team als Office Managerin und Marcel Hahn unser Vertriebs- und Projektmanagement-Team. Ein herzliches Willkommen im Team.

Volksbanklauf Dieringhausen

Auch in diesem Jahr hat die Laufgruppe von brehmermechatronics beim Volksbanklauf in Dieringhausen teilgenommen.
Der Lauf wurde trotz der schweren Wetterverhältnisse von jedem bmcs-Teilnehmer mit Bravur gemeistert.

Stellenausschreibung

Wir suchen einen Hard- & Softwareentwickler (m/w). Weitere Infos finden Sie hier.

Mai
2018

Impressionen und Innovationen von der IFAT

Auf der vergangenen IFAT konnten innovative Produkte von brehmermechatronics bestaunt werden. Beispielsweise wurde ein neuartiger Sicherheitsbügel mit Presence Detection und einem innovativen Sicherheitskonzept erstmalig der Öffentlichkeit vorgestellt. brehmermechatronics ist stolz, in dieser Entwicklung die Kompetenzen im Bereich HMI und Sensorik unter Beweis stellen zu können.

Zwei wichtige Projekte erfolgreich abgeschlossen...

...freitagmittags Feierabend gemacht und mit Currywurst und kühlen Getränken gefeiert.

Apr.
2018

Wir begrüßen im April gleich drei neue Kollegen in unserem Team:

  • Herr Wolfgang Hollbach unterstützt seit dem 04.04.2018 die Bereiche Lager, Versand und Produktion.
  • Herr Maik Colberg ist seit dem 16.04.2018 bei uns beschäftigt und verstärkt die Vertriebs- und Projektabteilung.
  • Herr Oliver Ahlf ist seit dem 17.04.2018 bei uns und ist in der Logistikabteilung tätig.
    Allen neuen Mitarbeitern ein herzliches Willkommen im Team!
Mrz.
2018

Übernahme der FTW GmbH

Übernahme der FTW GmbH

brehmermechatronics erweitert das Produktportfolio durch die Übernahme der FTW GmbH. So können wir unseren Kunden einen noch besseren Service bieten.

Übernahme der FTW GmbH

Ausbildung bei brehmermechatronics

Saeed Alhalak startet ab August seine Ausbildung als Elektroniker für Geräte und Systeme bei uns. Wir freuen uns, dass Saaed bei uns ist und wir Ihm hier eine langfristige Perspektive geben können.

Internationaler Tag gegen Rassismus 2018 am 21.03.2018

Verstärkung im Bereich Classic

Thore Simon ist seit Anfang März neu im Team und unterstützt die Classic Abteilung in der Projektabwicklung. Wir freuen uns Herrn Simon in unserem Team begrüßen zu dürfen!

Neue Mitarbeiterin

Wir begrüßen herzlich Frau Susanne Dahl in unserem Team! Seit Februar ist sie in Vollzeit in der Produktion tätig.

Feb.
2018

Neue Stellenausschreibungen online! Wir suchen:

Neue Stellenausschreibungen online! Wir suchen:
  • Einen Office Manager (m/w)
  • Mehrere Technisch/Kaufmännische Mitarbeiter (m/w)
  • Einen Technischen Mitarbeiter (m/w)
  • Einen Konstrukteur (m/w)

Ausführliche Informationen finden Sie unter Karriere bei brehmermechatronics

Neue Stellenausschreibungen online! Wir suchen:

Spannende Testtage für das brehmermechatronics racing Team in Almería

Das A-Muster des Höhensensor-Prototypen arbeitet einwandfrei. Cheftechniker Gordon, vom BMW Langstrecken Team www.penz13.com, ist von ihm sehr angetan. In der nächsten Baustufe muss der Sensor verkleinert und an einer nicht sturzgefährdeten Stelle montiert werden. BMW Projektleiter Chris Gonschor konnte von den brehmermechatronics-Technologien überzeugt werden. Ein Termin bei der BMW-Vorentwicklung kann somit eingeplant werden. Wir bedanken uns bei BMW dafür, dass wir die neuesten High-Performance Motorräder testen durften.
 
 
 
Jan.
2018

Auszeichung "A-Lieferant 2016"

Wir sind stolz darauf die Auszeichnung „A-Lieferant 2016“ unseres Kunden BOMAG erhalten zu haben.

Wir begrüßen Herrn Sebastian Sohn

Herr Sebastian Sohn verstärkt seit dem 01.01.2018 das Umweltsimulationslabor und wird seine wertvollen Erfahrungen in den weiteren Ausbau des Labors einfließen lassen.

Robin Brehmer ist Verantwortlicher für Bereich "Classic"

Robin Brehmer hat mit dem heutigen Tage die Ausbildung abgeschlossen und ist verantwortlich den Bereich "Classic" als strategisches Geschäftsfeld auszubauen. 

Neuer VW Jetta mit Gangwahlbeleuchtung von brehmermechatronics

Volkswagen präsentiert auf der Detroit Motorshow 2018 den neuen "VW Jetta" mit einer Gangwahlbeleuchtung von brehmermechatronics. Weitere Infos finden Sie in einem Artikel der "Auto Motor und Sport".

Erfolgreiches Überwachungsaudit und weitere Prüfnormen

Erfolgreiches Überwachungsaudit und weitere Prüfnormen

Wir konnten gestern erfolgreich unser 1. Überwachungsaudit von der DAkkS bzgl. der Akkreditierung des Labors abschließen. Außerdem haben wir in unserem Akkreditierungsumfang folgende weitere Prüfnormen aufgenommen, nach denen wir nun offiziell testen dürfen:

DIN EN 60068-2-1 /2008-01
DIN EN 60068-2-2 /2008-05
DIN EN 60068-2-6 /2008-10
DIN EN 60068-2-14 /2010-04
DIN EN 60068-2-30 /2006-06
DIN EN 60068-2-38 /2010-06
DIN EN 60068-2-64 /2009-04
DIN EN 60068-2-78 /2014-02

Erfolgreiches Überwachungsaudit und weitere Prüfnormen
Dez.
2017

brehmermechatronics unterstützt die Technische Hochschule Mittelhessen (THM)

Hier geht es zum Presseartikel "Trocken und sicher - Dank brehmermechatronics"

Erfolgreiche Erprobungsfahrten in Almeria

Nachdem die Erprobungsfahrten des Höhensensors am Nürburgring im September nicht wie geplant durchgeführt werden konnten – es gab Probleme bei der Konfiguration der Prototypen – konnten diese erfolgreich in der vergangenen Woche nachgeholt werden. Im spanischen Almeria waren die Bedingungen hervorragend- in einem 2-tägigen, rennähnlichen Testbetrieb, arbeitete der nun optimierte Sensor einwandfrei. Das Abschlussrennen musste leider wegen diverser Stürze abgebrochen werden. Zu diesem Zeitpunkt lag Robin (175) auf einem hervorragenden 4. Platz. Nun müssen allen Daten ausgewertet werden. Es ist noch eine weitere Optimierungsschleife in Planung. Eventuell kann dann ein weiteres, auf serientauglichkeit optimiertes Muster,  Ende Januar zum Einsatz kommen.

 

brehmermechatronics von Flugzeugbauer »Grob Aircraft« auditiert

Wir wurden von Flugzeugbauer "Grob Aircraft" auditiert und als neuer Lieferant freigegeben. Somit sind wir nun auch im Avionik Bereich aktiv. Die "Avionik" – ein Kofferwort bestehend aus "Aviatik" und "Elektronik" – ist ein Begriff aus der Luft- und Raumfahrttechnik und bezeichnet die Gesamtheit der elektrischen und elektronischen Geräte an Bord eines Fluggerätes.

Wir begrüßen unsere neuen Kollegen

Wir begrüßen im Dezember gleich zwei neue Kollegen bei brehmermechatronics: Herr Andreas Vogel (Foto li.) unterstützt als Teamleiter unsere Abteilung "Entwicklung Elektronik" und Herr Stephan Bitzer (Foto re.) arbeitet als neuer Mitarbeiter im Verkauf und unterstützt das Team des Vertriebsinnendienstes.